Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Peinliche Situation, der Tag danach

Peinliche Situation, der Tag danach

31. August 2011 um 18:25

Hallo, ich muss mir mal eben Luft machen. Also ich habe vor ein paar Tagen eine neue Arbeit als Erzieherin begonnen, wo es auf die Arbeit im Team mit meinen Kolleginnen besonders ankommt, da wir auch die Pause zusammen verbringen etc. Die ersten Tage lief es ganz gut, auch wenn ich mich räumlich meist von ihnen etwas abgegrenzt habe, um nicht allzu viel sprechen zu müssen. Meine Kollegen sind etwas älter als ich und ich finde nicht viel Gesprächsstoff. Bislang war es meiner Meinung nach auch okay so, man redete über das wichtigste. Nun war ich total fertig und müde, saß dann nach der Arbeit im Bus mit ihnen und hab mich absichtlich etwas weiter weg gesetzt und die ganze Zeit weggeguckt. Beim Aussteigen hab ich mich bei der Verabschiedung auch noch total peinlich versprochen. Die eine Kollegin, mit der ich auch die meiste Zeit im Team verbringen muss, stieg mit mir aus. Smalltalk, zwei Worte, ich redete wieder voll peinliche Sätze, dann hab ich mich wieder weggedreht, minutenlanges Schweigen und dann "tschüss bis morgen". Mir ist das so unendlich peinlich, wie ich mich benommen habe. Die müssen doch jetzt denken ich bin total kindisch und unsympathisch usw. Dabei sind die immer so nett zu mir! Nun habe ich es verbockt, plötzlich krieg ich den Mund nicht mehr auf. Soll ich sie nächstes mal drauf ansprechen? mich gar entschuldigen? Vielleicht was als Entschuldigung mitbringen? Was mach ich nur, wie reagier ich, wenn ich sie das nächste mal sehe. Kann ja keinem mehr unter die Augen treten. Es ist so peinlich.

Mehr lesen

31. August 2011 um 21:44

Einfach jeden Tag neu erleben...
Ich glaube fast jeder kennt ähnliche Situationen.

Sei einfach weiterhin du selbst. Du darfst das nicht so negativ sehen. Du weißt ja auch nicht was sie denken, du vermutest es ja nur. Vielleicht finden sie dich gar nicht peinlich, sondern süß oder etwas verpeilt .

Lerne sie einfach erneut kenne, verhalte dich einfach der Situation entsprechend und dann werdet ihr über die Zeit bestimmt ein besseres Verhältnis aufbauen. Deine Unsicherheit ist ja grade am Anfang völlig normal.
Wenn du sie dann besser kennst, kannst du dich immernoch entschuldigen, falls dir noch danach ist.

Köpfchen hoch! Und einfach neu auf start und langsam rantasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper