Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Positive erfahrungen?

Letzte Nachricht: 13. Juli 2011 um 7:05
A
an0N_1289467499z
25.06.11 um 21:16

Hallo!!!
Gibt es hier jemanden bei dem die Spielsucht ein "Ende" gefunden hat? Bzw das Leben damit funktioniert?
Mein Mann hatte letztes Jahr viele schlimme Phasen und es gab so verdammt viele Lügen!
Auch diese Jahr gab es schon 2 solcher Phasen.
Immer wieder hab ich Dinge erfahren, die mir das Herz zerissen haben.
Nur ein Beispiel:
Statt wie versprochen einen echten Brillianten in meinen Ehering machen zulassen, wurde es nzr ein Strasssteinchen und den Rest verzockt.
Rsusbekommem hab icb das nur weil ich die Rechnung gefunden habe.
Naja die ganze Geschichte würde das Forum sprengen.
Jedenfalls haben wir schon alles durch. Die Beziehung ist am Boden, ich traue ihm eben nicht mehr und habe eine sehr grosse Mauer aufgebaut. Und immer wenn ich versuche diese Mauer einzureissen und ihm wieder näher zu kommen, wird er wieder rückfällig.
Und seit heute habe ich wieder das Gefühl dass er wieder da war.
Also meine Frage, meint ihr dass er das überwinden kann und wir das schaffen???
Im Oktober kommt unsere Tochter zur Welt!
Aber noch einmal schaff icb das nicht.
Würde micb freuen von euren Erfahrungen zu lesen.
Lg
Tesa

Mehr lesen

N
ngozi_12247442
30.06.11 um 0:37

Damit hab ich den Ausstieg geschafft ...
Hi,
verdammte Spielsucht! Ist doch neh nur alles Psychomanipulation hoch 10 !!!
Schau mal, das folgende Buch hat mir die Augen und den Ar... aufgerissen:Buchtitel: "Spielsucht bei PC/Konsolen- und Onlinegames"
Da geht es im Titel zwar um andere Spiele, doch der Autor was Exsuchti in allen Bereichen, auch an den Geldspielern und er beschreibt die ganzen Mechas ausgezeichnet! Vor allem isses locker geschrieben.Man vereht echt gleich, was da abgeht und man wird wütend aud den bullshit! So wütend, dass man am Ende die Schnaize von der Zockerei so voll hat, dass man es sich nicht mal mehr überlegt, ob man doch weiter macht. Auch für Mitbetroffene steht viel drin.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
mark_11843975
13.07.11 um 7:05

Nein, ich glaube...,
er wird es nicht schaffen!

die dunkelziffer bei spielsucht ist hoch! die umwelt nimmt es zur kenntnis, der spielsüchtige hält sich für normal! er baut sich seine eigene welt auf, wie bei allen anderen süchten auch!

und genau so, muss er es auch selber wollen davon loszukommen!

so ein buch beispielsweise werden die meisten spielsüchtigen nicht lesen wollen!

es ist ein teufelskreis!

würdest du kein kind erwarten würde ich zur bedingungslosen trennung raten!

so rate ich dir zur trennung!

Gefällt mir

Anzeige