Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Satsang

Satsang

15. März 2016 um 9:36

hiermit lade ich die community ein, am ersten gofeminin forum satsang teilzunehmen.
es geht hier darum, in einem geschützten rahmen auf die suche nach dem selbst, bzw. auf die jagt nach dem ego-ich zu gehen.
hier geht es um puren nondualismus, zen und yoga...
ich werde auch gleich den ersten impuls geben - dazu zitiere ich mooji, ein meister der advita (nicht-zwei) philosophie.
mit viel liebe - nondual

Mehr lesen

15. März 2016 um 9:39

Was ist mein Auftrag hier auf Erden?
Die Welt zu verändern ist nicht dein Auftrag. Dich selbst zu ändern ist nicht deine Aufgabe. Zu deiner wahren Natur zu erwachen ist Deine Möglichkeit. - Mooji

Gefällt mir

17. März 2016 um 23:47
In Antwort auf nondual

Was ist mein Auftrag hier auf Erden?
Die Welt zu verändern ist nicht dein Auftrag. Dich selbst zu ändern ist nicht deine Aufgabe. Zu deiner wahren Natur zu erwachen ist Deine Möglichkeit. - Mooji

Oh!
Das Thema interessiert mich sehr! Ich möchte auch zu meiner "wahren Natur erwachen", aber ich weiß nicht, wie

Gefällt mir

18. März 2016 um 8:55
In Antwort auf violetrays5

Oh!
Das Thema interessiert mich sehr! Ich möchte auch zu meiner "wahren Natur erwachen", aber ich weiß nicht, wie

Ich will das auch!
Leben ist die wahre Natur des Menschen, doch:

Statt zu leben, sind Sie von der Frage besessen: Wie soll ich leben?

Dieses Dilemma wurde uns von unserer Kultur auferlegt, und es ist für viele unserer Probleme verantwortlich.

Weil Sie tot sind und nicht das leben, was wir Leben nennen, beschäftigen Sie sich mit dem Wie - wie leben?

Falls es Ihnen gelingen sollte, die Vorstellung loszuwerden, ein besseres, edleres und sinnvolleres Leben leben zu müssen, werden Sie diesen Glauben durch einen anderen ersetzen.

Sie müssen sich die Tatsache eingestehen, dass Sie nichts über das Leben wissen oder darüber, wie es gelebt werden kann!

Gefällt mir

20. März 2016 um 18:24

Wenn es sich hier um eine Sekte handelt..
...bist du der guru

Gefällt mir

6. April 2016 um 9:48

Etwas über die Quantentheorie...
Die ganze Wissenschaft versucht schon seit ihrem Bestehen, Materie zu beweisen. Und momentan gibt sie auf. Denn die Quantentheorie zeigt: Es ist abhängig von der Wahrnehmung, ob Licht als Teilchen oder Welle erscheint. Es ist ergo nichts beweisfähig.

Das, was wir versucht haben zu beweisen, ist unbeweisbar, weil das alles des Raumes und der Zeit eines Beobachters bedarf. Also jemandes, der überhaupt Zeit wahrnimmt. Und den Beobachter können wir nicht finden. Da steht die Wissenschaft im Moment. Und das ist das, was ist. Nämlich das Auge Gottes.

Das, was Wahrnehmung ist, ist unfindbar, unbeweisbar; weil alles, was als Beweis möglich ist, in Zeit und Raum ist.
Aber das, was das Auge Gottes ist, ist vor Zeit und Raum, vor der Idee von Sein oder Nichtsein - und das ist nicht zu beweisen

Diese Resignation der Wissenschaft finde ich wunderbar. Allein diese Resignation bedeutet Freiheit.- Renz Karl

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Satsang
Von: nondual
neu
22. Januar 2016 um 14:28
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen