Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Scheiß Selbstwert was tun, dass sofort hilft?

Scheiß Selbstwert was tun, dass sofort hilft?

8. November um 9:51

Hallo liebe Leute,
Sorry schon al für den ausachweifenden Text und das eventuelle durcheinander..
Ich (alleinerziehende Mama, 22) bin seid mich der Kindsvater damals hat sitzen lassen single gewesen also gut 3 Jahre. Seid jetzt ca. Einem Monat habe ich nun einen festen Freund (davor 6 Monate gedatet, war mir nie sicher ob er mich will obwohl er sich eig immer bemühte, liegt wohl an meinem selbatwert) ich muss dazu sagen, dass ich nicht grad die dünnste bin. Trotzdem bin ich jemand der sich viel bewegt. Fahre jeden Tag ca. 42 km Fahrrad (zur Arbeit und heim je 21km) wander gerne, also auch 4000er usw. Somit ist es wirklich so dass z. B. Meine Beine einfach nicht so dünn sind aber man z. B. Merkt dass das Muskeln sind das meiste wenn man hinfasst. Ein kleines Bäuchlein hab ich aber schon auch. Trage mittlerweile einfach gr. 40 bei Oberteile je nachdem muss ich ab und an wegen meiner oberweite größer nehmen. Ich fühl mich so fett. Ich versuche schon immer meine Ernährung noch mehr zu optimieren. Viel Gemüse usw. Habe also so oder so vor abzunehmen. Nun ist es so dass ich viele kurze Bettgeschichten teilweise hatte diesbezüglich eig immer alles bekommen hab was ich wollte und mich da eig nie so verkopft habe. Zeitweise sogar mit meiner Optik recht zufrieden war. Bei ihm ist es aber alles anders. Ich zieh mich ungern vor ihm aus weil ich mich einfach zu dick finde und immer nur auf eine Bemerkung von ihm diesbezüglich warte.. Gleichzeitig denk ich mir aber je unwohler ich mich bei ihm fühle desto ferner halte ich ihn ja von mir weg.. Dazu muss ich sagen dass ich einmal einen Typen hatte der mir mit sowas kam, ich bin so krass unsicher. Klar ist dass ich da abnehmtechnisch aj mir arbeite (schon allein damit ICH zufrieden bin) nur was soll ich tun dass ich es bis wirklich erfolge da sind die Unsicherheit irgendwie wegbekomme?
Vlt war jemand schon in so einer Situation.. Ansprechen will ich mein Problem irgendwie auch ungern bei ihm.. Ist mir peinlich..

Mehr lesen

8. November um 12:30

Du hast ein Problem mit Dir und mit sonst nichts. 

Suche Dir einen Psychologen. 

Hier kann Dir keiner ernsthaft helfen und schnell mal eben sofort sowieso nicht!Dafür gibt es Fachleute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:39
In Antwort auf sickboy13

Du hast ein Problem mit Dir und mit sonst nichts. 

Suche Dir einen Psychologen. 

Hier kann Dir keiner ernsthaft helfen und schnell mal eben sofort sowieso nicht!Dafür gibt es Fachleute!

Weil ja jede Frau die sich zu dick findet bzw. Es auch etwas ist direkt ein psychisches Problem hat... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:42
In Antwort auf sommerliebe11

Weil ja jede Frau die sich zu dick findet bzw. Es auch etwas ist direkt ein psychisches Problem hat... 

Nein. Das geht Männern übrigens auch so. 
Weil Du Dir offenbar so dermaßen viele Gedanken darum machst, scheinst Du ein Problem damit zu haben. So klingt es zumindest.
UNd weil Du selbst schreibst, dass Du Dein PROBLEM nicht bei ihm ansprechen willst. Und anscheinden belastet Dich und die Beziehung Deine Figur. Das sind schon Anzeichen...finde ich
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:55

Du scheinst bei Kleidergröße 40 eine relativ normale Figur zu haben. Nach einem Kind ist alles vielleicht auch nicht mehr so straff, bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Und selbst wenn: auch Übergewichtige Personen können ganz normale und erfüllende Partnerschaften haben und normale Leben führen. Glücklichsein hat nichts mit dem Gewicht zu tun (oder zumindest nicht so viel, wie viele Leute denken).
Leider gibt es nichts, was deinen Selbstwert jetzt sofort in die Höhe schnellen lässt. Du kannst z.B. an deinen Stärken arbeiten. Was kannst du gut? Was macht dich aus? Was macht dich zu einem liebenswerten Menschen? Gibt es Körperteile, die du besonders magst und hervorheben kannst? Wenn du auf all das keine Antworten hast, dann kannst du dir auch professionelle Hilfe holen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:57

Mir ging/geht es sehr ähnlich!

Schnell geht das nicht. Es ist ein jahrelanger Prozess, sich selber zu lieben. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 14:01

Klare Fakten hast Du vermieden (Größe und Gewicht) letztlich spielen die doch gar nicht soo die Rolle. Wichtig ist, dass Du Dich wohlfühlst und Dich so annimmst wie Du bist. Du wirst immer junge Frauen finden, die schlanker, fitter und weiblicher sind, so what. Oft hatte da auch Photoshop die Hand im Spiel. Ausserdem gibt es wesentlich mehr Frauen, die liebend gerne mit Dir tauschen wollen würden.
Du hast einmal eine negative Erfahrung machen müssen, Ärsche gibt es auf der Welt, aber zum Glück sind sie nicht so häufig. Wenn man Deinen Freund fragen würde, würde er sicher sagen, dass er Dich sehr sexy findet, Dich gerne nackt sieht und es nichts schöneres gibt als mit Dir zusammen zu sein. Ausserdem wird er Dich doch vor allem auch als Mensch liebenswert finden, sonst hätte er sich nicht ein halbes Jahr um Dich bemüht.
Versuche, die positiven Dinge wirklich auch zu erkennen und sie diese schlechte Erfahrung als Vergangenheit an. Nicht Du hattest das Problem sondern der Arsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 16:48
In Antwort auf sommerliebe11

Hallo liebe Leute, 
Sorry schon al für den ausachweifenden Text und das eventuelle durcheinander.. 
Ich (alleinerziehende Mama, 22) bin seid mich der Kindsvater damals hat sitzen lassen single gewesen also gut 3 Jahre. Seid jetzt ca. Einem Monat habe ich nun einen festen Freund (davor 6 Monate gedatet, war mir nie sicher ob er mich will obwohl er sich eig immer bemühte, liegt wohl an meinem selbatwert) ich muss dazu sagen, dass ich nicht grad die dünnste bin. Trotzdem bin ich jemand der sich viel bewegt. Fahre jeden Tag ca. 42 km Fahrrad (zur Arbeit und heim je 21km) wander gerne, also auch 4000er usw. Somit ist es wirklich so dass z. B. Meine Beine einfach nicht so dünn sind aber man z. B. Merkt dass das Muskeln sind das meiste wenn man hinfasst. Ein kleines Bäuchlein hab ich aber schon auch. Trage mittlerweile einfach gr. 40 bei Oberteile je nachdem muss ich ab und an wegen meiner oberweite größer nehmen. Ich fühl mich so fett. Ich versuche schon immer meine Ernährung noch mehr zu optimieren. Viel Gemüse usw. Habe also so oder so vor abzunehmen. Nun ist es so dass ich viele kurze Bettgeschichten teilweise hatte diesbezüglich eig immer alles bekommen hab was ich wollte und mich da eig nie so verkopft habe. Zeitweise sogar mit meiner Optik recht zufrieden war. Bei ihm ist es aber alles anders. Ich zieh mich ungern vor ihm aus weil ich mich einfach zu dick finde und immer nur auf eine Bemerkung von ihm diesbezüglich warte.. Gleichzeitig denk ich mir aber je unwohler ich mich bei ihm fühle desto ferner halte ich ihn ja von mir weg.. Dazu muss ich sagen dass ich einmal einen Typen hatte der mir mit sowas kam, ich bin so krass unsicher. Klar ist dass ich da abnehmtechnisch aj mir arbeite (schon allein damit ICH zufrieden bin) nur was soll ich tun dass ich es bis wirklich erfolge da sind die Unsicherheit irgendwie wegbekomme?  
Vlt war jemand schon in so einer Situation.. Ansprechen will ich mein Problem irgendwie auch ungern bei ihm.. Ist mir peinlich.. 

Du findest dich selbst also zu dick, verstehe ich das richtig ??

in deinem Beitrag vom Dezember 2018 !! hast du das auch schon geschrieben

warum änderst du dann nichts daran??

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 19:13
In Antwort auf ines30401

Du findest dich selbst also zu dick, verstehe ich das richtig ??

in deinem Beitrag vom Dezember 2018 !! hast du das auch schon geschrieben

warum änderst du dann nichts daran??

Wie auch bereits erwähnt versuche ich ja bereits viel Sport zu treiben und meine Ernährung habe ich auch schon umgestellt so ist es ja nicht. Aber ich geb ja zu dass ich aufgrund von wechselndem schichtdienst damit einhergehende übermüdung usw. Auch mal Schwäche Tage habe wo ich irgend nen Mist esse obwohl ich wohl besser schlafen sollte usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 19:28
In Antwort auf sommerliebe11

Wie auch bereits erwähnt versuche ich ja bereits viel Sport zu treiben und meine Ernährung habe ich auch schon umgestellt so ist es ja nicht. Aber ich geb ja zu dass ich aufgrund von wechselndem schichtdienst damit einhergehende übermüdung usw. Auch mal Schwäche Tage habe wo ich irgend nen Mist esse obwohl ich wohl besser schlafen sollte usw. 

Hast du denn seit Dezember 2018 stetig abgenommen oder ist es eher ein Auf und Ab mit deinem Gewicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 20:14
In Antwort auf valieee

Hast du denn seit Dezember 2018 stetig abgenommen oder ist es eher ein Auf und Ab mit deinem Gewicht?

Mal so mal so. Aber Tendenz eher ab. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 20:21

Was hat das mit Berichte zu tun? Is einfach so. Wäre ja gelogen zu sagen ich mach alles perfekt und nehm nicht ab. Dann würde ja alles passen. Dieses vom Essen anschauen dick werden gibt's ja nivht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 20:59
In Antwort auf sommerliebe11

Mal so mal so. Aber Tendenz eher ab. 

Was hältst du davon, eine Ernährungsberatung aufzusuchen?
Gerade Doppelbelastungen (alleinerziehende Mutter + Schichtdienst) wie in deinem Fall erschweren oft eine konsequent ausgewogene und gesunde Ernährungsweise. Ein Diätologe könnte dir einen Ernährungsplan erstellen, der sich leichter in deinen Alltag integrieren lässt und dir weitere nützliche Tipps mit auf den Weg geben. Selbst kleine, aber kontinuierliche Erfolge würden wahrscheinlich enorm dazu beitragen, dass du dich wohler fühlst. 
Denn auf eigene Faust scheint es ja nicht richtig zu klappen, was logischerweise nicht gerade förderlich für dein Selbstwertgefühl ist. 

Womit du jetzt sofort anfangen kannst, sind tägliche Affirmationen. Was magst du an deinem Körper und deiner Persönlichkeit? Worauf kannst du stolz sein? Konzentriere dich auf das Positive. Selbst ich, die dich gar nicht kennt, könnte mehrere Dinge aufzählen: 
Du legst jeden Tag 40 km mit dem Fahrrad zurück
Du erziehst mit gerade mal 22 deine Tochter alleine
Du möchtest für dich abnehmen
Du bist ehrlich zu dir, warum es mit dem Abnehmen noch nicht so richtig klappt

Gerade wenn dir momentan dein Körper zu schaffen macht, solltest du ihm was Gutes tun: Nimm ein Schaumbad, gönn dir eine Massage, stell dich mal ruhig nackt vor den Spiegel und zähle dann alles auf, was dir gefällt. Wenn ein negativer Gedanke aufkommt, ist das in Ordnung, aber sage dann "okay, mit XY bin ich gerade unzufrieden, aber meine Beine sind so toll, dass sie mit mir jeden Tag 40 km auf dem Fahrrad verbringen können". 
Mach das mal jeden Tag, denn Selbstliebe ist auch reine Übungssache. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 21:05
In Antwort auf valieee

Was hältst du davon, eine Ernährungsberatung aufzusuchen?
Gerade Doppelbelastungen (alleinerziehende Mutter + Schichtdienst) wie in deinem Fall erschweren oft eine konsequent ausgewogene und gesunde Ernährungsweise. Ein Diätologe könnte dir einen Ernährungsplan erstellen, der sich leichter in deinen Alltag integrieren lässt und dir weitere nützliche Tipps mit auf den Weg geben. Selbst kleine, aber kontinuierliche Erfolge würden wahrscheinlich enorm dazu beitragen, dass du dich wohler fühlst. 
Denn auf eigene Faust scheint es ja nicht richtig zu klappen, was logischerweise nicht gerade förderlich für dein Selbstwertgefühl ist. 

Womit du jetzt sofort anfangen kannst, sind tägliche Affirmationen. Was magst du an deinem Körper und deiner Persönlichkeit? Worauf kannst du stolz sein? Konzentriere dich auf das Positive. Selbst ich, die dich gar nicht kennt, könnte mehrere Dinge aufzählen: 
Du legst jeden Tag 40 km mit dem Fahrrad zurück
Du erziehst mit gerade mal 22 deine Tochter alleine
Du möchtest für dich abnehmen
Du bist ehrlich zu dir, warum es mit dem Abnehmen noch nicht so richtig klappt

Gerade wenn dir momentan dein Körper zu schaffen macht, solltest du ihm was Gutes tun: Nimm ein Schaumbad, gönn dir eine Massage, stell dich mal ruhig nackt vor den Spiegel und zähle dann alles auf, was dir gefällt. Wenn ein negativer Gedanke aufkommt, ist das in Ordnung, aber sage dann "okay, mit XY bin ich gerade unzufrieden, aber meine Beine sind so toll, dass sie mit mir jeden Tag 40 km auf dem Fahrrad verbringen können". 
Mach das mal jeden Tag, denn Selbstliebe ist auch reine Übungssache. 

Ja das wäre in der Tat vielleicht mal eine gute Idee. Danke für die aufbauenden Worte! Und Tipps! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 1:20

Hallo liebe Te, ich finde auch das Du ein Problem mit Deinem Körper hast, aber ich denke, völlig zu Unrecht! Kleidergröße 40 ! ist nicht dick!!!! Deine Muskelmasse  ist was positives, und kein Fett!
Schlimm finde ich, daß Dich manche hier angehen, daß du noch immer nicht abgenommen hast..., brauchst du auch nicht bei Größe 40 (habe ich auch, finde mich schlank und schick,)
Bedenklich finde ich das Du Dich so unwohl mit Deinem Freund fühlst. Meinst Du er ist richtig für Dich?  Kopf hoch, mutig sein!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 9:50
In Antwort auf sommerliebe11

Wie auch bereits erwähnt versuche ich ja bereits viel Sport zu treiben und meine Ernährung habe ich auch schon umgestellt so ist es ja nicht. Aber ich geb ja zu dass ich aufgrund von wechselndem schichtdienst damit einhergehende übermüdung usw. Auch mal Schwäche Tage habe wo ich irgend nen Mist esse obwohl ich wohl besser schlafen sollte usw. 

versuchen ist gut.  aber wenn sich seit einem Jahr nichts getan hat? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 9:52
In Antwort auf nele2411

Hallo liebe Te, ich finde auch das Du ein Problem mit Deinem Körper hast, aber ich denke, völlig zu Unrecht! Kleidergröße 40 ! ist nicht dick!!!! Deine Muskelmasse  ist was positives, und kein Fett!
Schlimm finde ich, daß Dich manche hier angehen, daß du noch immer nicht abgenommen hast..., brauchst du auch nicht bei Größe 40 (habe ich auch, finde mich schlank und schick,)
Bedenklich finde ich das Du Dich so unwohl mit Deinem Freund fühlst. Meinst Du er ist richtig für Dich?  Kopf hoch, mutig sein!

angehen???   
sie will doch abnehmen!   

nur heißt dass dann auch dass man eben mal diszipliniert sein muss!   

wenn sie aber bei ihrem Gewicht bleiben möchte ist das auch okay!!

   aber jammern und nix ändern geht eben nicht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 11:27
In Antwort auf ines30401

angehen???   
sie will doch abnehmen!   

nur heißt dass dann auch dass man eben mal diszipliniert sein muss!   

wenn sie aber bei ihrem Gewicht bleiben möchte ist das auch okay!!

   aber jammern und nix ändern geht eben nicht

Ich weiss dass das mit mancgelnder disziplin zu tun hat. Drum frag ich ja eben nach tipps die es vlg erleichtern unter schwierigen Umständen. Und ja abnehmen unter stress und schlafmangel ist manchmal schwer... Aber deswegen frag ich ja ob es leute gibt die da vlt tipps haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 11:33
In Antwort auf ines30401

versuchen ist gut.  aber wenn sich seit einem Jahr nichts getan hat? 

Nichts getan ist auch nicht war. Ich bin trainierter geworden usw. Aber wie gesagt mamchmal ist es sau schwer dieszipliniert zu bleiben im sttess deshalb frag ich nach tipps. Das es an der selbstdisziplin liegt weiss ich selbst. Aber das is bei dauernd erchselnder schicht und kind für mivh teils echt schwer. Wenn du tipps hast wie es leichtrr ist vlt gern her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 16:16
In Antwort auf sommerliebe11

Nichts getan ist auch nicht war. Ich bin trainierter geworden usw. Aber wie gesagt mamchmal ist es sau schwer dieszipliniert zu bleiben im sttess deshalb frag ich nach tipps. Das es an der selbstdisziplin liegt weiss ich selbst. Aber das is bei dauernd erchselnder schicht und kind für mivh teils echt schwer. Wenn du tipps hast wie es leichtrr ist vlt gern her damit

erstmal solltest du dir deinen Kalorienbedarf ausrechnen! 
dann hast du einen besseren Überblick wieviel du essen darfst um abzunehmen!  anfangs würde ich die Kalorien aufschreiben um ein Gefühl zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 14:05
In Antwort auf sommerliebe11

Hallo liebe Leute, 
Sorry schon al für den ausachweifenden Text und das eventuelle durcheinander.. 
Ich (alleinerziehende Mama, 22) bin seid mich der Kindsvater damals hat sitzen lassen single gewesen also gut 3 Jahre. Seid jetzt ca. Einem Monat habe ich nun einen festen Freund (davor 6 Monate gedatet, war mir nie sicher ob er mich will obwohl er sich eig immer bemühte, liegt wohl an meinem selbatwert) ich muss dazu sagen, dass ich nicht grad die dünnste bin. Trotzdem bin ich jemand der sich viel bewegt. Fahre jeden Tag ca. 42 km Fahrrad (zur Arbeit und heim je 21km) wander gerne, also auch 4000er usw. Somit ist es wirklich so dass z. B. Meine Beine einfach nicht so dünn sind aber man z. B. Merkt dass das Muskeln sind das meiste wenn man hinfasst. Ein kleines Bäuchlein hab ich aber schon auch. Trage mittlerweile einfach gr. 40 bei Oberteile je nachdem muss ich ab und an wegen meiner oberweite größer nehmen. Ich fühl mich so fett. Ich versuche schon immer meine Ernährung noch mehr zu optimieren. Viel Gemüse usw. Habe also so oder so vor abzunehmen. Nun ist es so dass ich viele kurze Bettgeschichten teilweise hatte diesbezüglich eig immer alles bekommen hab was ich wollte und mich da eig nie so verkopft habe. Zeitweise sogar mit meiner Optik recht zufrieden war. Bei ihm ist es aber alles anders. Ich zieh mich ungern vor ihm aus weil ich mich einfach zu dick finde und immer nur auf eine Bemerkung von ihm diesbezüglich warte.. Gleichzeitig denk ich mir aber je unwohler ich mich bei ihm fühle desto ferner halte ich ihn ja von mir weg.. Dazu muss ich sagen dass ich einmal einen Typen hatte der mir mit sowas kam, ich bin so krass unsicher. Klar ist dass ich da abnehmtechnisch aj mir arbeite (schon allein damit ICH zufrieden bin) nur was soll ich tun dass ich es bis wirklich erfolge da sind die Unsicherheit irgendwie wegbekomme?  
Vlt war jemand schon in so einer Situation.. Ansprechen will ich mein Problem irgendwie auch ungern bei ihm.. Ist mir peinlich.. 

Nicht alle Männer stehen auf dünne Frauen. Viele mögen es wenn es an einer Frau auch etwas zum anpacken gibt. Es kommt nicht auf die Kleidergröße an, sondern darauf WER in dem Kleid steckt. Der Charakter und die Ausstrahlung sind wichtiger als die Optik, ganz besonders wenn es um ernsthafte Beziehungen geht. Offenbar gefällst du ihm, denn sonst wäre es zwischen euch beiden nicht so weit gekommen. Männer schlafen nicht mit Frauen die sie unattraktiv finden. Das Gesamtbild muss passen, und da kann eine Frau auch mal mehr auf den Rippen haben und trotzdem atemberaubend und verführerisch aussehen. Mir ist es auch schon pasiert dass ich total von einer Frau fasziniert war, die nach allgemeiner Auffassung übergewichtig war. Meiner Auffassung nach hatte sie aber die richtigen Kurven an den richtigen Stellen. Dann stören einige Kilo an den falschen Stellen auch nicht mehr.

Er will dich und das sollte dir alles sagen. Dir selbst immer Zweifel einzureden bringt nichts. Du musst auch nicht jedem gefallen, sondern nur dem einen den du willst. Will es dich, dann ist doch alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November um 1:31
In Antwort auf sommerliebe11

Nichts getan ist auch nicht war. Ich bin trainierter geworden usw. Aber wie gesagt mamchmal ist es sau schwer dieszipliniert zu bleiben im sttess deshalb frag ich nach tipps. Das es an der selbstdisziplin liegt weiss ich selbst. Aber das is bei dauernd erchselnder schicht und kind für mivh teils echt schwer. Wenn du tipps hast wie es leichtrr ist vlt gern her damit

Welche Schichten arbeitest du denn? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November um 14:53
In Antwort auf evaeden

Welche Schichten arbeitest du denn? 

Früh Spät und Nacht. Und leidef auch meist alles sehr unregelm. Wenn ich z. B. Phasen habe eo ich nur früh habe macht mir das garnix aus. Da hat mein körper dann n top rhytmus. Aber oft is es so früh spät früh spät usw. Das merk ich einfach wahnsinnig. Das macht mich fix und alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November um 18:20
In Antwort auf sommerliebe11

Früh Spät und Nacht. Und leidef auch meist alles sehr unregelm. Wenn ich z. B. Phasen habe eo ich nur früh habe macht mir das garnix aus. Da hat mein körper dann n top rhytmus. Aber oft is es so früh spät früh spät usw. Das merk ich einfach wahnsinnig. Das macht mich fix und alle

Was fuer einen Job machst du denn? In der Regel ist es nicht erlaubt, dass man jemanden so arbeiten lässt ...also frueh, spaet, frueh spaet. Es muessen ja immer eine gewisse Anzahl an Ruhestunden zwischen den Schichten sein. Ist das bei euch nicht so?

Die 21km mit dem Fahrrad finde ich sehr viel. Wie lange brauchst du denn? 

Ich habe auch Schichten gearbeitet. Ich habe immer versucht, mein Leben und auch das Essen so regelmäßig wie moeglich zu gestalten. 

Also trotz verschiedener Arbeitszeiten tagsüber dreimal zu essen....dazwischen vielleicht zwei Kleinigkeiten. Nachts habe ich gar nichts gegessen bei der Nachtschicht.

Also eben ganz normal Abendessen mit der Familie und dann nichts mehr bis zum Fruehstueck. 

Aber ich denke dubmusst erst einmal,entscheiden was DU wirklich willst.....nicht was jemand anders vieleicht fuer dich moechte. 

Bei Groesse 40 hast du doch eine ganz normale Figur. Vielleicht waere es am besten einfach zu lernen mit dir selbst glücklich zu sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club