Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Platzwechsel

Platzwechsel

6. März um 18:03

Hallo zusammen ,
seit einiger Zeit belastet mich ein Thema.
Ich bin in einem büro mit 4 Frauen. 
Es wird dir freundlich ins Gesicht gelächelt und hinten drum blöd gelästert. Während meiner Urlaubszeit sind mir ein paar system fehler passiert , nichts gravierendes. Die kollegin die meine Urlaubsvertretung gemacht hat ist direkt zum verpetzen zum chef gegangen. Die kollegin ist eine sehr nachtragende person , und hat alles beim chef dramatisiert. Mein chef mag mich und hat nach mein Urlaub mich drauf angesprochen , dass ich das mit der kollegin klären soll weil die zusammenarbeit bis jetzt doch so gut geklappt hat. Generell ist mir aufgefallen , dass sie mich monatlang komisch als alle anderen behandelt hat. Sie hat auch kollegen schon gemobbt. Sie kommt jedesmal damit durch.. sie hat nur noch 5 monate dann wird sie das unternehmen verlassen. Letztens gab es eine Ausneindersetzung mit der kollegin. Wir haben eine neue Auszubildende diese kollegin macht uns alle vor ihr schlecht und jubelt sie andauernt mit lob. Zu mir gibt es kein lob. Mich hindert sie auch daran zu seminaren zu gehen .. sie meint das würde mir garnichts bringen .. mir kommt es vor dass sie mir das garnicht gönnt .. aber zu der auszubildende sagt sie du musst dorthin dahin als junges mädchen kontakte knüpfen ... Der einzige der mich lobt sind die Aussendienstler und der chef. Mich stört diese Lästerei. Ganz hinten ist bei uns ein freier einzelbüro. Am liebsten würde ich mich dort hinsetzen. Wie kann ich das mein chef vermitteln , ohne das die kollegin wissen, dass ich mich umsetzen würde. 

Mehr lesen

6. März um 18:08
In Antwort auf minnos92

Hallo zusammen ,
seit einiger Zeit belastet mich ein Thema.
Ich bin in einem büro mit 4 Frauen. 
Es wird dir freundlich ins Gesicht gelächelt und hinten drum blöd gelästert. Während meiner Urlaubszeit sind mir ein paar system fehler passiert , nichts gravierendes. Die kollegin die meine Urlaubsvertretung gemacht hat ist direkt zum verpetzen zum chef gegangen. Die kollegin ist eine sehr nachtragende person , und hat alles beim chef dramatisiert. Mein chef mag mich und hat nach mein Urlaub mich drauf angesprochen , dass ich das mit der kollegin klären soll weil die zusammenarbeit bis jetzt doch so gut geklappt hat. Generell ist mir aufgefallen , dass sie mich monatlang komisch als alle anderen behandelt hat. Sie hat auch kollegen schon gemobbt. Sie kommt jedesmal damit durch.. sie hat nur noch 5 monate dann wird sie das unternehmen verlassen. Letztens gab es eine Ausneindersetzung mit der kollegin. Wir haben eine neue Auszubildende diese kollegin macht uns alle vor ihr schlecht und jubelt sie andauernt mit lob. Zu mir gibt es kein lob. Mich hindert sie auch daran zu seminaren zu gehen .. sie meint das würde mir garnichts bringen .. mir kommt es vor dass sie mir das garnicht gönnt .. aber zu der auszubildende sagt sie du musst dorthin dahin als junges mädchen kontakte knüpfen ... Der einzige der mich lobt sind die Aussendienstler und der chef. Mich stört diese Lästerei. Ganz hinten ist bei uns ein freier einzelbüro. Am liebsten würde ich mich dort hinsetzen. Wie kann ich das mein chef vermitteln , ohne das die kollegin wissen, dass ich mich umsetzen würde. 

Zu meiner person ich bin 26 und die kollegin 63

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:43

Ich habe mein alten thread nicht gefunden .. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 21:42
In Antwort auf minnos92

Hallo zusammen ,
seit einiger Zeit belastet mich ein Thema.
Ich bin in einem büro mit 4 Frauen. 
Es wird dir freundlich ins Gesicht gelächelt und hinten drum blöd gelästert. Während meiner Urlaubszeit sind mir ein paar system fehler passiert , nichts gravierendes. Die kollegin die meine Urlaubsvertretung gemacht hat ist direkt zum verpetzen zum chef gegangen. Die kollegin ist eine sehr nachtragende person , und hat alles beim chef dramatisiert. Mein chef mag mich und hat nach mein Urlaub mich drauf angesprochen , dass ich das mit der kollegin klären soll weil die zusammenarbeit bis jetzt doch so gut geklappt hat. Generell ist mir aufgefallen , dass sie mich monatlang komisch als alle anderen behandelt hat. Sie hat auch kollegen schon gemobbt. Sie kommt jedesmal damit durch.. sie hat nur noch 5 monate dann wird sie das unternehmen verlassen. Letztens gab es eine Ausneindersetzung mit der kollegin. Wir haben eine neue Auszubildende diese kollegin macht uns alle vor ihr schlecht und jubelt sie andauernt mit lob. Zu mir gibt es kein lob. Mich hindert sie auch daran zu seminaren zu gehen .. sie meint das würde mir garnichts bringen .. mir kommt es vor dass sie mir das garnicht gönnt .. aber zu der auszubildende sagt sie du musst dorthin dahin als junges mädchen kontakte knüpfen ... Der einzige der mich lobt sind die Aussendienstler und der chef. Mich stört diese Lästerei. Ganz hinten ist bei uns ein freier einzelbüro. Am liebsten würde ich mich dort hinsetzen. Wie kann ich das mein chef vermitteln , ohne das die kollegin wissen, dass ich mich umsetzen würde. 

Warum.solö die Kollegin das nicht erfahren? Warum machst du immer alles so verdeckt? Warum stehst du nicht zu dir? 

minnos ... ich kenne alle deine Beiträge. Schön mal an eine psychologische Betreuung gedacht? Ich glaube das könnte dir helfen
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 22:45

Du jammerst rum, dass alles immer hinter Deinem Rücken abläuft, aber selber versuchst Du gerade das gleiche zu machen? Du erwartest von anderen Korrektheit, die Du selber aber auch nicht aufbringen willst?

Du solltest Dich wirklich mal untersuchen lassen, ob nicht allenfalls andere Probleme vorliegen... es liegt meistens nicht nur an der Umwelt / Personen, sondern meistens gibt es eine Konstante: und das bist Du.

PS: Du redest ja auch gerade schlecht über Deine Arbeitskollegin. Ist dies was anderes, nur weil es in einem anonymen Forum ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März um 0:18

Hallo zusammen , heute habe ich ein vier augen Gespräch mit dem chef geführt 
und ihm die situation geschildert : 
die frau die in ruhestand geht .. macht ganze zeit die andere kollegin ( momentan im Urlaub )  neben der auszubildende klein .. sie stellt sie als nichtsnutz, leistungsschwach dar. Die kollegin die so dargestellt wird arbeitet auch etwas anders als wir und macht ein paar kleine Fehler. Aber muss man den Ihre fehler mit der azubi ablästern ? Dank ihr hat die azubi eine grossen mund bekommen  .. sie wird doch später kein respekt mehr haben. Das betriebsklima ist dank ihr zerstört und nicht mehr harmonisch wie früher. Ich habe ihm auch gesagt , dass mir diese situation nicht gefällt und nicht in ordnung finde und keine art und weise ... etc.. natürlich habe ich das ganze sachlich verpackt ... er meinte es sind noch 5 monate die ich aushalten muss bis sie in ruhestand geht. Und er wird mit ihr das gespräch suchen weil sich auch eine andere kollegin über sie beschwert hat es ging auch darum das die kollegin vor der azubine schlecht dargestellt wurde. Dank der kollegin hat die auszubildende einen grossen mund und kritisiert mittlerweile von der kollegin die im urlaub ist die Arbeit... zum schluss meinte er das er mit mir sehr zufrieden sei und sich keiner über mich bislang beschwert hat .... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März um 0:21
In Antwort auf minnos92

Hallo zusammen , heute habe ich ein vier augen Gespräch mit dem chef geführt 
und ihm die situation geschildert : 
die frau die in ruhestand geht .. macht ganze zeit die andere kollegin ( momentan im Urlaub )  neben der auszubildende klein .. sie stellt sie als nichtsnutz, leistungsschwach dar. Die kollegin die so dargestellt wird arbeitet auch etwas anders als wir und macht ein paar kleine Fehler. Aber muss man den Ihre fehler mit der azubi ablästern ? Dank ihr hat die azubi eine grossen mund bekommen  .. sie wird doch später kein respekt mehr haben. Das betriebsklima ist dank ihr zerstört und nicht mehr harmonisch wie früher. Ich habe ihm auch gesagt , dass mir diese situation nicht gefällt und nicht in ordnung finde und keine art und weise ... etc.. natürlich habe ich das ganze sachlich verpackt ... er meinte es sind noch 5 monate die ich aushalten muss bis sie in ruhestand geht. Und er wird mit ihr das gespräch suchen weil sich auch eine andere kollegin über sie beschwert hat es ging auch darum das die kollegin vor der azubine schlecht dargestellt wurde. Dank der kollegin hat die auszubildende einen grossen mund und kritisiert mittlerweile von der kollegin die im urlaub ist die Arbeit... zum schluss meinte er das er mit mir sehr zufrieden sei und sich keiner über mich bislang beschwert hat .... 

Die alte kollegin die in ruhestand geht kontrolliert mittlerweile die urlaubstage von der kollegin die in urlaub ist ... und sie erwähnte das nur einer ausbilden soll .. damit meint sie mich ... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen