Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychotherapie für meine Mutter?

Psychotherapie für meine Mutter?

2. März 2011 um 0:42

Meine Eltern sind getrennt und ich (17) lebe nun seit etwa 9 Jahren alleine mit meiner Mutter und meinem Bruder. Sie hat in ihrem Leben schon einiges durchgemacht, ist aber eine sehr schwierige Person. Mein großer Bruder hatte einige negative Erfahrungen mit ihr als er noch jünger war, und nun habe ich dasselbe Problem, dass wir einfach überhaupt nicht miteinander auskommen. Wenn wir uns unterhalten artet es meistens in einen Streit aus.
Gestern kam es soweit, dass sie so tiefe Depressionen hatte, dass sie Selbstmordgedanken hatte und mein Bruder sie suchen gehen musste. Er hat sie dann völlig fertig auf dem Feld gefunden.

Sollte sie vielleicht zum Psychotherapeuten gehen? Oder wir zum Familientherapeuten? Und wenn ja, wo finde ich sowas und wie teuer ist es?

Mein Bruder meint, dass es ihr nicht helfen werde, da sie schon immer so eine Person war und es einfach mit ihrem Charakter zu tun hat..

Danke schonmal für eure Hilfe..

Mehr lesen

2. März 2011 um 21:51

Hallo
Das hört sich nach schweren Depressionen an. Ich denke sie sollte zum Psychiater gehen der ihr dann eventuell Antidepressivas verschreibt. Zusätzlich wenn die Lage sich bei ihr etwas stabilisiert hat durch die Medikamente kann sie dann auch eine Psychotherapie machen. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Aber auch die Therapie brauch Zeit bis Veränderumgen zu sehen sind, das geht nicht von heute auf morgen und sie muss mitmachen wollen, sonst bringt die ganze Therapie nix.

LG kaetzchen80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 22:17
In Antwort auf velia_12885081

Hallo
Das hört sich nach schweren Depressionen an. Ich denke sie sollte zum Psychiater gehen der ihr dann eventuell Antidepressivas verschreibt. Zusätzlich wenn die Lage sich bei ihr etwas stabilisiert hat durch die Medikamente kann sie dann auch eine Psychotherapie machen. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Aber auch die Therapie brauch Zeit bis Veränderumgen zu sehen sind, das geht nicht von heute auf morgen und sie muss mitmachen wollen, sonst bringt die ganze Therapie nix.

LG kaetzchen80

Danke
Danke für die Antwort!

ich weiß nur nicht, wie ich das Thema ansprechen soll. Sie wird wahrscheinlich nicht hingehen wollen.

Wie erkennt man Depressionen und ab wann solte man zum Psychiater gehen? Manchmal überlege ich, ob ich selber hingehen sollte. Mit einigen Situationen komme ich kaum zurecht. Zum Beispiel als sie fast Selbstmord begangen hat und gesagt hat, dass ich der Grund wäre. Oder der Tod meines damaligen Freundes.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 16:49

Adressen
Hi Liebe Schwester,

ich weiß nicht in welcher Stadt du wohnst aber unter www.jameda.de kannst du Adressen für Psychologen in deiner Stadt finden.
Zum mindest kannst du dir adresse raussuchen an die du dich wenden kannst und fragen wann dann besser wär: (ob Familinetherapeut oder Psychotherapeut). Lass dich nicht hängen, es wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper