Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Probleme durch depressionen in der partnerschaft

Probleme durch depressionen in der partnerschaft

9. Oktober 2006 um 9:57

ich habe schwere depressionen. mein partner versucht immer sehr rücksichtsvoll zu sein. aber ich kann nicht mit ihm über meine probleme reden. unser gemeinsames leben leidet sehr unter meinen depressionen. ich möchte nicht mit ihm schlafen. was er nicht verstehen kann. kann es ja selber nicht verstehen. aber ich habe einfach keine lust. das geht schon seit wochen so. aber mittlerweile hat er, glaub ich, kein verständnis mehr dafür. wir streiten uns ständig deswegen. aber ich will einfach nicht. was soll ich machen? will ihn ja nicht enttäuschen aber ich kann einfach nicht, weil ich mich so unwohl ihn meinem körper fühle. er verteht es einfach nicht und setzt micht deswegen immer mehr unterdruck... habe es oft versucht ihm zu erklären...
kann mir jemnd einen rat geben was ich machen soll?
lg piplotta85

Mehr lesen

10. Oktober 2006 um 15:56

Hallo
..pipilotta,

also es ist natürlich nicht einfach, wenn man als Mann immer eine Abfuhr bekommt. Sex ist auch ein Grundbedürfnis von mir, mal mehr, mal weniger. Sogar mein Partner und ich lagen uns schon öfter mal deswegen im Klinsch, denn er kann immer und ich halt nicht. Liegt aber vielleicht auch daran, dass wir vor 5 Monaten ein Baby bekommen haben.

Andererseits ist dieses "unter Druck setzen" Gift für die Lust, d. h. sie wird dadurch nicht mehr werden, eher noch mehr abnehmen.

Ich denke mir, dass du ihm von deinen Problemen erzählen solltest. Was liegt dir denn auf dem Herzen wenn ich fragen darf?

Du sagst, du hast schwere Depressionen, in wie fern? Was genau hast du für Symptome? Warst du damit schon mal bei einem Facharzt?
Depressionen sind gut behandelbar und meist verschwinden sie fast nahezu oder ganz wieder. Hängt vom Krankheitsbild ab.

LG Isabell

Gefällt mir

13. Oktober 2006 um 1:10

Ich weiß wie es dir geht...
Da ich auch mit Depressionen zu kämpfen habe, weiß ich wie es dir geht. Und ich rate dir dringend: Lass dich nicht dazu überreden oder zwingen. Dann geht es dir danach noch schlechter! Viel schlechter!

Entweder er hat Verständnis für dich, dann schließt es auch mit ein, dass er es versteht wenn du nicht möchtest (auch über einen längeren Zeitraum), oder er hat eben kein Verständnis und dann ist es leider nicht der Richtige. Wenn du schon sagst er streitet mit dir deswegen, obwohl es dir ja eh schon schlecht geht(!), hat er leider nichts begriffen.
Ein Tipp, er soll sich über diese Krankheit informieren. Im Internet gibt es dutzende Seiten, auch für Angehörige. Entweder er versteht deine Situation dann besser oder es ist (leider) sinnlos...

Kopf hoch und denk in erster Linie an dich!

Gefällt mir

13. Oktober 2006 um 22:49
In Antwort auf bellami1983

Hallo
..pipilotta,

also es ist natürlich nicht einfach, wenn man als Mann immer eine Abfuhr bekommt. Sex ist auch ein Grundbedürfnis von mir, mal mehr, mal weniger. Sogar mein Partner und ich lagen uns schon öfter mal deswegen im Klinsch, denn er kann immer und ich halt nicht. Liegt aber vielleicht auch daran, dass wir vor 5 Monaten ein Baby bekommen haben.

Andererseits ist dieses "unter Druck setzen" Gift für die Lust, d. h. sie wird dadurch nicht mehr werden, eher noch mehr abnehmen.

Ich denke mir, dass du ihm von deinen Problemen erzählen solltest. Was liegt dir denn auf dem Herzen wenn ich fragen darf?

Du sagst, du hast schwere Depressionen, in wie fern? Was genau hast du für Symptome? Warst du damit schon mal bei einem Facharzt?
Depressionen sind gut behandelbar und meist verschwinden sie fast nahezu oder ganz wieder. Hängt vom Krankheitsbild ab.

LG Isabell

Keinen druck
Hallo, ich kenne das von meinem Ex Freund. Da war die Situation ähnlich. Er wollte immer und ich nicht. Manchmal hab ich dem auch nachgegeben. Man selbst fühlt sich danach aber nur noch schlechter. Und ihm ging es dann auch nicht gut. Befriedigung gut und schön, aber das ist nichts fürs Gefühl. Bei uns ging es leider auseinander. Aber danach hatte er Zeit zum nachdenken und hat alles wahnsinnig bereut. Du solltest deinem Partner klarmachen, dass es schlimmer wäre wenn ihr euch trennt, als das er es sich mal ne zeitlang selbst macht um dir bei deiner Genesung zu helfen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen