Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Probleme mit dem Führerschein

Letzte Nachricht: 9. Januar 2014 um 20:37
S
sheri_880731
24.12.13 um 21:19

Hallo liebe Leute,
ich muss heute mein Problem loswerden, was mich schon seit ca. einem halben Jahr auf dem Herzen liegt:
Ich habe im Juni 2013 mit dem Führerschein angefangen und bis jetzt (Dezember 2013) bin ich immer noch nicht fertig... Ich bin 27 Jahre alt, habe fertig studiert und habe einen relativ gut bezahlten Job, einen Partner, den ich über alles liebe (und er mich auch)...eigentlich passt alles in meinem Leben, außer dieser Führerschein will nicht klappen....Ich bin schon 2x durch die praktische durchgefallen (theorie beim 1. mal bestanden)...und beide mal bin ich gut (laut Prüfer) gefahren, aber es gab eben Sachen, die zum Durchfallen führten: Beim ersten mal bin ich auf einer schmalen Landstraße ohne Leitlinie zu mittig gefahren und somit Gegenverkehr gefährdet und bei zweiten mal, habe ich die rote Ampel falsch interpretiert und dachte mir, dass die nur für geradeaus Fahrende gilt und bin folglich rechts abgebogen und das 2 Min vor Prüfungsende...Ich bin sooo sauer auf mich selbst, dass ich mich so dumm angestellt habe!!!!!
Die Sache macht mich schon irgendwie psychisch krank....es ist wie eine große Last, die ich nicht loswerden kann....Ich muss noch dazu sagen, dass ich in einer Familie aufgewachsen bin, wo es nie ein Auto gab und ich selber habe erst mit 27 angefangen Auto fahren zu lernen und davor hatte ich Null Erfahrung...Ich bin auch schon bei ca. 50-60 Fahrstunden inkl. Sonderfahren und weitere Fahrstunden zu nehmen bringt mir wenig, selbst der Fahrlehrer meinte ich hätte eigentlich gleich beim ersten mal bestehen sollen....jetzt bin ich sowas von am Ende....jetzt habe ich Angst, dass beim dritten mal wieder irgendwas vorkommt und ich mich blöd anstelle.....Es ist eben extrem frustrierend in der Prüfung Fehler zu machen, die man normal in den Fahrstunde nicht macht...(( ich weiß nicht mehr weiter.. jetzt habe ich Angst wieder in die Prüfung zu gehen......Habt ihr Tipps für mich?


PS Mein Fahrlehrer ist übrigens ganz i.O.....an dem liegt es unwahrscheinlich...

Mehr lesen

M
mysie_12897405
26.12.13 um 23:23

Die geschichte kommt
Mir sehr bekannt vor ich hab mir vor meiner 2. prüfung bachblüten tropfen geholt und mir hatts wircklich ich geholfen weil ich nicht so nervös war und siehe da prüfung geschafft

Gefällt mir

py158
py158
27.12.13 um 10:46

Liebes Mocca-Hasi,
wenn man in der Mitte der Straße oder über rote Ampeln drüber fährt, bekommt man den Lappen zu Recht nicht. Also stell das bitte nicht so dar, als wären es Lappalien. Und wenn dich das Autofahren psychisch krank macht, dann lass es doch einfach sein. Du ärgerst dich, weil du durch die Prüfung gefallen bist, das kann ich verstehen. Also dröhn dich beim nächsten Mal halt zu, so dass dir der Prüfungs-Stress nix mehr anhaben kann. Andererseits: brauchst du das?

Komm wieder runter und mach einen neuen Anlauf in aller Ruhe. Ich würde vor der nächsten Prüfung übrigens keine Stunden mehr nehmen, alleine schon aus Prinzip nicht...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

R
rayner_987073
27.12.13 um 21:12

Ohren anlegen und durch
Einfach etwas runterkommen,nochmal ne Fahrstunde nehmen, etwas Abstand gewinnen, wieder ruhiger werden und dann Ohren anlegen und durch. Mit etwas Konzentration schaffst du das. Ich hab einen Fall in der Familie der gings genau so wie dir. 3 mal durchgerasselt. 1 Jahr Pause, mit Engelszungen auf sie eingeredet, die kpl. Prüfung (schriftlich hatte sie auch beim ersten mal bestanden - war aber dann leider abegelaufen und musste neu gemacht werden) neu gemacht und beim ersten Versuch der zweiten Runde bestanden. Fährt jetzt seit 23 Jahren unfallfrei und sicher.

Also lass dich von diesen "ich bin so aufgeregt - Leichtsinnsfehlern" nicht unterkriegen. Und mit Olli Kahn zu sprechen - immer weiter, immer weiter, immer weiter.

LG

Gefällt mir

Anzeige
S
sheri_880731
29.12.13 um 19:52
In Antwort auf py158

Liebes Mocca-Hasi,
wenn man in der Mitte der Straße oder über rote Ampeln drüber fährt, bekommt man den Lappen zu Recht nicht. Also stell das bitte nicht so dar, als wären es Lappalien. Und wenn dich das Autofahren psychisch krank macht, dann lass es doch einfach sein. Du ärgerst dich, weil du durch die Prüfung gefallen bist, das kann ich verstehen. Also dröhn dich beim nächsten Mal halt zu, so dass dir der Prüfungs-Stress nix mehr anhaben kann. Andererseits: brauchst du das?

Komm wieder runter und mach einen neuen Anlauf in aller Ruhe. Ich würde vor der nächsten Prüfung übrigens keine Stunden mehr nehmen, alleine schon aus Prinzip nicht...

Freundliche Grüße,
Christoph

Lieber Christoph,
ich brauche den Lappen wirklich, weil ich in einem Dorf lebe, wo es ohne ein Auto nicht besonders praktisch ist...wenn mein Freund kein Auto hätte, dann wäre ich wohl schon längst ausziehen müssen...
Du hast Recht ich habe mich beim zweiten Mal doof angestellt...ich will nicht ins Detail gehen, aber ich habe die rote Ampel nicht überfahren, weil ich total dämlich bin, sondern weil es eine blöde Situation gab und ich falsch reagiert habe....naja egal...psychisch krank macht mich das Auto fahren nicht.... sondern diese Prüfungen, die dann scheitern und die Tatsache, dass ich schon fast 7 Monate dabei bin, wo die anderen schon nach 3 Monaten fertig sind.....
Aber, ich mache jetzt eine 4-wöchige Pause und mache dann wieder weiter!!! -> neues Jahr, neues Glück!

Gefällt mir

S
sheri_880731
29.12.13 um 19:58
In Antwort auf mysie_12897405

Die geschichte kommt
Mir sehr bekannt vor ich hab mir vor meiner 2. prüfung bachblüten tropfen geholt und mir hatts wircklich ich geholfen weil ich nicht so nervös war und siehe da prüfung geschafft

Ich probiere
mit einer Hypnose vom Dr. Eisfeld, scheint wirklich etwas zu beruhigen..ist vor allem gut zum Einschlafen Über die Bachblüten habe ich auch mal gehört, dass sie helfen sollen....bisher abe ich mit Baldrian probiert, aber ich glaube es war eher suboptimal....

Gefällt mir

S
sheri_880731
29.12.13 um 20:02

Praktische Prüfung
ist eben mit etwas Glück verbunden....wäre diese Situation mit der Ampel beim 2. mal nicht vorgekommen, hätte ich bestanden.....naja....

Gefällt mir

Anzeige
S
sheri_880731
29.12.13 um 20:04

Und ...Danke
an alle für unterstützunde Worte

Gefällt mir

M
mysie_12897405
29.12.13 um 20:21
In Antwort auf sheri_880731

Ich probiere
mit einer Hypnose vom Dr. Eisfeld, scheint wirklich etwas zu beruhigen..ist vor allem gut zum Einschlafen Über die Bachblüten habe ich auch mal gehört, dass sie helfen sollen....bisher abe ich mit Baldrian probiert, aber ich glaube es war eher suboptimal....

Also baldrian
solltest du vor so einer Prüfung echt nicht nehmen nicht das du noch einschläftst kannst es ja echt mal mit den bachblüten versuchen ich hab die schon angefangen 2 tage vor der prüfung zu nehmen um zu gucken wie ich so darauf reagiere wünsch dir aufjedenfall viel glück für das nächste mal

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sheri_880731
29.12.13 um 21:12
In Antwort auf mysie_12897405

Also baldrian
solltest du vor so einer Prüfung echt nicht nehmen nicht das du noch einschläftst kannst es ja echt mal mit den bachblüten versuchen ich hab die schon angefangen 2 tage vor der prüfung zu nehmen um zu gucken wie ich so darauf reagiere wünsch dir aufjedenfall viel glück für das nächste mal

Vielen Dank!
Kannst Du mit vllt noch sagen welche Bachblüten du genommen hast? Ich glaube, es gibt ziemlich viele verschiedene...

Gefällt mir

M
mysie_12897405
30.12.13 um 12:19
In Antwort auf sheri_880731

Vielen Dank!
Kannst Du mit vllt noch sagen welche Bachblüten du genommen hast? Ich glaube, es gibt ziemlich viele verschiedene...

Ja klar
bach original rescue tropfen ohne alkohol

Gefällt mir

Anzeige
py158
py158
01.01.14 um 9:26
In Antwort auf sheri_880731

Lieber Christoph,
ich brauche den Lappen wirklich, weil ich in einem Dorf lebe, wo es ohne ein Auto nicht besonders praktisch ist...wenn mein Freund kein Auto hätte, dann wäre ich wohl schon längst ausziehen müssen...
Du hast Recht ich habe mich beim zweiten Mal doof angestellt...ich will nicht ins Detail gehen, aber ich habe die rote Ampel nicht überfahren, weil ich total dämlich bin, sondern weil es eine blöde Situation gab und ich falsch reagiert habe....naja egal...psychisch krank macht mich das Auto fahren nicht.... sondern diese Prüfungen, die dann scheitern und die Tatsache, dass ich schon fast 7 Monate dabei bin, wo die anderen schon nach 3 Monaten fertig sind.....
Aber, ich mache jetzt eine 4-wöchige Pause und mache dann wieder weiter!!! -> neues Jahr, neues Glück!

Na, wenn das mal kein guter Plan ist,
da kann ich dir ja nur die Daumen drücken. Belaste deinen Kopf nicht mit Dingen, die waren, sondern erfreue dein Gemüt mit Dingen, die sein werden. In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute für deinen neuen Anlauf zum Führerschein in 2014. Und falls du nochmals durchfallen solltest: nicht böse sein, die Fahrschulen wollen auch was verdienen... Du bist ja ein kluges Mädchen und wirst es sicher irgendwann schaffen....

Freundliche Grüße und ein gutes neues Jahr,
Christoph

Gefällt mir

S
sharyn_12325121
03.01.14 um 0:45

Ich
hab meine Fahrprüfung erst beim 4. mal bestanden. Mein größtes Problem war auch die Aufregung. Da war ich auch völlig am Ende. Aber Kopf hoch, du schaffst es bestimmt beim dritten mal.

Gefällt mir

Anzeige
S
sheri_880731
08.01.14 um 15:21
In Antwort auf mysie_12897405

Also baldrian
solltest du vor so einer Prüfung echt nicht nehmen nicht das du noch einschläftst kannst es ja echt mal mit den bachblüten versuchen ich hab die schon angefangen 2 tage vor der prüfung zu nehmen um zu gucken wie ich so darauf reagiere wünsch dir aufjedenfall viel glück für das nächste mal

Vielen Dank!
Ich habe mir jetzt die Bachblüten original bonbons besorgt. Die sollen gegen Nervosität helfen und steigern die Konzentration. Ich glaube die helfen mir ein wenig, zumindest bin ich nicht mehr so nervös, wenn ich an die nächste Prüfung denke

Gefällt mir

S
sheri_880731
09.01.14 um 15:03

Yepieeeee!!!!
Vielen Dank für eure Unterstützung! Heute, beim 3. Mal, habe ich meine praktische Führerschenprüfung BESTANDEN!!!!!

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
rayner_987073
09.01.14 um 20:37
In Antwort auf sharyn_12325121

Ich
hab meine Fahrprüfung erst beim 4. mal bestanden. Mein größtes Problem war auch die Aufregung. Da war ich auch völlig am Ende. Aber Kopf hoch, du schaffst es bestimmt beim dritten mal.


Gratulation

Na haben wirs nicht gesagt !

Gefällt mir

Anzeige