Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Prüfungspanik

Prüfungspanik

12. März 2015 um 23:15

Muß dringend meinen Allerwertesten hochbekommen und mit meiner Masterarbeit beginnen. Ich habe aber so eine verdammte Angst, dass ich einfach nicht anfange und einen auf Vogel Strauß mache und die Zeit geht dahin. Ich bin eigentlich eine sehr gute und erfolgreiche Studentin aber in den Prüfungen wird von mir, in so kurzer Zeit soviel abverlangt, dass ich anfange an mir zu zweifel. Wie soll ich das alles nur in mein Hirnreinbekommen, behalten und dann auch noch abrufen können????? Ich kann Nachts nicht gut einschlafen und dann bin ich morgens zu müde um anzufangen. Irgendwelche Einschlaftricks für mich???? Brauche ganz viel wohlwollende Motivation und einen gewaltigen Tritt in den Arsch!!!!

Mehr lesen

13. März 2015 um 10:44

Enspannung
Wie wäre es mit einer Entspannungstechnik?
Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung sind zwei sehr bekannte und wirkungsvolle techniken. Welche besser zu dir passt musst du einfach ausprobieren.

Oder mehr raus gehen, ins Fitnesstudio und einen Ausgleich suchen zum lernen.
Das motiviert mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2015 um 0:13
In Antwort auf edana_12744314

Enspannung
Wie wäre es mit einer Entspannungstechnik?
Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung sind zwei sehr bekannte und wirkungsvolle techniken. Welche besser zu dir passt musst du einfach ausprobieren.

Oder mehr raus gehen, ins Fitnesstudio und einen Ausgleich suchen zum lernen.
Das motiviert mich

Prüfungsstress
Ich danke dir vielmals für deine Antwort. Sehr, sehr lieb von dir... Ich habe heute angefangen, mal meine Wohnung richtig aufzuräumen, um auch mal ein bisschen Ordnung in mein Leben zu bekommen und hoffe dann am Montag richtig anzufangen...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2015 um 18:33
In Antwort auf rhonda_11951938

Prüfungsstress
Ich danke dir vielmals für deine Antwort. Sehr, sehr lieb von dir... Ich habe heute angefangen, mal meine Wohnung richtig aufzuräumen, um auch mal ein bisschen Ordnung in mein Leben zu bekommen und hoffe dann am Montag richtig anzufangen...
Liebe Grüße

..
Hey,
das aufräumen ist nur ein Versuch dich wieder abzulenken! fang an mit deiner arbeit, schieb nichts auf! Du machst immer 45 Minuten einheiten, nach den ersten 45 Minuten - 5 Minuten Pause (in der Zeit dann was anderes machen, wie aufräumen), dann wiedwr 45 Minuten - 15 Min Pause, 45 Min - 5 Min pause.. usw. wie in der Schule. Wenn du durcharbeitest lässt die Konzentrationsfähigkeit nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 1:27
In Antwort auf ankeys

..
Hey,
das aufräumen ist nur ein Versuch dich wieder abzulenken! fang an mit deiner arbeit, schieb nichts auf! Du machst immer 45 Minuten einheiten, nach den ersten 45 Minuten - 5 Minuten Pause (in der Zeit dann was anderes machen, wie aufräumen), dann wiedwr 45 Minuten - 15 Min Pause, 45 Min - 5 Min pause.. usw. wie in der Schule. Wenn du durcharbeitest lässt die Konzentrationsfähigkeit nach!

Antwort
Du hast total recht!!!! Vielen Dank für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Betreutes/Begleitetes Wohnen Schweiz
Von: gonca_983420
neu
8. April 2015 um 15:28
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen