Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Rezeptfreie Beruhigungsmittel

Rezeptfreie Beruhigungsmittel

12. August 2005 um 11:28

hallo,

eine wichtige Frage.
Kennt jemand von euch ein Beruhigungsmittel, das man rezeptfrei in der Apotheke bekommt, aber gut wirkt? Also besonders gegen Herzklopfen und Händezittern! Ist sehr wichtig!
Danke im voraus!

Mehr lesen

12. August 2005 um 12:43

Nimm Johanneskraut
Ich war selbst sehr unruhig und hab schlecht geschlafen.Deswegen hab ich Johanneskraut und Baldrian ausprobiert.Ich bin sehr sehr zufrieden,aber bei jeden wirken diese Kräuter anders.Probiere es einfach aus und mach deine Erfahrungen.

P.s.Es kann aber auf die Pille wirken,also sprech vorsichtshalber nochmal mit deinem Frauenarzt darüber.

lg littlediva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2005 um 15:57

Hi!
Um Dir ein gutes Mittel nennen zu können musst Du mir mal sagen was für ein Typ Du bist. Bist Du eher allgemein ängstlich und das Herzklopfen und Zittern kommt dann auf einen Schlag in bestimmten Situationen oder bist Du allgemein ein hektischer oder nervöser Mensch dessen Beschwerden durch die Anspannung durch bestimmte Situationen hervorgerufen werden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2005 um 17:09
In Antwort auf msasfield

Hi!
Um Dir ein gutes Mittel nennen zu können musst Du mir mal sagen was für ein Typ Du bist. Bist Du eher allgemein ängstlich und das Herzklopfen und Zittern kommt dann auf einen Schlag in bestimmten Situationen oder bist Du allgemein ein hektischer oder nervöser Mensch dessen Beschwerden durch die Anspannung durch bestimmte Situationen hervorgerufen werden??

Aufregung
Ich bin leider ein eher schüchterner Mensch, bleibe aus diesem Grund auch eher zu Hause. Wenn ich mich nun doch mal mit jemanden treffe oder vor einer größeren Gruppe sprechen muss, dann beginnt eben die Aufregung. Ist eigentlich normal, Lampenfieber eben, aber ich glaube bei mir ist es extremer als bei anderen, ich kann mich dann auf nichts mehr konzentrieren. Ich will nicht ständig Angst vor etwas haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2005 um 21:00
In Antwort auf eono1

Aufregung
Ich bin leider ein eher schüchterner Mensch, bleibe aus diesem Grund auch eher zu Hause. Wenn ich mich nun doch mal mit jemanden treffe oder vor einer größeren Gruppe sprechen muss, dann beginnt eben die Aufregung. Ist eigentlich normal, Lampenfieber eben, aber ich glaube bei mir ist es extremer als bei anderen, ich kann mich dann auf nichts mehr konzentrieren. Ich will nicht ständig Angst vor etwas haben!

Hi nochmal!
Also pass auf, geh in die Apotheke und hol Dir das Homöopathische Mittel Argentum Nitricum C6
Hol Dir die als Globulis, das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du wenn Dirs wieder schlecht geht jede Stunde 2 Globuli bis die Beschwerden besser werden.
Dann kannst Du es ganz absetzten bis Dus wieder brauchst.
Du brauchst Dir keine Sorgen machen es hat keine Nebenwirkungen, eine kurze Erstverschlimmerung für 1 Stunde ist normal ung gut weil Du dadurch siehst das es anschlägt!
Du solltest die Globuli im Mund zergehen lassen und in der Zeit keine anderen Mittelchen nehmen. Am besten auch nix mit ätherischen Ölen wie z.B Pfefferminzbonbons oder extra scharfe Zahnpasta denn das schwächt die Wirkung!
Wenn Du noch Fragen hast frag.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2005 um 8:31
In Antwort auf msasfield

Hi nochmal!
Also pass auf, geh in die Apotheke und hol Dir das Homöopathische Mittel Argentum Nitricum C6
Hol Dir die als Globulis, das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du wenn Dirs wieder schlecht geht jede Stunde 2 Globuli bis die Beschwerden besser werden.
Dann kannst Du es ganz absetzten bis Dus wieder brauchst.
Du brauchst Dir keine Sorgen machen es hat keine Nebenwirkungen, eine kurze Erstverschlimmerung für 1 Stunde ist normal ung gut weil Du dadurch siehst das es anschlägt!
Du solltest die Globuli im Mund zergehen lassen und in der Zeit keine anderen Mittelchen nehmen. Am besten auch nix mit ätherischen Ölen wie z.B Pfefferminzbonbons oder extra scharfe Zahnpasta denn das schwächt die Wirkung!
Wenn Du noch Fragen hast frag.
LG

Teuer?
Danke, ich werd gleich morgen mal nachfragen.
wenn das gegen die Aufregung hilft, wäre ich gerettet, aber weißt du vielleicht wie teuer das ist?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2005 um 17:22
In Antwort auf eono1

Teuer?
Danke, ich werd gleich morgen mal nachfragen.
wenn das gegen die Aufregung hilft, wäre ich gerettet, aber weißt du vielleicht wie teuer das ist?
lg

Hi nochmal!
Das kostet ca. 6,50 Euro.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2005 um 1:22

Wie geht es dir ?
Geht es dir seid du mittel nimmst besser oder eher nicht?Wichtig habe das selbe problem schon seid jahren. bitte beschreib wie es genau wirkt!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 0:57

Rezeptfreie beruhigungsmittel
hi, wie wärs mit Bachblütentropfen? Schon mal was davon gehört? Es hat mir gut geholfen! Gibt es in vielen Apotheken: Rescue-remedy-tropfen!!
Bussy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 12:42
In Antwort auf msasfield

Hi nochmal!
Also pass auf, geh in die Apotheke und hol Dir das Homöopathische Mittel Argentum Nitricum C6
Hol Dir die als Globulis, das sind so kleine Kügelchen.
Davon nimmst Du wenn Dirs wieder schlecht geht jede Stunde 2 Globuli bis die Beschwerden besser werden.
Dann kannst Du es ganz absetzten bis Dus wieder brauchst.
Du brauchst Dir keine Sorgen machen es hat keine Nebenwirkungen, eine kurze Erstverschlimmerung für 1 Stunde ist normal ung gut weil Du dadurch siehst das es anschlägt!
Du solltest die Globuli im Mund zergehen lassen und in der Zeit keine anderen Mittelchen nehmen. Am besten auch nix mit ätherischen Ölen wie z.B Pfefferminzbonbons oder extra scharfe Zahnpasta denn das schwächt die Wirkung!
Wenn Du noch Fragen hast frag.
LG

Achtung!
Was Homöopathie angeht würde ich zu einem qualifizierten Heilpraktiker gehen und nicht auf Ratschläge von Laien hören.
Ein Mittel, das bei der einen Person geholfen hat, muss bei einem anderen mit genau denselben Symptomen nicht automatisch auch wirken. In der Homöopathie gibt ein Dutzend Mittel, die gegen Schüchternheit und Herzklopfen wirken. Es kommt auf den Typ Mensch an (äußerliche Merkmale, Persönlichkeit) und auf die Modalitäten und anhand denen kann nur ein geübter Homöopath herausfinden, welches Mittel das richtige für dich ist.

Ansonsten, wenn du ein stimmungsaufhellendes Beruhigungsmittel suchst, kann ich dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 12:49
In Antwort auf orlagh_12452476

Achtung!
Was Homöopathie angeht würde ich zu einem qualifizierten Heilpraktiker gehen und nicht auf Ratschläge von Laien hören.
Ein Mittel, das bei der einen Person geholfen hat, muss bei einem anderen mit genau denselben Symptomen nicht automatisch auch wirken. In der Homöopathie gibt ein Dutzend Mittel, die gegen Schüchternheit und Herzklopfen wirken. Es kommt auf den Typ Mensch an (äußerliche Merkmale, Persönlichkeit) und auf die Modalitäten und anhand denen kann nur ein geübter Homöopath herausfinden, welches Mittel das richtige für dich ist.

Ansonsten, wenn du ein stimmungsaufhellendes Beruhigungsmittel suchst, kann ich dir

Ups, wo ist denn der letzte Teil hin
Also noch mal *g*, wenn du ein stimmungsaufhellendes Beruhigungsmittel suchst, kann ich dir "Neurapas Balance" empfehlen.
Das ist ein hochdosiertes Kombi-Präperat aus Johanniskraut, Baldrian und Passionsblume, und kann dir helfen, dich etwas gelassener zu fühlen. Du kannst es rezeptfrei in jeder Apotheke bekommen.

Aber erhoffe dir keine Wunder. Kein Medikament wird deine Schüchternheit heilen können. Medikamente können die Symptome lindern, aber die tiefliegende Ursache bleibt bestehen.
Du musst das Problem an der Wurzel packen, und das machst du, indem du dich mit den Gründen auseinandersetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 18:00
In Antwort auf koen_12675302

Wie geht es dir ?
Geht es dir seid du mittel nimmst besser oder eher nicht?Wichtig habe das selbe problem schon seid jahren. bitte beschreib wie es genau wirkt!!!!!!!!!!!!!!

Sorry
dass ich erst so spät schreibe, aber ich dachte mir würde niemand mehr antworten.
also ich hatte ehrlich gesagt nicht so ganz das gefühl, dass tabletten was helfen. bei diesen homöopathie zeugs aber eher schon. diese kurze erstverschlimmerung hat auch eingesetzt und das ist ja ein zeichen dafür, das es hilft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 16:28

Hallo eone bitte hör auf selbst an Dir rumzudoktorn!!
Du tust Dir selbst keinen Gefallen damit.
Denn ich denke dass, Deine Symptome von einem Arzt angesehen werden sollten.
Der kennt Dich am besten und kann Dir sicher mehr helfen, als die zwar gutgemeinten Ratschläge bzgl. der rezeptfreien Medikamente!!!!

liebe Grüße
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 16:50
In Antwort auf kaylyn_12128469

Hallo eone bitte hör auf selbst an Dir rumzudoktorn!!
Du tust Dir selbst keinen Gefallen damit.
Denn ich denke dass, Deine Symptome von einem Arzt angesehen werden sollten.
Der kennt Dich am besten und kann Dir sicher mehr helfen, als die zwar gutgemeinten Ratschläge bzgl. der rezeptfreien Medikamente!!!!

liebe Grüße
Fortunia

Aber was
will der arzt denn machen? das bei mir ist ja keine krankheit oder so! sondern nur ganz normales lampenfieber!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 16:59
In Antwort auf eono1

Aber was
will der arzt denn machen? das bei mir ist ja keine krankheit oder so! sondern nur ganz normales lampenfieber!!

Ja eben, darum solltst ihn ja auch
um ein rezept bitten, dass DIR wirklich hilft.
Er kennt die genaue Wirkung jedes Medikamentes und ob es DIR hilft!!
Ansonsten versuchst wohl ewig herauszufinden, was Dir hilft, kostet ne menge und bringts net wirklich!

LG Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 11:37

Bachblütentropfen
Hi du,

in der Apotheke gibt es Bachblütentropfen. Du kannst sie dir mischen lassen.
Es gibt allerdings auch sogenannte Remedy Rescue Tropfen, die du dir bei bedarf in ein Glas Wasser oder auf die Zunge tropfen kannst (jew. 4 Stück). Ich würde mich da an deiner Stelle mal direkt vor Ort informieren.
Was ich dir auch noch raten würde dass du malo darüber nachdenkst woher diese Ängate kommen, und wie oft sie auftreten. Evtl. solltest du dann eine Therapie machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2016 um 19:49

Dreamquick Schlafkapseln statt Bachblüten? Ich bin schlecht in Titeln haha
Also Bachblüten und dergleichen habe ich nie verstanden. Hat mir meine Mutter früher immer schon vor Klausuren gegeben und es hat schon damals nichts gebracht haha

Ich neige auch zu Panik und generell dazu mich reinzusteigern. Schau dir mal das LILA (!!!!) Dreamquick an. Das nennt sich zwar Schlafhilfe, aber mir hat es vor allem auch nervlich enorm gut getan, sodass es ich weiternehme obwohl ich keine Schlafprobleme mehr habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe ich Zwangsstörungen?
Von: deryn_12677299
neu
12. März 2016 um 14:43
Wer weiß was
Von: theyellowrose
neu
12. März 2016 um 13:49
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen