Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Probleme mit der ex im freundeskreis des freundes

Probleme mit der ex im freundeskreis des freundes

3. Oktober 2011 um 23:12

mein freund und ich sind jetzt knapp 1 jahr zusammen.
vor mir hatte er mit einem mädchen eine "fickbeziehung".
er sagste ihr immer, das er keine beziehung will.
während unserer anfangsphase hatte er nochmal was mit ihr,
bis ich alle an einen tisch geholt hatte um klartext zu sprechen.
ich hab mich von dem freundeskreis weitgehenst ferngehalten, weil sie mir halt auch leid tat.
seine freunde sagten immerzu nur, du musst halt akzeptieren, das sie dort ist.
ich habe nie jmd ausser natürlich meinen freund vor die wahl gestellt.
nur bisher hat mich auch nie jemand wirklich kennenelernt ausser die freundin seines besten freundes und sein bester freund, denn rest finde ich zwar symphatisch, hab mich aber weitgehenst ferngehalten.
keiner seiner freunde hat bisher stellung bezogen.
doch langsam wird es immer schlimmer.
freundinnen aus dieser clique ignorieren mich bei facebook, laden uns nicht mehr zu geburtstaen ein oder ich werde ausgegrenzt, meine anwesenheit ist nur geduldet, wenn mein freund dabei ist.
ich denke das das alles von der ex ausgeht...
aber was soll ich tun, ich merke wie ihm seine freunde fehlen..und es ist ja nicht so, das ich seine freunde unsympatisch finde, ich würde gerne mal was mit allen zusammen machen...
was rät ihr mir?
soll ich mal endlich sagen, was ich denke?
weil langsam wird es nicht mehr schön
oder soll ich mich weiterhin fernhalten und den mund halten?

Mehr lesen

4. Oktober 2011 um 10:02

Hallo,
zuerst solltest du mit deinem Freund über deine Gedanken und Sorgen reden. Natürlich fehlen ihm seine Freunde, aber vielleicht möchte er gar nicht mit Leuten zusammen sein, die dich nicht akzeptieren. Es kommt mehr darauf an, was er möchte. Also muss er was sagen, wenn ihm die Situation nicht gefällt und nicht du!

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2011 um 10:32

Also nichts tun?
hallo pheny,
danke für deine schnelle antwort.
ich hab natürlich schon mit ihm gesprochen..
er meinte, ich solle das einfach ignorieren und seine 3 besten freunde akzeptieren mich ja.
nur ich finde es so gemein, mich nicht wehren zu können...
weil es nunmal doch hin und wieder situationen gibt, wo alle aufeinandertreffen...und ich mich dann total unwohl fühle...
und auch nicht mehr die bin, die ich normalerweise bin...
es sei den, ich bin nicht vorher ausgeladen worden.
ich habe eine solche situation bisher nie gehabt...
die einzigen situationen, wo ich bisher den mund halten musste, waren vor meinem chef oder kunden..

also meinst du, das ich mich nicht wehren sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen