Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Posttraumatische Störung nach Gewalt durch Mann und Einbruch

Posttraumatische Störung nach Gewalt durch Mann und Einbruch

27. März 2016 um 11:07

Hallo , ich bin 62j. ,brauche euren Rat.
Was kann man tun,wenn man sich durch traumatische
Erlebnisse nicht mehr frei bewegen kann?
Vor 10 Jahren habe ich durch Ehemann Gewalterfahrungen gemacht, nach Auszug von Mann, hat der Nachbar, der schon 25 Jahre in Rente lebt, und nicht weiß was er tun soll,
wurde ebenfalls handgreiflich mir gegenüber, danach wurde
bei mir u. Meiner Tochter im Haus eingebrochen.
Diesen Einbrecher habe ich im Schockzustand festgehalten
bis die Polizei kam.
Heute jedoch wird mir erst bewusst, was so alles passiert
war und kann mich jetzt deshalb nicht mehr frei bewegen.
Bitte um Hilfe, was kann ich tun?
Lg

Mehr lesen

12. April 2016 um 22:07

Reden!
Ich glaube es ist sehr wichtig diese erfahrungen zu verarbeiten und vll mit einem therapeuten zu analysieren. Ich habe selbst indirekt Erfahrungen mit einem tiefen Trauma gemacht und und weis, dass es wichtig ist, diese harte Schale, die die Seele darum aufbaut zu durchbrechen und so einen anderen Blickwinkel auf das durchlebte zu bekommen. Ich wünsche dir wirklich alles Gute. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

lg
malhiermalda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen