Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychische probleme

Psychische probleme

1. Juli um 15:09 Letzte Antwort: 9. Juli um 12:42

Hallo leute.. 

Ich habe ein problem und weiss nicht wie und was ich tun soll und wieso..

Ich fange mal an..

Ich kam mit mrinem ex mit 15 zusammen.. wir waren 9 jahre zusammen und haben 2 kinder..  
die bezihung war die hölle.. er hat mich eigespeert und mich geschlagen und beleidigt.. Habe mich dan nach 9 jahren von ihm getrennt und stand alleine da mit 2 kinder..  ich war verzweifelt wusdte nocht was ich mache und wie ich weiter machen soll.. jetzt zum problem..  nach ca 2 wochen hat mir ein typ geschrieben nach 3 tagen ging ich zu ihm nach hause er hat mich nach kuzer zeit geküsst und mit mir sex gehabt.. er hat danach gesagt es war ne einmalige sache ich war wütend und ging nachhause.. kurze zeit später ging ich in den club mit freundinnen..  mich sprach einer an wir haben lange geredt und gingen ins hotel.. er hate sex mit mir er hat mich nachhause gefahren und fertig.. der nächste kam ins restaurant in dem ich arbeite..  wir haben zusammen geschrieben ich ging zu ihm  und er hatte sex mit mir.. wir haben und 3 mal getroffen und 2 mal sex gehabt.. das habe ich beendet weil er zu jung war und ich doch 2 kinder habe.. kurze zeit drauf ging ich indie ferien.. dort hatte ich auch 1 ONS und mit dem anderen habe ich mich 2 mal getroffen und auch sex gehabt... das alles geschah.. in nicht mal 3 monaten.. ich war und bin nicht so.. ich weiss nicht was mit mir los war..  ich schäme mich und weiss nocht weiter.. keiner wollte eine bezihung und beim sex hatte ich 0 spass auch beim ex war das so.. das war so meschanisch.. die haben mich geküsst.. ausgezogen.. kondom an.. missionar .. 5 min später.. fertig.. ich lag nur da.. hatte 0 spass 0 gefühle.. ich war einfach kalt...  

Ich habe eigentlich aufmerksamkeit gesucht.. und aus troz zu meinem ex habe ich das gemacht.. er hat mich immer als schlampe bezeichnet dabei war er mein erster.. sogar mein erster kuss war mit ihm..  

Könnt ihr mir mein vorgehen erklären oder erläutern?? Ist das normal??  Ich verweifle jetzt daran.. ich schäme mich.. ich könnte kotzen..

Mehr lesen

1. Juli um 17:39

Du hast es doch selbst schon super erklärt:

Ich habe eigentlich aufmerksamkeit gesucht.. und aus troz zu meinem ex habe ich das gemacht..

Ja, ich würde sagen, das IST die Erklärung. Ein Grund, Dich zu schämen ist das bestimmt nicht, aber wenn Du nicht der Typ dafür bist, ist es ein Grund, die Quelle für Bestätigung und Aufmerksamkeit irgendwo anders hin zu verlegen

Gefällt mir
2. Juli um 0:19

Durch Sex findest du keine Liebe und schon gar keine respektvolle Partnerschaft. Ich glaube darin liegt dein Gedankenfehler.

Die "Aufmerksamkeit", die du bekommen hast, war eine Illussion, die du dir mit Sex erkauft hast. Andere nehmen Geld dafür, du warst mit dem Moment Aufmerksamkeit zufrieden. Somit wurde die Aussage deines Ex gewissermaßen zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung...

Das soll jetzt kein Vorwurf sein, aber es ist wichtig, dieses Muster zu erkennen, wenn du dich daraus befreien möchtest. Mein Rat: Übernimm Verantwortung für deine Beziehungen. Und dafür, mit was für einer Art von Männern du dich einlässt. Es ist nicht die Aufgabe der anderen, auf dich Rücksicht zu nehmen, sondern deine, einen passenden Partner von einem unpassenden unterscheiden zu können. Denn du allein musst mit den Konsequenzen deiner Entscheidungen leben... deshalb versuche, dein Leben so bewusst wie möglich zu gestalten.

Gefällt mir
2. Juli um 7:28
In Antwort auf minea

Hallo leute.. 

Ich habe ein problem und weiss nicht wie und was ich tun soll und wieso..

Ich fange mal an..

Ich kam mit mrinem ex mit 15 zusammen.. wir waren 9 jahre zusammen und haben 2 kinder..  
die bezihung war die hölle.. er hat mich eigespeert und mich geschlagen und beleidigt.. Habe mich dan nach 9 jahren von ihm getrennt und stand alleine da mit 2 kinder..  ich war verzweifelt wusdte nocht was ich mache und wie ich weiter machen soll.. jetzt zum problem..  nach ca 2 wochen hat mir ein typ geschrieben nach 3 tagen ging ich zu ihm nach hause er hat mich nach kuzer zeit geküsst und mit mir sex gehabt.. er hat danach gesagt es war ne einmalige sache ich war wütend und ging nachhause.. kurze zeit später ging ich in den club mit freundinnen..  mich sprach einer an wir haben lange geredt und gingen ins hotel.. er hate sex mit mir er hat mich nachhause gefahren und fertig.. der nächste kam ins restaurant in dem ich arbeite..  wir haben zusammen geschrieben ich ging zu ihm  und er hatte sex mit mir.. wir haben und 3 mal getroffen und 2 mal sex gehabt.. das habe ich beendet weil er zu jung war und ich doch 2 kinder habe.. kurze zeit drauf ging ich indie ferien.. dort hatte ich auch 1 ONS und mit dem anderen habe ich mich 2 mal getroffen und auch sex gehabt... das alles geschah.. in nicht mal 3 monaten.. ich war und bin nicht so.. ich weiss nicht was mit mir los war..  ich schäme mich und weiss nocht weiter.. keiner wollte eine bezihung und beim sex hatte ich 0 spass auch beim ex war das so.. das war so meschanisch.. die haben mich geküsst.. ausgezogen.. kondom an.. missionar .. 5 min später.. fertig.. ich lag nur da.. hatte 0 spass 0 gefühle.. ich war einfach kalt...  

Ich habe eigentlich aufmerksamkeit gesucht.. und aus troz zu meinem ex habe ich das gemacht.. er hat mich immer als schlampe bezeichnet dabei war er mein erster.. sogar mein erster kuss war mit ihm..  

Könnt ihr mir mein vorgehen erklären oder erläutern?? Ist das normal??  Ich verweifle jetzt daran.. ich schäme mich.. ich könnte kotzen..

Das tut mir leid, dass du dich hast misshandeln lassen von deinem Ex.

Vielleicht wolltest du selbst entscheiden wann du mit wem Sex hast. Vielleicht wolltest du eine Schlampe sein, der es gut geht, die frei ist und sich keine Vorschriften und Vorwürfe machen lässt. 

Mich hat ein Mann vor 25 Jahren nachts im Schlaf überrascht..,  ich hätte Schwanger werden können und ansteckende Krankheiten bekommen können...ganz zu schweigen von der Gewalt, die da auf mich psychisch einwirkte...danach habe ich mich  in das Abenteuer Sex mit Unbekannten bewusst gestürzt,weil ich entscheiden wollte, weil ich diese negative Erfahrung revidieren wollte...weil ich guten Sex haben wollte...

Ich denke, es gibt keinen Grund dich zu schämen. Eines Tages wirst du emotional so weit gefestigt sein, dass du Sex im ONS und 2Night Stand als positive Erfahrung mitnehmen kannst.

Gefällt mir
3. Juli um 1:40

Ich dachte die welt sei soo.. das ich das so machen muss das dass alles normal ist.. ich war von 15-24 eingespret.. ich schäme mich.. ich weiss nicht weiter.. 

Gefällt mir
3. Juli um 1:40

Ich dachte die welt sei soo.. das ich das so machen muss das dass alles normal ist.. ich war von 15-24 eingespret.. ich schäme mich.. ich weiss nicht weiter.. 

Gefällt mir
3. Juli um 5:12

Bitte ruf eine Frauenberatungsstelle an, die geben dir Denkanstöße und praktische Hinweise. Kostenlos. Eine Therapie in Anspruch zu nehmen ist sicher auch hilfreich. 

Du wirst jetzt lernen selbständig zu leben.Das ist elementar.Das Leben ist auch ohne Mann lebbar, gut lebbar, wenn du es nur willst.

Deine Kinder brauchen dich.

Wende dich an deine Familie oder an eine Freundin. 

Gefällt mir
3. Juli um 9:25
In Antwort auf minea

Ich dachte die welt sei soo.. das ich das so machen muss das dass alles normal ist.. ich war von 15-24 eingespret.. ich schäme mich.. ich weiss nicht weiter.. 

man MUSS gar nichts, man KANN, wenn man WILL.

Immernoch: Definitiv kein Grund, sich zu schämen!

Du brauchst Selbstbewußtsein und Eigenständigkeit. Beides kann man per Definition nicht von anderen Menschen bekommen. Nie.

Aber man kann sich Hilfe suchen dabei und die in Anspruch nehmen. Bei Therapeuten beispielsweise. Das würde ich Dir ganz dringend raten.

Gefällt mir
8. Juli um 12:50
In Antwort auf avarrassterne3

man MUSS gar nichts, man KANN, wenn man WILL.

Immernoch: Definitiv kein Grund, sich zu schämen!

Du brauchst Selbstbewußtsein und Eigenständigkeit. Beides kann man per Definition nicht von anderen Menschen bekommen. Nie.

Aber man kann sich Hilfe suchen dabei und die in Anspruch nehmen. Bei Therapeuten beispielsweise. Das würde ich Dir ganz dringend raten.

Stimmt nicht man kann es Lehren ^^ 

Gefällt mir
9. Juli um 8:14
In Antwort auf lostindarness

Stimmt nicht man kann es Lehren ^^ 

nein, man kann den WEG DAHIN lehren / zeigen.

Gehen muss ihn jeder selbst. Anders wird es nicht.

Gefällt mir
9. Juli um 12:42
In Antwort auf avarrassterne3

nein, man kann den WEG DAHIN lehren / zeigen.

Gehen muss ihn jeder selbst. Anders wird es nicht.

man kann auch wollen machen

Gefällt mir