Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Ritzen -> FRAUENARZT

21. Februar 2009 um 16:33 Letzte Antwort: 5. März 2009 um 3:11

hallöle
ich habe da ein Problem ich war noch nicht beim Frauenarzt weil ich mir meine Beine total kaputt gemacht habe und nun weiss ich nicht wie ich dass machen soll ??
wie komme ich jetzt an die Pille ??
ich habe damit ca vor 3 monaten mit aufgehört ,wegen meinem freund und jetzt würde ich mir gerne die pille verschreiben lassen aber ich werde da ja untersucht und
Dann wird sie dass ja sehen und ich weiss voll nicht wie sie reagieren wird also die ärztin und mir is dass auch hammer peinlich wird sie meine ellis anrufen oder so ??
Darf sie dass überhaupt oder hat sie schweige plicht ???
Freue mich auf hilfe und antworten vllt hatte ja schon mal jemand dass problem und kann mir weiter helfen würde mich freunen LG TAylor

Mehr lesen

21. Februar 2009 um 21:49


Hallo,

du hast dir die Beine aufgeritzt? Warum?
Was sagt dein Freund dazu?

Gefällt mir

21. Februar 2009 um 22:49

AUSSERDEM...
haben Ärzte Schweigepflicht. Du bist doch schon über 18, oder?
Es ist nur schade, wenn es andere sehen ( z. B. Ärtze) und man von ihnen in eine Schublade gesteckt wird, ohne darüber geredet zu haben. Zieh einfach Overknies-Strümpfe an und dazu einen Longpullover, dann kann die Untersuchung losgehen.
Ich hoffe trotzdem für dich, dass du es irgendwanneinmal für dich aufhören kannst bzw. nicht mehr damit anfängst.
Leider muss man es erst selber verstehen lernen, warum es nichts bringt soetwas zu machen. Es ist das selbe wie mit dem Alkohol, Drogen, Rauchen....
Zudem bekommt man doch nur hässliche Narben und schämt sich später dafür, wie "blöd" man doch früher nur war.
LG

Gefällt mir

22. Februar 2009 um 9:56

Keine Angst
Du weißt ja hoffentlich,das mit dir etwas nicht stimmt. Nutze doch den Besuch bei dem Frauenarzt und bitte diesen erstmal um ein Gespräch. Wenn es mit der gegenseitigen Chemie stimmt sprich ganz offen über dein Problem. Dann wird dir bestimmt ein guter Psychologe empfohlen und du bekommst deine Sache in den Griff.
Geh offen damit um und der Weg zum Frauenarzt wird nicht jedes Mal zum Horror.LG Guldena

Gefällt mir

22. Februar 2009 um 18:40

Nicht schlimm für FA
Hallo Schätzchen,

atme erst mal tief durch!
1. Die / der FA darf deine Eltern nicht informieren- gehe mal davon aus, dass du irgendwo zwischen 16 und 18 bist.

2. Bist du wahrscheinlich nicht die Einzige, die mit "kaputten" Beinen hingeht.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass du an einer Borderlinestörung leidest?
-> Ritzen um sich selbst zu spüren und um den inneren Druck raus zu lassen!

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 16:27

....
zunächst: nicht jeder der sich ritzt leidet unter einer borderlinestörung, da gibt es viele ursachen für.
zum zweiten, musst du dich nicht zwingen untersuchen lassen wenn du die pille möchtest. ich nehme die pille seit fast 2 jahren und hatte noch nie eine untersucht weil ich da schon ohne die beine aufgeritzt zu haben zuviel angst vor hätte.
Aber eine therapie solltest du trotzdem machen wenn du aus eigener kraft nicht damit aufhören kannst.
Außerdem ist bald sommer, da sehen ALLE deine beine, also wäre der FA meine geringste sorge an deiner stelle.

Gefällt mir

25. Februar 2009 um 0:03
In Antwort auf guprzn_11972930


Hallo,

du hast dir die Beine aufgeritzt? Warum?
Was sagt dein Freund dazu?

Thx
DAAAAANKE für eure antworten habe schon damit aufgehört wie schon gesagt eine therapie geht nicht wegen meinen ellis
wie das geht auch ohne untersuchung das wäre ja mal richtig genial
wie hast du dass denn angestellt ????

LG

Gefällt mir

5. März 2009 um 3:11

Also bei mir war es ähnlich...
...nämlich hatte ich mir auch meine Beine stark verletzt und hatte deshalb Angst beim FA. Sie sprach mich verständnisvoll drauf an. Dann war das Eis gebrochen und ich fühlte mich wohl.
Fands immernoch besser, dass sie mich offen drauf angesprochen hat, als wenn sie peinlich berührt so getan hätte, als wär nix.
Also mach dir keine Sorgen, im Endeffekt kanns dir doch sowieso egal sein, was sie darüber denkt, denn eigentlich bist du ja wegen was anderem dort!
Und deinen Eltern wird sie nichts erzählen, weil sie der Schweigepflicht unterliegt!

Aber dennoch solltest du vielleicht eine Therapie in Erwägung ziehen. Wenn du nur wegen deinem Freund aufgehört hast, dann kanns durchaus sein, dass das nicht von Dauer ist und du wieder anfängst (war bei mir genauso). Wichtig wäre, dass du es selbst nicht mehr als Lösung deiner Probleme ansiehst. Und das schafft man, wenn das SVV sehr stark ausgeprägt ist, meiner Meinung nach nur mit einer Therapie!

Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft und wäre auch bereit, mit dir über PN zu schreiben (weil sich unsere Erlebnisse ziemlich ähnlich sind). Also wenn du magst, schreib einfach.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers