Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / psychische probleme

psychische probleme

23. Dezember 2016 um 20:15 Letzte Antwort: 1. Januar 2017 um 22:06

Mehr lesen

23. Dezember 2016 um 22:46

Welcher Art?

Gefällt mir
24. Dezember 2016 um 5:49

Depression : ( danke, dass wenigstens du geschrieben hast : (

Gefällt mir
24. Dezember 2016 um 8:50
In Antwort auf an0N_1249678799z

Depression : ( danke, dass wenigstens du geschrieben hast : (

Bist du in Behandlung? Falls nein, solltest du dich in Behandlung begeben. Dauert ein Termin zu lang und du hast ein unaushaltbares Tief, so kannst du auch zur Notfallambulanz gehen und dich in der Psychiatrie aufnehmen lassen. Dort gibt es ein Team von Ärzten und Therapeuten, die dir dann professionell helfen werden. An erster Stelle mittels Medikamente und an zweiter Stelle begleitend mittels Gespräche sowie individuelle Therapie wie beispielsweise Ergotherapie oder Musiktherapie.

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 18:25
In Antwort auf mica_12380291

Bist du in Behandlung? Falls nein, solltest du dich in Behandlung begeben. Dauert ein Termin zu lang und du hast ein unaushaltbares Tief, so kannst du auch zur Notfallambulanz gehen und dich in der Psychiatrie aufnehmen lassen. Dort gibt es ein Team von Ärzten und Therapeuten, die dir dann professionell helfen werden. An erster Stelle mittels Medikamente und an zweiter Stelle begleitend mittels Gespräche sowie individuelle Therapie wie beispielsweise Ergotherapie oder Musiktherapie.

ich zieh bald um dann muss ich neue Ärzte finden etc.

Gefällt mir
31. Dezember 2016 um 14:17

War Depressiv. Und du? Bist du Depressiv? sagte wer? Oder hast du ein "Tief". Ein Dip? Oder ein Burn Out? Oder eine Winterdepression (zu wenig Licht).
Eine Depression ist eine echte Krankheit. Das dauert schnell 1-2 Jahre bis .... ?? jahre.
Aber, auch die gehen so gut wie immer vorbei. Aber mit Hilfe von Medikamente und oder Therapie kann man die Zeit dasn man Depressiv ist kürzen und sicher auch leichter machen.

Manchmal geht es langsam weg, manchmal auch kann es einen Schock durch etwas sein.
Aber ... es ist nicht das ende, eine Depression. Auch hinter eine Depression scheint mal wieder die Sonne !!

Gefällt mir
31. Dezember 2016 um 23:18
In Antwort auf flieho

War Depressiv. Und du? Bist du Depressiv? sagte wer? Oder hast du ein "Tief". Ein Dip? Oder ein Burn Out? Oder eine Winterdepression (zu wenig Licht).
Eine Depression ist eine echte Krankheit. Das dauert schnell 1-2 Jahre bis .... ?? jahre.
Aber, auch die gehen so gut wie immer vorbei. Aber mit Hilfe von Medikamente und oder Therapie kann man die Zeit dasn man Depressiv ist kürzen und sicher auch leichter machen.

Manchmal geht es langsam weg, manchmal auch kann es einen Schock durch etwas sein.
Aber ... es ist nicht das ende, eine Depression. Auch hinter eine Depression scheint mal wieder die Sonne !!

arf ich einmal fragen wie merkt man jemanden eine Depress an ? Die Nachbarin ist einmal hell auf begeistert dann plötzlich bei jeder Kleinigkeit zu tiefst beleidigt.
Das dritte und letzte mal wo sie solch eine Show abzog. Mir langt es .

1 LikesGefällt mir
1. Januar 2017 um 22:06
In Antwort auf 0kalle1

arf ich einmal fragen wie merkt man jemanden eine Depress an ? Die Nachbarin ist einmal hell auf begeistert dann plötzlich bei jeder Kleinigkeit zu tiefst beleidigt.
Das dritte und letzte mal wo sie solch eine Show abzog. Mir langt es .

ich möchte Vorsicht sein mit diagnostizieren. Lass das an echte Spezialisten über. Und diesen "Spezialisten" kann dann auch Hilfe bieten, von Ratschläge über zb. gehj jeden tag eine Stunde spazieren bis Liht therpie bis gespräche, Anschluss an Gruppen von Leute die gleiche Probleme haben, Medizinen bis zu Aufnahme oder soagar Notaufnahme in der Psychiatrie. 
Jetzt gehe ich mal sehr "dumm" reagieren. Obengenannte Nachbarin kann:
- Auf dich verleibt sein und du merckst das nicht und darum is sie irritiert aber probiert es immer wieder deine "Attention" zu bekommen.
-Deine Nachbarin hat ihre Periode.
-Deine Nachbarin ist in die Wechseljahre.
-Hat Schmerzen, Geldprobleme, Probleme in ihre Familie
-Ist eine labile Person
-Ist Manisch Depressiv
-hat einfach schlechte Leune
-ist angetrunken
-Streit mit ihrer freund
-usw.

Also ... gehe nicht diagnostizieren. Ich würde ruhig bleiben und wann sie dann mal wieder Normall tut ihr darüber ansprechen: zb.  .... ich habe bemerckt du (Sie) reagieren manchmal so super irritiert, and andere Momente sind Sie ganz freundlich und so nett. Fiel mir echt auf. liegt das vielleicht an mir, oder hast da vielleicht einen Grund, oder ist ein Problem der Grund dafür. Und dann .... nichts mehr sagen. Einfach warten auf ihre antworrt (= sehr wichtig nicht mehr zu reden nach dieser Frage!)
Wenn die Antwort ist, sie weiß nicht was los ist mit ihr, oder das sie gar nicht erkennt was du sagst, dann kannst du vielleicht mit ihr besprechen ob sie ihr Verhalten (zu dir) änderen möchte und kann. Oder das sie vielleicht mal mit jemenden reden sollte (Hausartzt zb.)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers