Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Probleme mit der Familie und in der Schule !

Probleme mit der Familie und in der Schule !

9. September 2012 um 19:40 Letzte Antwort: 12. September 2012 um 21:37

Hallo,
ich hoffe jemand kann mir helfen...

Erstmal ein bischen allgemein :
Ich bin 15, in der 10ten Klasse auf einer Gesamtschule und besitze schon meinen Hauptschulabschluss (Deutsch 1, Mathe 2, Englisch 2)

Ich habe gleich 2 Probleme :

Problem Nummer 1 :
- Ich habe Angst in die Schule zu gehen !
Es führt schon so weit, dass ich einfach Panikattacken kriege.
Besonders vor Arbeiten. Ganz schlimm ist auch der Englischunterricht. Wenn ich weiß, dass ich Englisch habe bin ich schon ne Stunde vorher so bleich, wie ein Geist und habe Bauchschmerzen ! Bei Arbeiten ist es meist genauso.

Am liebsten würde ich die Schule schmeißen und mir eine Ausbildung suchen ! Ich denke damit würde ich besser klarkommen. Denkt ihr ich würde da etwas finden ?

Problem Nummer 2 :
- Ich halte es bei mir zu Hause nicht aus !
Meine Eltern haben sich im Mai scheiden lassen und mein Vater ist im Juli ausgezogen (ich vermisse ihn sehr)... Meine Mutter hatte dann gleich einen neuen Freund, mit dem ich aber überhaupt nicht klarkomme. Er redet nicht mit mir und er lacht mich sogar manchmal aus. Ich finde das geht gar nicht ! Er ist einfach voll der Penner.

Meine Mutter ist aber auch nich besser. Ich hasse sie einfach ! Sie kümmert sich auch gar nicht wirklich um mich, sondern nur noch um ihren neuen Freund. Kochen oder sowas tut sie auch nur noch ganz selten.

Im Moment fühle ich mich zu Hause einfach sehr, sehr unwohl.

Mehr lesen

12. September 2012 um 21:37

Notdienst!
Hi caramelbiscuit,
ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen.
Ich bin 17 Jahre alt und hab bis letztem Jahr bei meiner Mutter gewohnt, bis ich es nichtmehr aushielt.
Meine Mutter hat Borderline, eine psychische Krankheit.
Jedenfalls hat sie mich schon immer angeschrien, geschlagen zwar nicht, aber die psychische Misshandlung war da.
Ich kann dir nur empfehlen, einen Kinder-und Jugendnotdienst aufzusuchen.
Wohnst du in einer Großstadt? Dort sind immer eine ganze Menge.
Ich wohnte damals in Berlin.
Das ganze läuft eigentlich sehr vertraut ab.
Wenn du dort hingehst, ich kann dir nur empfehlen, mit deiner/-m Freund oder näheren Verwandten hinzugehen, ich bin mit meiner Oma gegangen.
Zuerst fragen sie dich, was denn das Problem sei..du musst hier ganz offen sein, dass ist total wichtig, auch wenn es dir schwer fällt! Danach treten sie zu erst in Kontakt mit deiner Mutter, erklären ihr den Vorfall und bieten ihr dann Lösungsvorschläge an.
Hast du schonmal drüber nachgedacht, zu deinem Vater zu ziehen ?

Mit bestem Gruß,
Lebkuchenlover

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook