Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Rückfall Anorexie

Letzte Nachricht: 9. Februar 2022 um 19:25
J
joelina2903
02.02.22 um 14:31

Hey, ich habe ein Problem und weiß nicht, mit wem ich darüber sprechen kann. Deshalb suche ich hier nach Tipps oder sowas... Also ich war vor einem Jahr in einer Klinik auf Grund meiner Anorexie. Danach ging es mir kurze Zeit echt gut, jedoch hat sich mein Zustand dann wieder verschlechtert. Ich war nie stark im Untergewicht, musste aber trotzdem in der Klinik zunehmen. Es wird mittlerweile immer schlimmer, bin jetzt auch wieder leicht ins Untergewicht gerutscht. Ich merke, dass ich eigentlich weiter abnehmen will und ich meinen Körper im Untergewicht akzeptieren kann. Im Normalgewicht hasse ich meinen Körper. Mich hindert nur daran, dass ich dann wieder in die Klinik komme. Ich habe 2 Wochen um 2kg zuzunehmen, das hat meine Therapeutin als Deadline angesetzt, falls ich das nicht schaffe, gehe ich wieder in die Klinik. Ich kann mir das aber nicht erlauben. Ich müsste die 10 Klasse, also meinen Abschluss wiederholen und wäre von meinen Freunden getrennt. Aber immer wenn ich dann mehr essen möchte, denke ich, dass ich zu viel esse, und mit weniger Kalorien auch zunehme. Kennt das jemand? Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Meine Therapeutin sagt, ich soll 2400 kalorien essen. Ich denke aber, dass das viel zu viel ist und ich so in 1 Woche 2-3 kg oder sowas zunehme. Liebe Grüße

Mehr lesen

S
sisteronthefly
02.02.22 um 17:51

Hallo,

in die Klinik kommst du, wenn dein Gewicht in einem Bereich liegt, indem es zu schwerwiegenden körperlichen Schäden kommen kann. Ist es dir möglich 2 Wochen lang vielleicht vorübergehend "zusätzlich" Fresubin o.ä. zu dir zu nehmen. Wäre die Wiederholung der 10. Klasse so schlimm für dich? Es könnte ja auch eine Möglichkeit sein, den Druck der anstehenden Prüfungen zu minimieren und erst einmal den aktuellen Schwierigkeiten zu begegnen. 

Die Empfehlung deiner Therapeutin ist in Ordnung und im Rahmen deiner altersgerechten Entwicklung. Es ist enorm wichtig, dass du einen gesunden Umgang mit Essen erlernst. Das beeinhaltet regelmäßiges Essen und ausgewogen. Viele Mädchen und junge Frauen, die unter Anorexie leiden empfinden ihren Körper im Normalgewicht nicht akzeptabel. Grund dafür ist häufig eine Körperschemastörung. Das ist mehr oder weniger eine verzerrte Wahrnehmung des eigenen Körpers. 

Es wäre schon ziemlich gut, wenn du anfangs klinisch Hilfe bekommst. Dort bist du nicht alleine mit deinen Sorgen, kannst dich mit anderen Mädchen und jungen Frauen austauschen, erhältst viele Strategien an die Hand und Übungen, die dir helfen werden. 

LG Sis

1 -Gefällt mir

R
ratlosm
04.02.22 um 7:04

Die Frage ist was wäre dir wichtiger? Die Schule oder dein Leben? Du hast diese Krankheit noch nicht im Griff. Jetzt hast du noch die Chance diese zu besiegen. Je länger du wartest umso mehr wird sie ein Bestandteil von dir werden und irgendwann vielleicht nicht mehr weggehen. Aus Erfahrung kann ich dir sagen mit dieser Krankheit erreichst du nicht wirklich ein hohes Alter.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
muenchener.ego
09.02.22 um 19:25

Glaubst du, dass du schlauer als deine Therapeutin bist?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige