Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Plötzliche Berührungsängste

Plötzliche Berührungsängste

7. August 2007 um 11:51

Seit ein paar Wochen habe ich ein ziemliches Problem. Also zumindest für mich ist es eins.... ich lasse mich nur noch von meinem Lebensgefährten berühren und diese kleinen Berührungen liebe ich über alles. Selbst sein Händchenhalten ist für mich der Himmel auf Erden. Sämtliche Berührungen von anderen Menschen, und sei es nur ein Händedruck oder Klopfen auf die Schulter, finde ich total abstoßend. Mir darf keiner zu Nahe kommen, dann bekomme ich ein ungutes Gefühl, Angst und ich weiß nicht woher und warum. Es ist nichts passiert, was mir dieses Verhalten erklären kann. ich war eigentlich immer ein sehr offener Mensch, habe Freunde/Bekannte immer mit Küsschen auf Wange begrüßt. Heute gehe ich dem allen aus dem Weg.
Woran kann das liegen?

Mehr lesen

8. August 2007 um 17:43

Hmm
frag dich doch mal, was in letzter zeit dein leben verändert/beeinflusst haben könnte. vielleicht hast du irgendeine "schreckliche" erfahrung gemacht? ein auslöser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 11:48

Bei mir...
... war das schon immer so. Ich finde es unerträglich, wenn Leute in meine persönliche "Schutzzone" eindringen. Ich fasse andere Leute nicht gern an, ausser meinen Mann und meinen Sohn. Und ich lasse mich auch ungern anfassen. Diese Bussi-bussi getue habe ich auch schon immer gehasst. Mir ist es lieber wenn andere Menschen auf Distanz bleiben, und mir nicht zu nahe kommen. Ich muss sagen daß ich allgemein Angst vor anderen habe, fühle mich verunsichert wenn ich mit anderen zusammen bin.

Ist bei dir irgenwas passiert, was dich verunsichert hat, gegenüber anderen? Anders könnte ich das nicht erklären, wenn vorher bei dir die Kontakt mit anderen keine Probleme bereitet hat.

Gruß
Pusskin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest