Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / "Ritzen" zur Mode geworden?

"Ritzen" zur Mode geworden?

7. April 2011 um 8:50

Einfach mal eure Meinung dazu

Mehr lesen

7. April 2011 um 9:39

Ich kann es auch fast nicht mehr hören,
aber es scheint der Druck insgesamt zu sein und dann der Druck im ganz persönlichen Bereich. Es ist für mich sehr ernst zu nehmen und vorallem da muß in jedem Fall professionelle Hilfe hin. Ich finde es sehr traurig, dass Menschen zu solchen Mitteln greifen "müssen".
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2011 um 8:50
In Antwort auf melike13

Ich kann es auch fast nicht mehr hören,
aber es scheint der Druck insgesamt zu sein und dann der Druck im ganz persönlichen Bereich. Es ist für mich sehr ernst zu nehmen und vorallem da muß in jedem Fall professionelle Hilfe hin. Ich finde es sehr traurig, dass Menschen zu solchen Mitteln greifen "müssen".
Gruß Melike

.
Ich Danke euch das ihr geantwortet habt,weil es mich wirklich interessiert hat ,wie manche über so etwas denken...

ich denke manchmal leider ähnlich . Ich möchte oft gar nicht so denken ,weil ich weiss das es Menschen gibt die wirklich ein Problem oder gar krank sind. Diese Menschen werden wegen der neuen "Mode" oft gar nicht mehr ernst genommen,bzw es fällt diesen Menschen schwer damit zu Leben ,da BPS nicht so einfach weg therapierbar ist . Also Leben sie wieder in ihrer Welt ,abgeschnitten von anderen ,vertrauen sich niemanden an,weil es wäre dann nur "Aufmerksamkeit". Dann bleiben sie lieber allein.

Und sowas passiert nur ,wegen solchen Menschen die sich wirklich nur wegen Aufmerksamkeit ritzen...aber wie wollen laien das unterscheiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen