Forum / Psychologie & Persönlichkeit / sagt mein sohn die wahrheit?

sagt mein sohn die wahrheit?

29. April 2017 um 1:06 Letzte Antwort: 27. Mai 2017 um 1:25

Hilfe! Ich habe heute was total krasses wehört! Mein sohn (16) hat mir heute erzählt er ist wach geworden und hatte sperma im Gesicht! Um den Mund . Mein Freund war heute nacht (nicht zum ersten mal) bei mir. Mein Sohn glaubt das erheheute nacht in seinem Zimmer war.... er kann sich das auch nicht vorstellen aber hätte keine andere Erklärung.  Die beiden verstehen sich eigentlich ganz gut. Mein Freund ist nicht oft bei mir. Wir sind seit drei Jahren zusammen. Ich bin allein erziehende vollzeitkellnerin.dh.mein sohn ist oft alleine.er spielt die meiste Zeit Computerspiele. Geht ab und zu raus.macht ein bisschen sport und hat nicht viele Freunde. Das macht mir schon lange sorgen aber jetzt richtig! Mein sohn ist immer mehr negativ zur ganzen Welt eingestellt. Er tut immer mehr als wäre er der schlauste. Stellt mich als dumm und naiv da. Ich mache mir richtig sorgen das er an realitätsverlusst leidet oder ähnliches.  Ich lebe laut meinem Sohn in einer rosa roten Blümchenwelt. Er kommt dieses jahr aus der schule. Schlecht in der schule ist er nicht. Und auch nicht das ich wüsste besonders auffällig. Er redet sehr schnell und viel. und weiß eben alles besser. Mein Freund ist ein ganz ruhiger lieber berufsfeuerwehrmann. Der auch gerne was mit seinen jungs macht, bier trinkt, auch mal kifft und gerne für sich alleine ist.wir streiten sehr oft weil er "nie" zeit für mich hat. Aber so ist er eben. ... sonst ist es immer sehr schön und romantisch mit ihm. Wir sehen uns ca 1 - 3 mal die Woche und haben nicht immer sex. Letzte Nacht auch nicht.  Er hat noch nie "in mein mund gespritz"oder sowas! Obwohl ich darauf stehe! Damit will ich nur sagen : er ist nicht pervers! Ich glaube das einfach nicht! Aber wenn doch?!! Ich möchte auf jeden Fall zusehen das ich meinen Sohn in nächster Zeit"sinnvoll"beschaftige! Damit er von dem scheiß Computer weg kommt! Aber wie gehe ich mit dieser krassen Annahme um?! Man soll den Kindern glauben! Auch wenn es noch so unvorstellbar ist. Ich weiß nicht was ich machen soll. Vielleicht einen psychologen aufsuchen? Aber da wird mein sohn nicht freiwillig mit gehen!  Ich habe versucht ihn zu beruhigen in dem ich gesagt habe das war bestimmt sabber! Oder er hat im schlaf hand angelegt. ....... seine unterhose war aber trocken und er ist sicher, das es sperma war! Und nicht seins! So mein sohn. ... mein freund ist nachts um vier aufgestanden und musste zur Arbeit.  Hat sich noch ganz süß von mir verabschiedet. Ich glaube ich habe jetzt alle Fakten zusammen getragen. Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen und mir ein rat geben! Ich weiß wirklich nicht was ich denken oder wie ich damit umgehen soll!  ... danke! 

