Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Praktikum abbrechen, ich kann nicht mehr ._.

Praktikum abbrechen, ich kann nicht mehr ._.

28. Januar 2015 um 8:14 Letzte Antwort: 30. Januar 2015 um 10:59

Hallo Leute,
da ich in anderen Foren keine Hilfe bekommen habe hoffe ich das ihr hier mehr Verständnis für mein Problem habt.
Undzwar mache ich zur Zeit mein Schülerpraktikum in einer Zoohandlung.Es ist auch genauso wie ich es mir vorgestellt habe (Käfige säubern,Futter/Wasser nachfüllen,Regale abwischen/aus- und einräumen etc.) nur fühle ich mich einfach unwohl.Ich habe eine Sozialphobie und fühle mich beobachtet, ich wurde an meinem ersten Tag angemotzt weil ich nicht alles perfekt gemacht habe bei der Säuberung des ersten Käfigs und gestern(Tag 2) habe ich den ganzen Tag damit verbracht Dosenfutter in Regale einsortieren bis es für meinen Betreuer gut aussah(danach durfte ich noch mehr Futter einsortieren).Die Leute dort sind vielleicht auch alle nett nur mir sind sie unsympathisch und ich möchte nichts mit denen zu tun haben und meine Ruhe haben.
Ich muss von 09:00-16:30 arbeiten,ich weiß das ist nicht viel und das ich damit später auch klar kommen muss aber es macht mich einfach fertig ich breche immer vor und nach dem Praktikums in einem Heulkrampf aus und will einfach nur weg, irgendwohin wo keiner mir was antuen kann...ich würde das ja meiner Mutter sagen aber ich habe kein gutes Verhältnis zu ihr,sie weiß auch nichts von meinen Depressionen die ich seit einem Jahr habe .
Bitte helft mir ich möchte das Praktikum einfach nur abbrechen und die restliche Zeit krank "schreiben lassen" :/
Auch wenn ich weiß das es ein Fehler ist und ich das bereuen werde, ich werde das Praktikum schwänzen ...ich weiß das ich Ärger bekommen werde aber das ist es mir Wert.
Meint ihr meine Lehrerin hat Verständnis dafür wenn ich ihr sage das ich mich unwohl und überfordert gefühlt habe?
Könnt ihr mir sonst noch Tipps geben?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Mehr lesen

30. Januar 2015 um 10:59

Teufelskreis
Hallo,
Wie lange dauert denn dein Praktikum noch?
Hast du die Sozialphobie diagnostiziert bekommen?Die Depression auch?

Welchen Plan B würdest du gerne einschlagen,wenn du das Praktikum abbrechen solltest?

Ich habe gelernt,dass man oft einer Situation auch ausweichen kann, nur ist dieses vermeidende Verhalten dann auf Dauer normal geworden und das Problem eigentlich größer.Vielleicht würde es dir guttun es durchzuziehen, damit du auch stolz sein kannst,es nicht geschmissen zu haben.In Zukunft wäre es dann aber sinnvoll deine Entscheidungen bewusst zu treffen und Verantwortung dafür zu nehmen.

Wie alt bist du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Trauer um den Ex-Ehemann
Von: daria_12676965
neu
|
29. Januar 2015 um 22:36
Angst um Beziehung
Von: tomomi_11916253
neu
|
29. Januar 2015 um 18:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest