Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Rat gesucht!!!

Rat gesucht!!!

21. Januar 2007 um 0:21

hey, ich wollt einfach mal auf diesem weg mich ausquatschen, weil ich sonst niemanden habe,mit dem ich über dieses thema so offen reden kann ...

es ist so, dass ich (w., 19 Jahre) ein feuermal habe, dass sich von den zehenspitzen bis zum hosenbund geht. flächenmäßig nimmt es das halbe bein ein. und zu dieser enormen größe kommt auch noch, dass es dunkelrot/violett ist. ich hasse es. deshalb trage ich auch immer hosen, auch im sommer! sogut wie keiner von meinen freunden weiß, dass ich dieses feuermal habe. obwohl manchmal, wenn die hose zu tief sitzt schon mal nachfragen kommen, aber keiner ahnt, dass es so große ausmaße nach unten hin annimmt. ich will nicht, dass sie über mich reden! ich selbst will es nicht sehen, weil ich es so abstoßend finde!! besonders ätzend ist es wie gesagt im sommer, wenns richtig heiß draußen ist, und ich wieder mit meiner jeans dasitze. wenn die anderen schwimmen gehen, denke ich mir immer einen grund aus, warum ich nicht mitkann. oh, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gerne ich mal wieder schwimmen gehen würde...
aber das ist noch das geringste problem. ich hätte gerne mal einen freund, aber mein feuermal hindert mich, weil ich angst habe, wenn ich es ihm zeige, dass er angeekelt reagiert, mich nicht mehr sehen will, und es überall rumerzählen würde.das wäre so schrecklich!! wie ihr euch dann schon denken könnt, ja, ich bin auch noch jungfrau, natürlich aus dem gleichen grund, warum ich beziehungen meide. Als kleines kind habe ich das auch behandeln lassen, über eineinhalb jahr mit dem erfolg von 0%.
Ich weiß auch nicht, was ich machen soll! ich hasse es über alles. würdet ihr es sehen, glaubt mir, ihr würdet es ebenso abstoßend finden!
vielleicht mal an die männer, die dieses hier lesen, würdet ihr mit so einer, die mein feuermal hat, überhaupt zusammenkommen? na ja, würd einfach mal gern von denen, die das hier lesen ihre meinung hören...

Mehr lesen

21. Januar 2007 um 11:33

Mein Rat:
Hallo!

Also, ich bin zwar eine Frau, aber ich denke, meine Meinung dazu kann ich ja trotzdem sagen. Und die ist, dass ich persönlich das beschriebene Feuermal bei meinem Freund/Partner nicht schlimm fänd, wenn alles andere stimmt. Wenn ich mir z.B. vorstelle, ich lerne einen netten Mann kennen, dann verliebe ich mich doch zunächst in sein Gesicht, seine Art, seine Gestik und Mimik, und nicht in seine Beine o.ä.! Und stell dir nur mal vor, Leute, die ein Bein amputiert haben, würden das hier lesen - meinst du nicht, sie hätten lieber dein Bein mit Feuermal als gar keins?

Du solltest versuchen, dich damit abzufinden, dass dieses Feuermalnun mal zu dir gehört, du kannst es nicht ändern, du musst es auch nicht lieben, aber du musst es einfach akzeptieren. Konzentriere dich auf die Dinge, die du schön findest an dir, hebe diese Dinge hervor. Ich kenne eine Frau, die hat solch ein dunkles Feuermal über das halbe Gesicht verteilt - sei doch froh, dass du deins so gut verstecken kannst. Und guten Freunden würde ich dann einfach mal die Wahrheit sagen, wenn es das nächste Mal heißt,wir wollen schwimmen gehen o.ä. - sei einfach ehrlich und sag: Ich habe ein sehr großes Feuermal am Bein und das zeige ich nicht gern, deshalb gehe ich nicht gern schwimmen. Wenn es GUTE Freunde sind, werden sie dich ermutigen, trotzdem mitzugehen und dir versichern, dass es ihnen egal ist - wer schlecht drüber redet, ist kein Freund,auf dessen Meinung kannst du dann doch auch gut verzichten,oder? Und wenn dich einer deshalb blöd anmacht, dann gib ihm die passende Antwort (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 11:43
In Antwort auf leda_12774653

Mein Rat:
Hallo!

Also, ich bin zwar eine Frau, aber ich denke, meine Meinung dazu kann ich ja trotzdem sagen. Und die ist, dass ich persönlich das beschriebene Feuermal bei meinem Freund/Partner nicht schlimm fänd, wenn alles andere stimmt. Wenn ich mir z.B. vorstelle, ich lerne einen netten Mann kennen, dann verliebe ich mich doch zunächst in sein Gesicht, seine Art, seine Gestik und Mimik, und nicht in seine Beine o.ä.! Und stell dir nur mal vor, Leute, die ein Bein amputiert haben, würden das hier lesen - meinst du nicht, sie hätten lieber dein Bein mit Feuermal als gar keins?

Du solltest versuchen, dich damit abzufinden, dass dieses Feuermalnun mal zu dir gehört, du kannst es nicht ändern, du musst es auch nicht lieben, aber du musst es einfach akzeptieren. Konzentriere dich auf die Dinge, die du schön findest an dir, hebe diese Dinge hervor. Ich kenne eine Frau, die hat solch ein dunkles Feuermal über das halbe Gesicht verteilt - sei doch froh, dass du deins so gut verstecken kannst. Und guten Freunden würde ich dann einfach mal die Wahrheit sagen, wenn es das nächste Mal heißt,wir wollen schwimmen gehen o.ä. - sei einfach ehrlich und sag: Ich habe ein sehr großes Feuermal am Bein und das zeige ich nicht gern, deshalb gehe ich nicht gern schwimmen. Wenn es GUTE Freunde sind, werden sie dich ermutigen, trotzdem mitzugehen und dir versichern, dass es ihnen egal ist - wer schlecht drüber redet, ist kein Freund,auf dessen Meinung kannst du dann doch auch gut verzichten,oder? Und wenn dich einer deshalb blöd anmacht, dann gib ihm die passende Antwort (

Fortsetzung
Huch, jetzt war aufeinmal der halbe Text weg, dann eben hier weiter.

Passende Antwort wäre z.B. "Selbst wenn ich das Feuermal am ganzen Körper hätte - deine Hässlichkeit könnte ich trotzdem nicht überbieten!" Denn wenn man mal drauf achtet, reißen immer gerade die Leute das Maul am weitesten auf, die es sich am wenigsten erlauben können, da ist es nicht schwer, kontra zu bieten.

Ansonsten geh doch noch mal zum Hautarzt oder einer Kosmetikerin und erkundige dich nach sogenannter Camouflage-Schminke. Das ist ein sehr stark abdeckendes MakeUp, das auch Künstler benutzen, um Hautirritationen wezuschminken, die Frau mit dem Mal im Gesicht benutzt das auch, das sieht man dann nur noch, wenn man ganz nah hingeht. Das wäre dann vielleicht auch eine Möglichkeit für heiße Tage, damit du auch mal selbstbewusster schwimmen gehen oder einen Rock anziehen kannst (das Zeug ist auch wasserfest).

Nur wie gesagt, versuche dich auf die schönen Dinge zu konzentrieren, die du zu bieten hast, nicht auf das, was du eh nicht ändern kannst,denn so wie es aussieht, wird dich das Feuermal wohl bis an dein Lebensende begleiten - je eher du anfängst, es zu akzeptieren, desto eher fängt dein Leben an! Sag dir einfach immer,wenn du deshalb down bist: Es könnte schlimmer sein und es GIBT auch schlimmeres! Und dann schau nach vorn, denn da wartet so viel Schönes auf dich, das es zu erleben gibt, wenn du dich nur traust! Du bist liebenswert, nur das musst du selbst erst mal checken, sonst können andere das nicht erkennen!

Liebe Grüße
Shopgirl71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 11:44

Hallo Paris,
hast du mal nachgefragt ob es weggelasert werden kann?
Und warum ziehst du nur Jeans an? Es gibt bei H&M und C&A tolle blickdichte Strumpfhosen, bei Funnyleggs kannst du im INternet bestellen. Das wäre doch einen Versuch wert, oder? Dann kannst du dir mal einen süßen Rock gönnen.
Lass dir von dem Mal nicht das Leben schwer machen, es ist nicht schön, aber es gibt Schlimmeres!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 11:58

Halli

das gute ist, den jungs scheint ein krasses merkmal egal zu sein, solange der rest stimmt.
ich hatte mit 16-19 jahren eine zahnspange, und musste oft gelbliche gummis einsetzen, die vom oberkiefer zum unterkiefer gezogen werden.

während der zeit hatte ich freunde, die von anderen mädchen umflirtet waren.
also lass dich ruhig erobern

ok bei dir kennt er den "haken" nicht von vornherein (denn glücklichereise sitzt er bei dir nicht im gesicht)- da wäres vll gut wenn er es sieht/weiß kurz bevor ihr zusammenkommt...
wobei ein mal auch interessant sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 19:57

Danke..
erstmal ein großes danke an eure schnellen und aufbauenden antworten!!! nochmal kurz zu der frage, ob ich es nicht weglasern lassen will...es ist so: die ganze prozedur hab ich schon hinter mir! hat nichts gebracht, weil der laser nicht auf die farbe meines feuermals anspringt und zudem ist das feuermal auch zu intensiv. camoufalge habe ich auch schon ausprobiert, das hilft auch nichts, wie gesagt, das feuermal ist einfach zu doll ausgeprägt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 0:27

Hi paris
also ich habe auch solche feuermale, aber am gesamten oberarm, ich bin 38 und mag sie auch heute noch nicht, aber ich habe mich mittlerweile damit abgefunden.
Das mit der Camouflage glaub ich dir nicht, da ich sehr sehr rote flecken habe und sie mit der richigen camouflage weggehen, nur habe ich keine lust auf die arbeit jeden tag.
meine tochter ist jetzt 17 und hat drei große operationen an den beinen hinter sich, sie hat narben am rechten bein von unten bis knapp unter dem knie und auf beiden seiten von der hüfte bis knapp über dem knie, sie hatte auch eine zeit in der sie total down war und ich habe ihr immer wieder gesagt, wer dich nicht so liebt wie du bist, der ist es nicht wert, klar ist schwer das einzusehen.
Ein spruch hat sich ihr eingebrannt, ein mädchen hatte das gleiche mit der hüfte, nur war sie älter und die hat zu ihr gesagt: du musst selbstbewusstsein, wenn einer klotzt sag ihm ins gesicht, was klotzt du so du wurdest doch auch so geboren, ich habs in der uni bekommen.
Das hat ihr geholfen, heut nimmt sie sich so wie sie ist, es bleibt ihr auch nichts übrig, die narben verblassen, aber sehen wird man sie immer, wie dein feuermal und ihre oberschenkel haben eine unförmigkeit durch die ops.
Arbeite an dein selbstbewusstesein, es gibt einen spruch: ein freund ist, der alles von dir kennt und dich trotzdem liebt.
und das ist so, nur wer dich so nimmt, wie du bist, der liebt dich wirklich
alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2007 um 13:00

"ich versteh dich gut"
ich habe hier jetzt einiges gelesen. bin heute zum ersten mal in diesem forum. gestern wurde ich wieder einmal mit dem farbstoff laser in der uni klinik hamburg eppendorf behandelt.
ich bin 28 jahre alt und habe auch ein feuermal auf der rechten gesichthälfte ab augenbrauhe bis zur oberlippe. egal wie groß es ist, oder wo es ist... es ist für jeden ein großer schmerz in der seele. wenn ich schon lese... schmink dich ab und geh einfach ohne make up auf die straße da gewinnst du an selbstbewusstsein... da kann ich nur drüber lachen... wenn das so einfach wäre...
für mich ist es auch eine sehr große belastung mit der ich jeden tag kämpfe... mal mehr mal weniger.
ich bin nicht häßlich, das will ich nicht sagen, doch es gibt tage an denen ich einfach nur heulen könnte und denke mir -warum ich-??? ich weiß, es gibt menschen die haben etwas viel schlimmeres als ich, aber dennoch habe ich auch ein stigmata... es ist NICHT NICHTS!!!
ich schminke mich schon eine ewigkeit und ich denke das es für mich der bessere weg war. ich konnte diese blicke nicht mehr ertragen. wenn man dann zurückgeschaut hat, haben die leute schnell wieder weg geschaut, damit es nicht auffällt. ständig erklären was ich dort habe. ich hatte es so satt. ich wollte einfach nur normal sein.
das make-up gab mir ein teil normalität zurück und auch ein teil selbstbewusstsein...aber nur einen teil. dann bleiben die fragen noch immer im kopf. schauen die so weil die was durchschmmern sehen, oder weil das make-up so dick drauf ist. und und und... man macht sich trotzdem verrückt. es gibt tage da könnte ich heulen wenn ich vorm spiegel stehe und denke, jetzt schon wieder das gesicht vollkleistern, aber dann denke ich besser das als ohne. meine change auf starke verbesserung mit dem laser ist auch nicht die beste, aber die hoffnung darauf ein kleinen erfolg zu haben, lässt mich morgens aufstehen und den tag beginnen. hoffnung ist das wodran ich mich festhalten kann.
mein gesicht ist vom laser im moment auch sehr angeschwollen und es tut auch sehr weh, aber was nimmt man nicht alles in kauf. hab das komplette fm gestern läsern lassen und die schmerzen waren echt heftig.
aber es geht weiter:
ein schönes gesicht zu verschönern ist nicht schwer. aber ein gesicht mit makeln zu verschönern ist eine herausvorderung
der ich mich seid jahren angenommen habe. deswegen habe ich, mit meinem fm kosmetikerin gelernt und beherrsche die camouflage technik sehr gut.
ich bin verheiratet und habe eine 3 jährige tochter. bin selbstständig mit einem kosmetik und nagelstudio. das leben geht also weiter, so oder so... das was wichtig ist die hoffnung !
hoffnung auf besseren stand der forschung, es wird immer wieder einen neuen laser geben, der besser ist! und einen partner findet man auch. villeicht schneller, oder etwas später! der richtige kommt schon dann wenn die zeit dafür richtig ist.
liebe grüße
michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2010 um 19:34

Roth-Händle
Hallo Du,

ich habe deinen Beitrag im Feuermal-Blog gelesen und bin beeindruckt, dass es noch so viele Menschen gibt, die auch eines haben.
Ich habe eines am Daumen (dick), über die ganze Hand und Arm bis zum Oberarm und leide trotz sonstigem normalen Aussehen schon ein wenig darunter. Lustigerweise beschreibst du viele Dinge, die ich auch kenne und ich hätte Lust, mich einmal eingehender mit Dir zu unterhalten. Übrigens : Auf die Frage hin, was ich an der Hand gemacht hätte, verbrannt etc. entgegnete ich stets, dass meine Mutter während der Schwangerschaft zuviel Roth-Händle geraucht hat
Kinnlatte fällt und ich habe meine Ruhe!
Dies ist keine Anmache
Über eine kleine Rückmeldung würde ich mich freuen.
Ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und finde, man sollte einmal alle "naevus flammeus" - Freunde an einen Tisch bringen

Lieber Gruß aus Trier

Uli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 15:39

Gib nicht auf
Die Medizin schreitet voran. Vielleicht ist es ja mittlerweile so, dass man inzwischen etwas dagegen tun kann?? Laser? Bestrahlung??? Vereisung? Keine Ahnung. Aber bitte gib nicht auf, nur weil man das früher nicht behandeln konnte. Inzwischen sind 15 Jahre oder so vergangen. Google mal, vielleicht gibt es auch eine Selbsthilfegruppe in deiner Nähe zum Thema Hautprobleme.

Ich selbst bin ausgebildete Kosmetikerin und weiss, dass es mittlerweile sehr gute Körper-Camouflages (ähnlich Make-up)gibt, die sehr gut decken und auch wasserfest sind. Mit so etwas kannst Du dann auch ins Wasser gehen. Geh mal in eine gute Parfumerie und lass Dich beraten. Hier lohnt eine Investition.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club