Mehr lesen

29. April 2017 um 10:04
In Antwort auf yavuz_12578734

Hilfe! Ich habe heute was total krasses wehört! Mein sohn (16) hat mir heute erzählt er ist wach geworden und hatte sperma im Gesicht! Um den Mund . Mein Freund war heute nacht (nicht zum ersten mal) bei mir. Mein Sohn glaubt das erheheute nacht in seinem Zimmer war.... er kann sich das auch nicht vorstellen aber hätte keine andere Erklärung.  Die beiden verstehen sich eigentlich ganz gut. Mein Freund ist nicht oft bei mir. Wir sind seit drei Jahren zusammen. Ich bin allein erziehende vollzeitkellnerin.dh.mein sohn ist oft alleine.er spielt die meiste Zeit Computerspiele. Geht ab und zu raus.macht ein bisschen sport und hat nicht viele Freunde. Das macht mir schon lange sorgen aber jetzt richtig! Mein sohn ist immer mehr negativ zur ganzen Welt eingestellt. Er tut immer mehr als wäre er der schlauste. Stellt mich als dumm und naiv da. Ich mache mir richtig sorgen das er an realitätsverlusst leidet oder ähnliches.  Ich lebe laut meinem Sohn in einer rosa roten Blümchenwelt. Er kommt dieses jahr aus der schule. Schlecht in der schule ist er nicht. Und auch nicht das ich wüsste besonders auffällig. Er redet sehr schnell und viel. und weiß eben alles besser. Mein Freund ist ein ganz ruhiger lieber berufsfeuerwehrmann. Der auch gerne was mit seinen jungs macht, bier trinkt, auch mal kifft und gerne für sich alleine ist.wir streiten sehr oft weil er "nie" zeit für mich hat. Aber so ist er eben. ... sonst ist es immer sehr schön und romantisch mit ihm. Wir sehen uns ca 1 - 3 mal die Woche und haben nicht immer sex. Letzte Nacht auch nicht.  Er hat noch nie "in mein mund gespritz"oder sowas! Obwohl ich darauf stehe! Damit will ich nur sagen : er ist nicht pervers! Ich glaube das einfach nicht! Aber wenn doch?!! Ich möchte auf jeden Fall zusehen das ich meinen Sohn in nächster Zeit"sinnvoll"beschaftige! Damit er von dem scheiß Computer weg kommt! Aber wie gehe ich mit dieser krassen Annahme um?! Man soll den Kindern glauben! Auch wenn es noch so unvorstellbar ist. Ich weiß nicht was ich machen soll. Vielleicht einen psychologen aufsuchen? Aber da wird mein sohn nicht freiwillig mit gehen!  Ich habe versucht ihn zu beruhigen in dem ich gesagt habe das war bestimmt sabber! Oder er hat im schlaf hand angelegt. ....... seine unterhose war aber trocken und er ist sicher, das es sperma war! Und nicht seins! So mein sohn. ... mein freund ist nachts um vier aufgestanden und musste zur Arbeit.  Hat sich noch ganz süß von mir verabschiedet. Ich glaube ich habe jetzt alle Fakten zusammen getragen. Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen und mir ein rat geben! Ich weiß wirklich nicht was ich denken oder wie ich damit umgehen soll!  ... danke! 

Sehr heikle und delikate situation. Viele Faktoren haben da schon auf den ersten Blick einen Einfluss auf die Wahrehmung, nämlich deine wie die deines Sohnes. Klar dagegen spräche für mich ein Punkt: angenommen dein Freund hätte wirklich solcherlei Neigungen gehabt, wäre das Entdeckungsrisiko exorbitant hoch. Denn wie wahrscheinlich wäre es, dass dein Sohn spätestens beim Erguss und dem "Aufprall" der Sosse auf sein Gesicht erwacht und der "Täter" in flagranti erwischt würde? Sexualstraftäter gehen meist sehr perfide, mit psychischem Zwang oder Betäubungsmittel zuwerke. ich möchte hier niemandem etwas andichten, aber der Vorwurf kann auch mittel zum Zweck sein. ich weiss das, weil meine eigene Erzeugerin diese Taktik anzuwenden versucht hat, um einen inzwischen verflossenen elegant loszuwerden und profit daraus zu schlagen. Klarheit gäbe es eigentlich nur dann, wenn dein Sohn eine "Probe" des mutmasslichen Spermas liefern würde, dann wäre die Sache per DNA-test schnell klar. Bis dahin bleibt es, trotz der schwere des Vorwurfes ein solcher. Dazu kommt eigentlich noch folgender Gegenindiz: Sperma trocknet ziemlich schnell ein, wird "flockig" (sorry, anderer Ausdruck fällt mir da nicht ein) und bröselt ab.

Gefällt mir

29. April 2017 um 15:31

Ich weiß immer noch nicht was ich machen soll! Wie soll ich das testen? Er hat ja geduscht! ...... hm. Trocknet schnell und bröselt? .... da muss ich nochmal nach haken. Ja. Ich weiß. Man sollte den Kindern so etwas glauben. Auch wenn man sich es überhaupt nicht vorstellen kann! Aber er weiß es ja nicht genau. Er hat ihn ja nicht gesehen! Komisch finde ich auch, warum soll ein mann sowas machen?! ... hm... anderer seits..ist alles was in diese Richtung geht unvorstellbar! Danke euch erst mal

Gefällt mir

29. April 2017 um 16:32
In Antwort auf yavuz_12578734

Ich weiß immer noch nicht was ich machen soll! Wie soll ich das testen? Er hat ja geduscht! ...... hm. Trocknet schnell und bröselt? .... da muss ich nochmal nach haken. Ja. Ich weiß. Man sollte den Kindern so etwas glauben. Auch wenn man sich es überhaupt nicht vorstellen kann! Aber er weiß es ja nicht genau. Er hat ihn ja nicht gesehen! Komisch finde ich auch, warum soll ein mann sowas machen?! ... hm... anderer seits..ist alles was in diese Richtung geht unvorstellbar! Danke euch erst mal

Ist sehr schwierig. Wie steht es denn ansonsten mit dem verhältnis zwischen deinem Sohn und deinem Freund? Bestehen oder bestanden da Spannungen?

Gefällt mir

29. April 2017 um 18:43

Eigentlich verstehen die sich ganz gut. Wobei mein sohn ihm mal ne sprachnachricht geschickt hat, das er keine Lust auf die on of beziehung hat.das er ihn gut leiden kann und nicht glaubt das er so einer ist aber mich nicht verarschen soll. Gestritten haben wir uns nicht. Aber ich habe oft das beenden wollen weil er so wenig Zeit für mich hat etc.........

Gefällt mir

30. April 2017 um 6:43
In Antwort auf yavuz_12578734

Eigentlich verstehen die sich ganz gut. Wobei mein sohn ihm mal ne sprachnachricht geschickt hat, das er keine Lust auf die on of beziehung hat.das er ihn gut leiden kann und nicht glaubt das er so einer ist aber mich nicht verarschen soll. Gestritten haben wir uns nicht. Aber ich habe oft das beenden wollen weil er so wenig Zeit für mich hat etc.........

Vielleicht ein verzweifelter Versuch, eine Entscheidung zu erzwingen?

Gefällt mir

30. April 2017 um 10:49

Da hab ich auch schon dran gedacht. Glaube ich zwar eher nicht aber ne Möglichkeit wäre es

Gefällt mir

30. April 2017 um 11:08
In Antwort auf yavuz_12578734

Da hab ich auch schon dran gedacht. Glaube ich zwar eher nicht aber ne Möglichkeit wäre es

Du kennst deine "Männer" besser als ich, aber wenn Du davon ausgehen kannst dass dein freund, auch wenn das thema vermutlich nicht schön sein wird, erwachsen damit umgehen kann dann sprich ihn doch einfach mal darauf an. Nicht als Vorhaltung, sondern einfach neutral und ohne Wertung sagen, wie die Situation ist und ihn bitten, dir zu helfen die Situation aufzulösen. Und am besten in der, oder einer ähnlichen Formulierung. Wenn Du dann nämlich direkt kommst mit "Hast Du...." signalisierst Du schon ein Stück Misstrauen und Vorwurf.( Sogenannte DU-Botschaft).
Wenn Du das gespräch suchst und ihm sagst, hör mal, das ist vorgefallen,( Aussage deines Sohnes) ich  habe Probleme damit und möchte das gerne ansprechen sendest Du ihm klar eine deeskalierende Ich-Botschaft.

Gefällt mir

30. April 2017 um 11:26
In Antwort auf yavuz_12578734

Hilfe! Ich habe heute was total krasses wehört! Mein sohn (16) hat mir heute erzählt er ist wach geworden und hatte sperma im Gesicht! Um den Mund . Mein Freund war heute nacht (nicht zum ersten mal) bei mir. Mein Sohn glaubt das erheheute nacht in seinem Zimmer war.... er kann sich das auch nicht vorstellen aber hätte keine andere Erklärung.  Die beiden verstehen sich eigentlich ganz gut. Mein Freund ist nicht oft bei mir. Wir sind seit drei Jahren zusammen. Ich bin allein erziehende vollzeitkellnerin.dh.mein sohn ist oft alleine.er spielt die meiste Zeit Computerspiele. Geht ab und zu raus.macht ein bisschen sport und hat nicht viele Freunde. Das macht mir schon lange sorgen aber jetzt richtig! Mein sohn ist immer mehr negativ zur ganzen Welt eingestellt. Er tut immer mehr als wäre er der schlauste. Stellt mich als dumm und naiv da. Ich mache mir richtig sorgen das er an realitätsverlusst leidet oder ähnliches.  Ich lebe laut meinem Sohn in einer rosa roten Blümchenwelt. Er kommt dieses jahr aus der schule. Schlecht in der schule ist er nicht. Und auch nicht das ich wüsste besonders auffällig. Er redet sehr schnell und viel. und weiß eben alles besser. Mein Freund ist ein ganz ruhiger lieber berufsfeuerwehrmann. Der auch gerne was mit seinen jungs macht, bier trinkt, auch mal kifft und gerne für sich alleine ist.wir streiten sehr oft weil er "nie" zeit für mich hat. Aber so ist er eben. ... sonst ist es immer sehr schön und romantisch mit ihm. Wir sehen uns ca 1 - 3 mal die Woche und haben nicht immer sex. Letzte Nacht auch nicht.  Er hat noch nie "in mein mund gespritz"oder sowas! Obwohl ich darauf stehe! Damit will ich nur sagen : er ist nicht pervers! Ich glaube das einfach nicht! Aber wenn doch?!! Ich möchte auf jeden Fall zusehen das ich meinen Sohn in nächster Zeit"sinnvoll"beschaftige! Damit er von dem scheiß Computer weg kommt! Aber wie gehe ich mit dieser krassen Annahme um?! Man soll den Kindern glauben! Auch wenn es noch so unvorstellbar ist. Ich weiß nicht was ich machen soll. Vielleicht einen psychologen aufsuchen? Aber da wird mein sohn nicht freiwillig mit gehen!  Ich habe versucht ihn zu beruhigen in dem ich gesagt habe das war bestimmt sabber! Oder er hat im schlaf hand angelegt. ....... seine unterhose war aber trocken und er ist sicher, das es sperma war! Und nicht seins! So mein sohn. ... mein freund ist nachts um vier aufgestanden und musste zur Arbeit.  Hat sich noch ganz süß von mir verabschiedet. Ich glaube ich habe jetzt alle Fakten zusammen getragen. Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen und mir ein rat geben! Ich weiß wirklich nicht was ich denken oder wie ich damit umgehen soll!  ... danke! 

Bitte nimm deinen Sohn ernst. 
Würde er deinem Freund bzw. eurer Beziehung irgendwie schaden wollen, hätte er das Ganze wahrscheinlich anders gedreht 
Nachts kann es (schlafend!) manchmal auch zum Samenerguss kommen; vielleicht lag er danach irgendwie da drin oder so?  
Vielleicht sucht ihr zu dritt (!) das Gespräch? Vor zwei Personen lügen ist sicherlich schwerer als vor einer Person. 
 

Gefällt mir

30. April 2017 um 11:36
In Antwort auf faizel_12105944

Bitte nimm deinen Sohn ernst. 
Würde er deinem Freund bzw. eurer Beziehung irgendwie schaden wollen, hätte er das Ganze wahrscheinlich anders gedreht 
Nachts kann es (schlafend!) manchmal auch zum Samenerguss kommen; vielleicht lag er danach irgendwie da drin oder so?  
Vielleicht sucht ihr zu dritt (!) das Gespräch? Vor zwei Personen lügen ist sicherlich schwerer als vor einer Person. 
 

Ernst zu nehmen ist so etwas in jedem fall.
Ich wollte lediglich verhindern, dass daraus dann eine Emotional geprägte Hexenjagd entsteht. Ich "durfte" mal mit ansehen, wie sowas abläuft.
Und ein sechzehnjähriger hat nicht immer schon volles Verstehen über die Auswirkungen von solchen Aussagen, aber ja ein klärendes gespräch zu dritt war eigentlich das, was ich oben meinte. Hätte es wohl deutlicher ausformulieren sollen, ich bitte um verzeihung für dieses Versäumnis.

Gefällt mir

30. April 2017 um 11:55
In Antwort auf onder_12261200

Ernst zu nehmen ist so etwas in jedem fall.
Ich wollte lediglich verhindern, dass daraus dann eine Emotional geprägte Hexenjagd entsteht. Ich "durfte" mal mit ansehen, wie sowas abläuft.
Und ein sechzehnjähriger hat nicht immer schon volles Verstehen über die Auswirkungen von solchen Aussagen, aber ja ein klärendes gespräch zu dritt war eigentlich das, was ich oben meinte. Hätte es wohl deutlicher ausformulieren sollen, ich bitte um verzeihung für dieses Versäumnis.

Alles gut 
Ja, bei solchen DIngen muss man glaube ich sehr aufpassen, dass so etwas nicht eskaliert. Es ist ja nunmal ein unglaublich sensibles Thema, wo die Emotionen echt hochkochen.
Bevor ihr euer Dreiergespräch macht; vielleicht setzt du dich mal mit deinem Sohn hin, und fragst ihn, was ihn an dir stört. Du hast geschrieben, er sei ein wenig besserwisserisch und überheblich, und dass dich das kränkt. Ich glaube, er weiß das gar nicht, dass dich das verletzt. Wenn ihr einmal darüber sprecht, was euch gegenseitig an euch stört und dabei versucht, objektiv zu bleiben, habt ihr glaube ich richtig viel geschafft! 
Und Respekt an dich, dass du alleinerziehend Vollzeit arbeitest. 

Gefällt mir

30. April 2017 um 12:44

DANKE euch! Ja. Ich werde wohl die Gespräche suchen müssen

Gefällt mir

30. April 2017 um 23:34

Das wäre noch mehr als ein schlechter Scherz! Sorry ich habe gearbeitet, noch nicht die zeit zu antworten und finde mich hier noch nicht so zurecht. Ich habe auch noch nicht raus gefunden wie ich auf einzelne Beiträge antwortete. 
......
zum Thema.  
Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher,das mein Sohn das "nur" angenommen hat. Er sagt selber das es in dem Moment so ein Gedanke und schockreaktion war und er sich in was reingesteigert hat. Aber der Gedanke wie es doch (was ich wirklich für sehr unwahrscheinlich halte!) gewesen sein könnte, dir vorstellung!läßt mich nicht los!ich weiß nicht wie ich meinem freund begegnen soll!der hat sich noch nicht gemeldet (was nicht ungewöhnlich ist) ich glaube nicht das mein Sohn lügt! Ich glaube das er so Gedanken hatte die aber "blodsin"sind! Er hat auch gesagt ( um auf die "Maßnahmen"zu sprechen zu kommen)das er sein zimmer abschließt. Er hat gesagt:ich kann mir auch nicht vorstellen das der sowas machen würde und will den nicht beschuldigen ,vielleicht war es wirklich nur sabber oder so aber ich weiß es nicht. .."   das mit dem "blumchenwelt"und "schwarz malen" ist wirklich so.  Vielleicht kommt es daher das nach der Scheidung alle gesagt haben"pass auf die mama auf..."    er meint immer ich würde zu viel Vertrauen und er würde logisch denken.... das war seine "logische Erklärung"  ... 
ich hätte nie gedacht das mir hier jemand antwortet! Und sich so ausführlich damit auseinander setzt! Ich bin euch wirklich sehr dankbar dafür! Und muss mich nochmal entschuldigen das ich nicht so viel schreibe bzw nicht so schnell antworten kann. 
Habe jedenfalls das Gespräch nochmal zu meinem Sohn gesucht und der erste Schock hat sich beruhigt. Ich glaube wirklich das er sich das "eingebildet" hat!!aber was wenn nicht??!! Und wenn er es sich eingebildet hat ist das doch auch nicht normal! Das er so schlimme sachen denkt! Ich glaube nicht das das passiert ist aber Sorgen mache ich mir trotzdem!  Und wie soll ich das raus finden?! Ihrgendne Möglichkeit raus zu finden ob mein freund solche Neigungen hat?!  ...boa der gedanke ist soooo..... ich glaube das nicht! Vorallem weil mein sohn ja selbst nicht sicher ist. .. weil die ganze Geschichte so unrealistisch ist!  Egal wie wenig ich das jemandem zutraue! Wenn mein sohn mir erzählt was jem gemacht hat in die Richtung! Dann glaube ich das!  Aber das nicht! ! Da er es selbst nicht weiß!  Das war ganz bestimmt gar nichts! Sabber oder so! !und ich sterbe vor sorge!! Aber was wenn nicht? !! 
in jedem Fall muss ich die psychologin anrufen!  Das der so Gedanken hat ist doch nicht normal!  Aber was wenn was dran ist?!wie soll ich das nur raus finden? !!! 
sorry ich wiederhole mich! 
DANKE euch allen.. 

Gefällt mir

1. Mai 2017 um 23:12
In Antwort auf yavuz_12578734

Das wäre noch mehr als ein schlechter Scherz! Sorry ich habe gearbeitet, noch nicht die zeit zu antworten und finde mich hier noch nicht so zurecht. Ich habe auch noch nicht raus gefunden wie ich auf einzelne Beiträge antwortete. 
......
zum Thema.  
Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher,das mein Sohn das "nur" angenommen hat. Er sagt selber das es in dem Moment so ein Gedanke und schockreaktion war und er sich in was reingesteigert hat. Aber der Gedanke wie es doch (was ich wirklich für sehr unwahrscheinlich halte!) gewesen sein könnte, dir vorstellung!läßt mich nicht los!ich weiß nicht wie ich meinem freund begegnen soll!der hat sich noch nicht gemeldet (was nicht ungewöhnlich ist) ich glaube nicht das mein Sohn lügt! Ich glaube das er so Gedanken hatte die aber "blodsin"sind! Er hat auch gesagt ( um auf die "Maßnahmen"zu sprechen zu kommen)das er sein zimmer abschließt. Er hat gesagt:ich kann mir auch nicht vorstellen das der sowas machen würde und will den nicht beschuldigen ,vielleicht war es wirklich nur sabber oder so aber ich weiß es nicht. .."   das mit dem "blumchenwelt"und "schwarz malen" ist wirklich so.  Vielleicht kommt es daher das nach der Scheidung alle gesagt haben"pass auf die mama auf..."    er meint immer ich würde zu viel Vertrauen und er würde logisch denken.... das war seine "logische Erklärung"  ... 
ich hätte nie gedacht das mir hier jemand antwortet! Und sich so ausführlich damit auseinander setzt! Ich bin euch wirklich sehr dankbar dafür! Und muss mich nochmal entschuldigen das ich nicht so viel schreibe bzw nicht so schnell antworten kann. 
Habe jedenfalls das Gespräch nochmal zu meinem Sohn gesucht und der erste Schock hat sich beruhigt. Ich glaube wirklich das er sich das "eingebildet" hat!!aber was wenn nicht??!! Und wenn er es sich eingebildet hat ist das doch auch nicht normal! Das er so schlimme sachen denkt! Ich glaube nicht das das passiert ist aber Sorgen mache ich mir trotzdem!  Und wie soll ich das raus finden?! Ihrgendne Möglichkeit raus zu finden ob mein freund solche Neigungen hat?!  ...boa der gedanke ist soooo..... ich glaube das nicht! Vorallem weil mein sohn ja selbst nicht sicher ist. .. weil die ganze Geschichte so unrealistisch ist!  Egal wie wenig ich das jemandem zutraue! Wenn mein sohn mir erzählt was jem gemacht hat in die Richtung! Dann glaube ich das!  Aber das nicht! ! Da er es selbst nicht weiß!  Das war ganz bestimmt gar nichts! Sabber oder so! !und ich sterbe vor sorge!! Aber was wenn nicht? !! 
in jedem Fall muss ich die psychologin anrufen!  Das der so Gedanken hat ist doch nicht normal!  Aber was wenn was dran ist?!wie soll ich das nur raus finden? !!! 
sorry ich wiederhole mich! 
DANKE euch allen.. 

Nanana. Durchatmen, Du lässt dich von der Sachew viel zu sehr treiben und schaukelst dich grad selber hoch. Wenn Du jetzt ständig mit diesem "was wenn doch"- gedanken rumläufst bist Du innert Kürze durchgebrannt.

Gefällt mir

27. Mai 2017 um 1:25

Das habe ich jetzt erst gelesen sorry.. Das er sich nicht gemeldet hat war nicht ungewöhnlich. Er hat sich nicht anders verhalten als sonst auch. Unsere Beziehung lief oft so ab:er meldete sich zwei Wochen nicht, ich hab dann gesagt das mir das zu wenig ist, dann hab ich oft gesagt das diese Beziehung kein sinn hat und ICH war dann die jenige die wieder gekogekommen ist. ... kukurz erklärt. Nach DEM hab ich mich auch zurück gezogen. Er hat mich nach zwei Wochen gefragt ob wir was zusammen machen wollen, ich hab gesagt das ich irgendwie keine Lust mehr habe und er das er das verstehen kann weil wir uns ja wieder so lange nicht gesehen haben. So. Ich habe mit der kinder und jugendtherapeutin telefoniert und nochmal mit meinem sohn gesprochen. Ich habe ihm gesagt das der nicht mehr kommt und er hat gesagt das er ihm das nicht vorwerfen will weil er sich ja nicht sicher ist. Die nächste zeit hat mein sohn sich ganz normal verhalten. Heute! Rief mein ex mann (der Vater meines sohnes ) mich an, weil mein sohn gerade da zu Besuch ist. Er wohnt 600km entfernt und meldet sich ca alle zwei-drei Monate mal. Er war total aufgelöst (selbstverständlich) und besteht darauf das er da ist wenn mein exmann meinen sohn nach hause bringt und das er das erklären soll! Er weiß ja wahrscheinlich selbst nichts davon! Und er will ihn anzeigen. ....... .. ich glaube mein sohn hat ihm was anderes erzählt als mir. Ich kann doch nicht zur Polizei gehen und sagen:es könnte moglicher weise sein, mein sohn glaubt..... und dann gilt er im dord als vergewaltiger!..... mein sohn war am heulen und mein exmann total sauer und aufgebracht! Vorallem weil ich ihn nicht angerufen habe. Aber ich wollte einfach keine pferde scheu machen wo nix is! .... er ruft morgen nochmal an. Mein (jetzt ex) freund weiß natürlich noch gar nichts! Ich glaube das hier ein riesen theater wegen gar nichts gemacht wird! Aber warum??! Natürlich sollte man so etwas ernst nehmen! Aber wenn mein sohn erst mal duschen geht und danach zu mir kommt und sagt ich glaube ich hatte eben sperma am mund! Hört sich das nunmal sehr absurt an! Ich will ihm ja glauben! Aber er hat ja selber gesagt das er verschlafen war und sich da in was reingesteigert hat was vielleicht nur sabber war oder ihrgendwas! Was soll ich denn da machen? ! Anzeigen kann ich den nicht! Er kommt nicht mehr und dann brauch der auch keine angst haben! Was soll ich denn sonst machen? ! Er war ja auch die tage danach und so ganz normal! Aber warum ist der jetzt beim papa am heulen?!! Und was soll ich dem papa jetzt erklären? ! Was denkt der denn?!! Ruft mich an und regt sich auf und legt wieder auf! Ohne mit mir zu reden! ... und ich bin 600km weit weg und kann nicht zu meinem sohn! ......

Gefällt mir