Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Probleme auf öffentlichen Toiletten

Probleme auf öffentlichen Toiletten

6. Mai 2004 um 21:22

Hi, ich hab mal eine etwas intimere Frage an Euch: Wenn Ihr nicht zu Hause seid, aber merkt, daß Ihr "groß" müßt, was macht Ihr dann??? Ich meine, ist Euch das nicht auch super unangenehm? Ich persönlich mag es gar nicht, wenn ich eine öffentliche Toilette zum ka...n benutzen muß...
Ich weiß nicht, ich muß dabei unbedingt alleine sein, geht Euch das ähnlich? Wie verhaltet Ihr Euch im Alltag (auf der Schule/der Uni/auf der Arbeit, beim Shoppen, in einem Lokal, bei Ausflügen)?
An manchen Tagen kann ich es super gut zurückhalten, an anderen habe ich gar keine andere Wahl. Warte dann meistens bis ich alleine bin oder lege Klopapier aufs Wasser, damit man mich nicht hört. Komme mir dabei aber immer ziemlich doof vor. Bin ich da verklemmt oder geht es Euch auch so?
Sorry für die intime Frage, aber das hat mich schon immer mal interessiert.
Danke und Grüßle,
Tanja

Mehr lesen

7. Mai 2004 um 1:15

Jep
das geht mir genauso

aber papier nicht wegen geräusche, sondern weil ich angst vor infektionen hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 8:48

Jaaa
..geht mir auch so...
Ich versuche auch soweit es möglich ist, nicht in die Lage zu kommen, woanders das "Geschäft" zu machen, aber immer klappt das eben nicht...

Schon witzig, dass es anderen auch so geht, habe ich noch nie drüber nachgedacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 10:47

......
hallo tanja,
das kenne ich....zur zerreissprobe kann es aber werden, wenn ich auf einem campingplatz urlaub mache - da geht erst mal gar nix und wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt, dann nutze ich entweder die frühen morgenstunden oder aber die späten abendstunden - da ist die gefahr einer öffentlichen sitzung relativ klein ...........

liebe grüsse
vom narrenkaeppi


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 11:24

Ich kann dich verstehen
ich packe die Klobrille immer mit viel Klopapier ein, damit ich mich etwas entspannen kann. Es gibt nichts schlimmeres als aus falscher Scham zurückzuhalten. Es ist einfach etwas natürliches.
Richtig problematisch wird es nur auf französischen Campingplätzen wenn es nur die Stehtoiletten gibt. Da muss ich auch passen.
Gruß Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 14:21
In Antwort auf ramiye_12234163

Jep
das geht mir genauso

aber papier nicht wegen geräusche, sondern weil ich angst vor infektionen hab

Es ist ganz natürlich
Es ist doch ganz natürlich das wenn man auf der Toilette sitzt auch Geräusche von sich gibt. Es ist zwar wahrscheinlich keinem so richtig geheuer aber es ist ein natürlicher Drang und es zurückzuhalten schadet sicher dem Körper. Da ist es doch besser wenn man sich auf ein öffentliches WC begibt und sich mal 10 min konzentriert.

Liebe grüße euere Anexia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 14:22

Haha
hahahahahahahaahahahahahahahahahahahahahahah
blöd?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 16:16

Problem?
...also gegen diese beiden Arten der "Umweltbelästigung" lass ich die Spülung im Dauerbetrieb.

Und was die Stehtoiletten anbelangt ... ich verbringe den Sommerurlaub jedes Jahr in Kroatien auf einem Campingplatz, die sind dort normal und fast immer sauberer als die paar Sitztoiletten. Und wenn man den Bogen erst mal raus hat ist das sogar hygienischer.

Gruß Petty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2004 um 20:24
In Antwort auf mattie_11880799

Es ist ganz natürlich
Es ist doch ganz natürlich das wenn man auf der Toilette sitzt auch Geräusche von sich gibt. Es ist zwar wahrscheinlich keinem so richtig geheuer aber es ist ein natürlicher Drang und es zurückzuhalten schadet sicher dem Körper. Da ist es doch besser wenn man sich auf ein öffentliches WC begibt und sich mal 10 min konzentriert.

Liebe grüße euere Anexia

Das ist aber nicht sehr hilfreich dein rat
Liebe Anexia ich verfolge deine Ratschläge
und Tipps nun schon seit langem und
ich finde du denkst zu sehr wie ein Mann , es klingt immer so als währst du ein Mann der versucht die Frauen zu verstehen .Du solltes villeicht einmal ein bis zwei Wochen von den Männern abstand nehmen .Mir erging es nämlich auch schon so ähnlich wie dir , ich bemerkte es nicht, bis mich meine Freundinen darauf aufmerksam machten . Mir hat das abstand nehmen geholfen meine feminine seite wieder zu finden vielleicht findest du dadurch deine feminine Seite auch wieder

Liebe Grüße Actiongirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2004 um 13:04
In Antwort auf alva_12258576

Das ist aber nicht sehr hilfreich dein rat
Liebe Anexia ich verfolge deine Ratschläge
und Tipps nun schon seit langem und
ich finde du denkst zu sehr wie ein Mann , es klingt immer so als währst du ein Mann der versucht die Frauen zu verstehen .Du solltes villeicht einmal ein bis zwei Wochen von den Männern abstand nehmen .Mir erging es nämlich auch schon so ähnlich wie dir , ich bemerkte es nicht, bis mich meine Freundinen darauf aufmerksam machten . Mir hat das abstand nehmen geholfen meine feminine seite wieder zu finden vielleicht findest du dadurch deine feminine Seite auch wieder

Liebe Grüße Actiongirl

Hallo Actiongirl!
Nennst du dieses Verhalten etwa weiblich und erstrebenswert?
Ich weiß zwar nicht, was Anexia sonst so von sich gibt, aber in diesem Fall hat sie vollkommen recht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2004 um 11:56
In Antwort auf alva_12258576

Das ist aber nicht sehr hilfreich dein rat
Liebe Anexia ich verfolge deine Ratschläge
und Tipps nun schon seit langem und
ich finde du denkst zu sehr wie ein Mann , es klingt immer so als währst du ein Mann der versucht die Frauen zu verstehen .Du solltes villeicht einmal ein bis zwei Wochen von den Männern abstand nehmen .Mir erging es nämlich auch schon so ähnlich wie dir , ich bemerkte es nicht, bis mich meine Freundinen darauf aufmerksam machten . Mir hat das abstand nehmen geholfen meine feminine seite wieder zu finden vielleicht findest du dadurch deine feminine Seite auch wieder

Liebe Grüße Actiongirl

So ein blödsinn
..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2004 um 14:34
In Antwort auf ramiye_12234163

Jep
das geht mir genauso

aber papier nicht wegen geräusche, sondern weil ich angst vor infektionen hab

Keine angst vor..............
dem großen lauschangriff auf öffentlichen scheißhäusern? mutich mutich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 18:12

Also...
...wenn Du mich fragst: Ich HASSE Toiletten, die unten und oben offen sind. Ich finde es unangenehm, und ich fühle mich wie auf dem Präsentierteller. Sorry, einfach richtig zum Ko... Das ist nicht nur unheimlich unangenehm, wenn es von nebenan fies riecht, sondern auch, wenn man mal selbst Verdauungsbeschwerden hat. Lokale und Einrichtungen, die geschlossene Klos haben, besuche ich auch eindeutig lieber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 20:31

Na hauptsache
du hast richtige probleme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 19:34

Puh!
Um ehrlich zu sein bin ich ziemlich froh, dass es noch mehreren so geht

Entweder muss ich wissen, dass niemand außer mir da ist oder ich muss es mir einfach verkneifen. Irgendwie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club