Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Sagt mal, hat das noch jemand? Chronische Unzufriedenheit - nicht mehr normal...

Sagt mal, hat das noch jemand? Chronische Unzufriedenheit - nicht mehr normal...

18. August 2010 um 11:03

Hallo....

ich muss es mir mal von der Seele schreiben...ich bin nun 23 jahre alt und habe einen 4 j Sohn und mache eine Ausbildung zur Erzieherin, es läuft in der Hinsicht alles perfekt, wirklich. Finanziell ist es natürlich sehr schlecht, ich kriege nichts vom arbeitsamt, da meine Eltern mich ja unterstützen könnten (bescheuert, geht garnicht) egal, kein bafög nichts...ich halte mich mit Putzjobs über wasser...der Kindsvater intressiert sich nicht wirklich für den Kleinen.

Joah, einen neuen alten Partner habe ich...( wir waren schonmal vor 1 jahr zusammen) aber irgendwie ich gebs zu, ich bin STÄNDIG unzufrieden, nie glücklich, immer am Nörgeln, seh fast jeden als meinen Feind, also Fremde, wenn eine hübsche frau vorbeiläuft und ich mit meinem freund unterwegs bin, ist meine laune schon im Keller, wenn ich einkaufen gehen, MUSS ich immer alles einschränken, z.b. obst usw. da ja das geld nicht reicht, herrje, ich weiss das ist schrecklich meine art...
Ganz ehrlich? Ich bin manchmal zum Kotzen...und ganz schlimm, wenn ich meine Periode habe, da erkenne ich mich wirklich zu 0% wieder...ich dreh durch, bin eine tickende Bombe, ständig gereizt und einfach voller Wut, wenn was nicht klappt... das kriegt leider auch manchmal mein sohn oder/und mein Freund ab...und ich weiss dass ich es manchmal so weit ausreize, dass er sich bald trennen wird...Warum bin ich so? Warum? Ich habe momentan 6 wochen urlaub und ich steh jeden Tag mühsam aus, bete dass es abends wird und ich wieder ruhe für mich ganz alleine habe...Ich heule immer öfter obwohl mir das garnicht ähnlich sieht...wenn ich mich fertig mache, und meine haare blöd aussehen, ist mein ganzer Tag versaut...wirklich! SO Kleinigkeiten...ich bin immer unzufrieden...ich weiss garnicht woher das kommt....wenn ich arbeite morgens dann gehts, dann bin ich etwas abgelenkt usw. da ist alles gut, aber sobald der verfluchte alltag reinkommt....herr gott nochmal, was ist nur los?? Kennt das Jemand? Vielleicht werden jetzt ein paar sagen "Such dirn hobby" ne das geht nicht....1. hab ich keine Interessen. 2. kein geld für aktivitäten und 3. keine Zeit, da mich ja mein sohn beansprucht und meine Ausbildung.
Wenn ich dann mal ruhe für mich habe (wenn z.b. mein sohn beim Kindsvater ist an einem WE und mein Freund arbeiten) liege ich nur rum und überlege was ich machen könnte....einerseits will ich was unternehmen, andererseits absolut nicht...oh gott eh...was für ne schwierige Person ich doch bin, ich weiss es selbst

Mehr lesen

19. August 2010 um 6:41

Hab
dir ne PN geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper