Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Rezzeptfreie Mittel gegen Unruhe?

Rezzeptfreie Mittel gegen Unruhe?

17. September 2010 um 14:23

Hallo

ich habe ab und zu solche Panikattacken, in den ich heulen könnte und es mir ganz schlecht geht ich fühle mich dann sehr komisch und sehr unwohl...

Das habe ich vor allem jeden Morgen ich wache früh auf und mir geht es so schrecklich...

Weiß jemand was das sein könnte?

Und gibt es irgendwas Rezeptfreies, was ich in dem Moment dann nehmen kann?
ich haklte es nicht mehr aus und brauche dringend etwas... Einen Arzttermin hab ich erts in 6 Wochen, aber bis dahin halte ich es so nicht mehr aus...

Bitte um Hilfe,
LG

Mehr lesen

29. September 2010 um 21:41

Hallo,
versuch es bitte einmal mit Lasea. Das ist -soweit ich weiss- erst seit Februar diesen Jahres auf dem Markt und hilft mir super. Ich habe auch ab und an Panikattacken, und in der letzten Zeit sehr mit starker Unruhe und Ängsten zu kämpfen. Da ich von Chemiekeulen nichts halte, habe ich mir letzten Samstag eine 2-Wochen-Packung Lasea gekauft, weil ich mich durch die permanente Anspannung so ausgelaugt fühlte, dass ich meinem Körper einfach mal ein bisschen Erholung gönnen wollte. Ich habe dann direkt Samstag Mittag eine Tablette genommen (das ist auch die Tageshöchstdosis) und seitdem jeden Morgen eine. Ich weiss, es hört sich unglaublich an, aber bei mir hat es sofort geholfen. Alles Gute für dich, und schreib mal, ob es gewirkt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2010 um 22:30


Vielen Dank für die Antworten,

das klingt jetzt vielleicht sehr spannend, aber der Arzt hat (nach einem halkben Jahr) eine Nasennebenhöhlen-/Stirnhöhlen-und Kiefernhölenvereiterung efstegestellt....

Seid dem ich das Antibiotikum nehme, geht es mir viel besser also habe fast keine Depressieven Schübe mehr...

Ich weiß ja nicht ob das alles nur davon kam, aber wenn finde ich es sehr sopannend was sowas alles schlimmes auslösen kann mich alle zum Psychater schicken und und und... Und das die Ärzte es nicht festgestellt haben... Obwohl ich bei bestimmt 4 Ärzten war...

Naja kann ja seid das es wieder kommt. Ich habe am Montag einen termin bei einer Homöopathin und mag vorher lieber nichts ausprobieren, da ich für eine Bioresonanz dort sehr viel geld zahle. Aber hinterher werde ich euche Tipps oder die der Heilerin ausprobieren

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2014 um 15:42

Wollte grade etwas empfehlen was mir hilft
aber wenns die Nasennebenhöhlen waren wie du später schreibst, bist du eventuell dein Problem auch anders losgeworden. Jaja, der Körper und seine Symptome gehen manchmal seltsame Wege.
Ich nehme gegen meine depressive Verstimmung und Angstzustände (ab und an und zum Glück ohne große Panik) die Thaivita-Kräuter Feel Good. Ich fühl mich damit ruhiger (nicht benebelt) und verkrampfe nicht so schnell in unangenehmen Situationen. Mein Problem war immer, daß ich dann anfing schnell und flach zu atmen und dadurch immer unruhiger geworden bin. Heute behalte ich meist nen klaren Kopf und achte mehr auf meine körperlichen Reaktionen. So kann ich meistens die Angst besser auffangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2014 um 11:52

Hey
...ich habe eine zeitlang mal Baldriparan genommen- soll auch beruhigen aber nicht müde machen

Hat mir kein Stück geholfen.- also nicht weiterzuempfehlen.
Das hat höchstens den Placebo Effekt ausgelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 12:07
In Antwort auf selen_11931699

Wollte grade etwas empfehlen was mir hilft
aber wenns die Nasennebenhöhlen waren wie du später schreibst, bist du eventuell dein Problem auch anders losgeworden. Jaja, der Körper und seine Symptome gehen manchmal seltsame Wege.
Ich nehme gegen meine depressive Verstimmung und Angstzustände (ab und an und zum Glück ohne große Panik) die Thaivita-Kräuter Feel Good. Ich fühl mich damit ruhiger (nicht benebelt) und verkrampfe nicht so schnell in unangenehmen Situationen. Mein Problem war immer, daß ich dann anfing schnell und flach zu atmen und dadurch immer unruhiger geworden bin. Heute behalte ich meist nen klaren Kopf und achte mehr auf meine körperlichen Reaktionen. So kann ich meistens die Angst besser auffangen.

Ich brauche
was wo ich innerlich Ruhiger werde aber trotzdem wieder meine Energie bekomme.Im Moment bin ich sehr schlapp,launisch.Meinst du Feel Good wäre gut dafür?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 21:14
In Antwort auf noga_12037660

Hallo,
versuch es bitte einmal mit Lasea. Das ist -soweit ich weiss- erst seit Februar diesen Jahres auf dem Markt und hilft mir super. Ich habe auch ab und an Panikattacken, und in der letzten Zeit sehr mit starker Unruhe und Ängsten zu kämpfen. Da ich von Chemiekeulen nichts halte, habe ich mir letzten Samstag eine 2-Wochen-Packung Lasea gekauft, weil ich mich durch die permanente Anspannung so ausgelaugt fühlte, dass ich meinem Körper einfach mal ein bisschen Erholung gönnen wollte. Ich habe dann direkt Samstag Mittag eine Tablette genommen (das ist auch die Tageshöchstdosis) und seitdem jeden Morgen eine. Ich weiss, es hört sich unglaublich an, aber bei mir hat es sofort geholfen. Alles Gute für dich, und schreib mal, ob es gewirkt hat.

Lasea
war bei mir zu schwach!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 1:06
In Antwort auf selen_11931699

Wollte grade etwas empfehlen was mir hilft
aber wenns die Nasennebenhöhlen waren wie du später schreibst, bist du eventuell dein Problem auch anders losgeworden. Jaja, der Körper und seine Symptome gehen manchmal seltsame Wege.
Ich nehme gegen meine depressive Verstimmung und Angstzustände (ab und an und zum Glück ohne große Panik) die Thaivita-Kräuter Feel Good. Ich fühl mich damit ruhiger (nicht benebelt) und verkrampfe nicht so schnell in unangenehmen Situationen. Mein Problem war immer, daß ich dann anfing schnell und flach zu atmen und dadurch immer unruhiger geworden bin. Heute behalte ich meist nen klaren Kopf und achte mehr auf meine körperlichen Reaktionen. So kann ich meistens die Angst besser auffangen.

Hallo berritma!!!
Bist du noch da? Oder sind hier noch Leute die die Kräuter nehmen, und meine frage beantworten können? Würde mich freuen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 19:10

Kapseln auf Basis der Passionsblume!
Also was du ansprichst, hört sich erst mal nicht unerheblich bezüglich der Symptomatik an, könnte aber auch einfach nur eine vorübergehende Phase sein. Teste vielleicht erst mal nen Produkt auf pflanzlicher Basis um zu sehen wie schwerwiegend das Problem ist, bevor du zum Arzt rennst oder zu Medikamenten greifst. Probier mal die Kapseln von Lioran zum Beispiel! Das ist ein pflanzliches Präparat auf Basis der Passionsblume (wirkt besser als Johanniskraut oder Baldrian), das schnell wirkt (innerhalb von 30 Minuten) und leicht verträglich ist. Damit kannst du schauen ob du das Problem erst mal so in den Griff bekommst! Beste Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 22:48

Leidensgenossin
Hallo, ich nehme Sedacur forte. Die helfen mir gut. Ich nehme eine, wenn ich unruhig bin und zwei wenn ich schlafen will. Die sind auch nicht so teuer wie Lasea. Lasea fande ich übrigens nicht so gut. Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2014 um 22:49
In Antwort auf cherymoon5

Leidensgenossin
Hallo, ich nehme Sedacur forte. Die helfen mir gut. Ich nehme eine, wenn ich unruhig bin und zwei wenn ich schlafen will. Die sind auch nicht so teuer wie Lasea. Lasea fande ich übrigens nicht so gut. Viel Glück.

Leidensgenossin
Was ich noch vergessen habe, ich habe mir Bachblütentropfen besorgt als Soforthilfe gegen Unruhe. Die schmecken und enthalten Alkohol. Also Vorsicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2014 um 1:14

Panikattacken
es gibt baldrian und johanisskraut in der apotheke aber ob die dir helfen ein internist kann auch depressiva verschreiben was wohl in deinen fall besser helfen wird L.G.conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2014 um 12:39
In Antwort auf treuemaus2

Lasea
war bei mir zu schwach!!!!

Autogenes Training
Hast du es mal mit Baldrian-Tee probiert?

Ich persönlich halte von den ganzen Medikamenten gar nichts. Deswegen habe ich früher autogenes Training und Atemübungen erlernt. Mir hilft es immer, wenn ich merke es bahnt sich eine Panikattacke an...probier das mal aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2014 um 17:03

Baldriantee wird nicht helfen eher die tropfen wie gesagt ich nehme zur zeit tavor
was mir im moment hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 15:46
In Antwort auf selen_11931699

Wollte grade etwas empfehlen was mir hilft
aber wenns die Nasennebenhöhlen waren wie du später schreibst, bist du eventuell dein Problem auch anders losgeworden. Jaja, der Körper und seine Symptome gehen manchmal seltsame Wege.
Ich nehme gegen meine depressive Verstimmung und Angstzustände (ab und an und zum Glück ohne große Panik) die Thaivita-Kräuter Feel Good. Ich fühl mich damit ruhiger (nicht benebelt) und verkrampfe nicht so schnell in unangenehmen Situationen. Mein Problem war immer, daß ich dann anfing schnell und flach zu atmen und dadurch immer unruhiger geworden bin. Heute behalte ich meist nen klaren Kopf und achte mehr auf meine körperlichen Reaktionen. So kann ich meistens die Angst besser auffangen.

Angstzustände
können ein richtig runter ziehen, irgendwann fängt der Körper an zu reagieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2014 um 15:05
In Antwort auf jakob_11968903

Ich brauche
was wo ich innerlich Ruhiger werde aber trotzdem wieder meine Energie bekomme.Im Moment bin ich sehr schlapp,launisch.Meinst du Feel Good wäre gut dafür?

Hast...
du es mit den Kräutern ausprobiert? Schreib doch mal wie es dir geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 16:54
In Antwort auf jakob_11968903

Ich brauche
was wo ich innerlich Ruhiger werde aber trotzdem wieder meine Energie bekomme.Im Moment bin ich sehr schlapp,launisch.Meinst du Feel Good wäre gut dafür?

Zumindest habe ich gerade gelesen,
das jemand mehr Lust nach der Einnahme hatte so viel zum ruhiger werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 20:53
In Antwort auf treuemaus2

Lasea
war bei mir zu schwach!!!!

Bei mir auch
habe gestern die letzten genommen, vier Wochen lang und kein Unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2014 um 20:57
In Antwort auf jameel_12937827

Zumindest habe ich gerade gelesen,
das jemand mehr Lust nach der Einnahme hatte so viel zum ruhiger werden

Ruhiger geworden
bin ich kann auch nachts mal wieder schlafen. Tagsüber geht es mir viel besser, Lust hatte ich immer war nur zu schlapp und müde. Da ich das im Griff bekommen habe ist man natürlich auch mal wieder fitter für den Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 16:51
In Antwort auf jakob_11968903

Ruhiger geworden
bin ich kann auch nachts mal wieder schlafen. Tagsüber geht es mir viel besser, Lust hatte ich immer war nur zu schlapp und müde. Da ich das im Griff bekommen habe ist man natürlich auch mal wieder fitter für den Mann


Das hört sich an fitter für den Mann . Dann hast du ja viele Probleme mit den Kräutern im Griff bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2014 um 10:17

Neurexan, ersetzt aber nicht Arzt
Hallo rike92,

mir hilft bei Unruhezuständen Neurexan immer weiter. Allerdings ersetzt das natürlich keine Diagnose beim Arzt oder einem Psychotherapeuten. Falls die Zustände immer wiederkehren würde ich dir dringend raten, ärztliche Hilfe zu konsultieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2014 um 13:50

Mich hat die Panik total gelähmt
Ich hab mich nur noch wie eine Hanswurst gefühlt die nichts mehr gebacken bekommt. So wie lebensunfähig weil ich nur noch das Nötigste machen konnte. Alles was zusätzlich an Anforderungen auf mich zukam hat mich blockiert. Ich konnte im letzten Jahr durch meine Panikattacken nicht mehr arbeiten gehen, nur noch sporadisch und habe dann Beruhigungsmedikamente genommen. Vergessen wir das
Ich hab alles abgesetzt und nehme seit ein paar Monaten Novea von thaivita. Das ist pflanzlich und ich schlafe wieder. Ich bin nicht mehr so ein Nervenbündel mit Ängsten vor allem und jedem. Herzrasen in bestimmten Situation hab ich nur noch selten und seit Neustem gehe ich wieder freiwillig unter Leute. Ich war früher nicht so, hab immer viele Kontakte gehabt und war lebensfroh. Da will ich wieder gerne hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2014 um 22:08
In Antwort auf toini_12147248

Mich hat die Panik total gelähmt
Ich hab mich nur noch wie eine Hanswurst gefühlt die nichts mehr gebacken bekommt. So wie lebensunfähig weil ich nur noch das Nötigste machen konnte. Alles was zusätzlich an Anforderungen auf mich zukam hat mich blockiert. Ich konnte im letzten Jahr durch meine Panikattacken nicht mehr arbeiten gehen, nur noch sporadisch und habe dann Beruhigungsmedikamente genommen. Vergessen wir das
Ich hab alles abgesetzt und nehme seit ein paar Monaten Novea von thaivita. Das ist pflanzlich und ich schlafe wieder. Ich bin nicht mehr so ein Nervenbündel mit Ängsten vor allem und jedem. Herzrasen in bestimmten Situation hab ich nur noch selten und seit Neustem gehe ich wieder freiwillig unter Leute. Ich war früher nicht so, hab immer viele Kontakte gehabt und war lebensfroh. Da will ich wieder gerne hin.

Das
schaffst du auch, die ersten Schritten nach vorne hast du ja schon geschafft. Ich drücke dir die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 18:04
In Antwort auf jameel_12937827

Bei mir auch
habe gestern die letzten genommen, vier Wochen lang und kein Unterschied

Oh
das zieht ein bestimmt runter. Was machst du jetzt, nimmst du was anderes?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2014 um 21:32
In Antwort auf toini_12147248

Mich hat die Panik total gelähmt
Ich hab mich nur noch wie eine Hanswurst gefühlt die nichts mehr gebacken bekommt. So wie lebensunfähig weil ich nur noch das Nötigste machen konnte. Alles was zusätzlich an Anforderungen auf mich zukam hat mich blockiert. Ich konnte im letzten Jahr durch meine Panikattacken nicht mehr arbeiten gehen, nur noch sporadisch und habe dann Beruhigungsmedikamente genommen. Vergessen wir das
Ich hab alles abgesetzt und nehme seit ein paar Monaten Novea von thaivita. Das ist pflanzlich und ich schlafe wieder. Ich bin nicht mehr so ein Nervenbündel mit Ängsten vor allem und jedem. Herzrasen in bestimmten Situation hab ich nur noch selten und seit Neustem gehe ich wieder freiwillig unter Leute. Ich war früher nicht so, hab immer viele Kontakte gehabt und war lebensfroh. Da will ich wieder gerne hin.

Du hast
es schon so weit geschafft , dann schaffst du das auch glaub immer fest daran. Wünsche dir schöne Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 20:59
In Antwort auf elwyn_12164011

Du hast
es schon so weit geschafft , dann schaffst du das auch glaub immer fest daran. Wünsche dir schöne Weihnachten

Danke!!!
Wünsch Dir unbekannterweise auch schöne Weihnachten gehabt zu haben Was treibt Dich hier ins Forum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2014 um 14:51
In Antwort auf rubin_12241602

Das
schaffst du auch, die ersten Schritten nach vorne hast du ja schon geschafft. Ich drücke dir die Daumen!!!

Die ersten Schritte sind die schwierigsten!!!
Ich wünsche Allen einen guten Rutsch. Und das es uns allen im Jahr 2015 gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 21:14
In Antwort auf elnora_12539582

Die ersten Schritte sind die schwierigsten!!!
Ich wünsche Allen einen guten Rutsch. Und das es uns allen im Jahr 2015 gut geht.

Hallo michihase
Warum bist du hier? Nimmst du auch die Kräuter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 11:03
In Antwort auf elnora_12539582

Die ersten Schritte sind die schwierigsten!!!
Ich wünsche Allen einen guten Rutsch. Und das es uns allen im Jahr 2015 gut geht.

Das
neue Jahr hat angefangen. Wie geht es dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 11:58
In Antwort auf jakob_11968903

Ruhiger geworden
bin ich kann auch nachts mal wieder schlafen. Tagsüber geht es mir viel besser, Lust hatte ich immer war nur zu schlapp und müde. Da ich das im Griff bekommen habe ist man natürlich auch mal wieder fitter für den Mann

Also
doch mehr Lust auf den Mann bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühle gestehen oder abwarten?
Von: esmund_11937363
neu
5. Februar 2015 um 22:46
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook