Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Remergil 15mg Absetzen?!!!

Letzte Nachricht: 12. April 2007 um 15:39
S
shayna_12631380
28.03.07 um 16:50

Hallo!
Ich nehme jetzt seit gut einem 3/4 Jahr Remergil/Mirtazapin!Erst waren es 30mg jetzt seit langerm nur noch 15mg!Ich möcht es jetzt absetzen weil ich mein Leben jetzt im Griff habe und mich dazu in der Lage fühle.
Und endlich wieder die Kilos runter haben will!
Ist das ok oder was soll ich tun?!Brauche unbedingt rat!!!!
Bitte mailt mir...

Mehr lesen

P
panni_12722115
11.04.07 um 16:16

Hallo!
Ich habe auch lange Remergil genommen. Und wie ich aus deinem Bericht schließe, hast du auch ordentlich was auf die Rippen bekommen. Ich auch, gute 10 kg. Bist du denn nicht mehr in Behandlung? Ich würde dir dringend raten die Medikamente nie auf eigene Faust abzusetzen. Sprech das bitte mit deiner/ deinem Neurologen/ Neurologin ab Das kann sonst ganz schnell nach hinten los gehen. Ist nur ein Rat von mir. Kannst dich ja mal melden wie dud dich entschieden hast, und wie es klappt.

LG Frake

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
satu_12381694
12.04.07 um 15:39
In Antwort auf panni_12722115

Hallo!
Ich habe auch lange Remergil genommen. Und wie ich aus deinem Bericht schließe, hast du auch ordentlich was auf die Rippen bekommen. Ich auch, gute 10 kg. Bist du denn nicht mehr in Behandlung? Ich würde dir dringend raten die Medikamente nie auf eigene Faust abzusetzen. Sprech das bitte mit deiner/ deinem Neurologen/ Neurologin ab Das kann sonst ganz schnell nach hinten los gehen. Ist nur ein Rat von mir. Kannst dich ja mal melden wie dud dich entschieden hast, und wie es klappt.

LG Frake

Antidepressiva
Hallo,
ich habe zwar nicht dieses mittel genommen, aber über 1 jahr cipralex. nun hab ich das zeug vor ca 8 wochen abgesetzt weil ich nur noch ans schokolade essen gedacht habe. schon vor ca 4 jahren hab ich citalopram genommen, in der zeit hab ich schon sehr zugenommen. gibt es überhaupt irgendein AD ohne diesen fiesen nebenefekt? ich finde einfach nicht den richtigen arzt, alle sagen immer was anderes.
lg amaryllis

Gefällt mir

Anzeige