Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Passen meine Freunde nicht mehr zu mir?

Passen meine Freunde nicht mehr zu mir?

8. Juni 2014 um 15:04

Hey Leute,

ich hätte gerne mal andere Meinungen zu dem Verhalten meiner Freunde. Ich glaube, meine Eltern auch, dass ich da möglicherweise übertrieben drauf reagiere aber ich fühle mich eben gekränkt. Ich habe seit meiner Kindheit psychische Probleme, die sich mittlerweile so gut eingependelt haben (jahrelange Therapie, Medikamente), dass es mir unglaublich gut geht. Ich habe wieder Energie, gute Laune und Spaß an Dingen, die ich vorher uninteressant fand (Mädchenkram u.a. wie Mode, Kosmetik). Zudem habe ich seit fast 2 Jahre eine neue Beziehung, die mir ebenfalls sehr gut tut! Meine Freunde wissen nichts über meine psychischen Probleme aber das Unwissen darüber, bringe ich mit der negativen Kritik nicht in Verbindung, weil sich jeder verändert. Nun zum meinem eigentlichen Problem. Ich habe mich optisch wohl sehr gewandelt, ziehe mich femininer und bunter an, habe meine Haarfarbe gewechselt und schminke mich mehr als früher. Ich habe Spaß daran, mich aufzuhübschen und fühle mich sehr wohl damit. Doch in letzter Zeit muss ich mir, wenn ich was mit meinen Freunden mache, blöde Kommentare anhören, die sich auf mein Aussehen beziehen. Sowas wie "oh, wirst du jetzt zur Tussi", "So wie du dich schminkst, gehe ich auf ne bad-taste-party", "oh deine Blume im Haar passt ja zu deinem Lidschatten "..und das alles mit nem blöden Unterton..
Mich kränkt das und ich fühle mich in meinem Freundeskreis nicht mehr wohl. Die Mädchen dort sehen sehr unscheinbar aus und ich merke wohl, dass ich optisch nicht dazupasse aber ich sehe keinesfalls übertrieben aus. Die anderen machen nur optisch nichts aus sich, was ich nicht schlimm finde. Ich reagiere sicherlich total über aber mich kränkt das so sehr, weil ich die Blicke ebenfalls merke, dass ich überlege, ob der Freundeskreis noch zu mir passt. Meine innere Verfassung ist nun eine andere und ich passe vll einfach nicht mehr zu den Leuten, die teilweise auch auf death metal stehen (und danach sehe ich einfach nicht mehr aus). Früher habe ich sehr viel schwarz getragen aber das mag ich an mir einfach nicht mehr sehen. Ich bemühe mich im Moment wieder Kontakt zu Menschen aufzunehmen, die früher nicht zur mir passten aber heute umso mehr. Keine Ahnung, ob ich auf dem richtigen Weg bin in der Hinsicht aber unter Freunden sollte man sich wohlfühlen.

Lg felicii

Mehr lesen

8. Juni 2014 um 19:00

Sind
das eher die männlichen oder weiblichen?

Ich gehe davon aus das es die weiblichen sind und eifersüchtig geworden sind weil du jetzt was aus dir machst vielleicht auch noch gut ausschaust dabei und wollen dich jetz runterziehen wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr.

"Ich bemühe mich im Moment wieder Kontakt zu Menschen aufzunehmen, die früher nicht zur mir passten aber heute umso mehr."
Sei da bitte Vorsichtig, eine Freundin hat mir das gleiche erzählt und die hatten dann auf einmal nur Interesse an ihr weil sie ja jetzt was aus sich macht " Äuserlich " vorher wo sie die graue Maus war wollte sie aber keiner.

Zeigt nicht gerade nen guten Charakter dieser Leute, findest du nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2014 um 19:11

Freundin + ihre Freund
Hey,

im besonderen ist es eine meiner Freundinnen und ihr Freund.

"" "Ich bemühe mich im Moment wieder Kontakt zu Menschen aufzunehmen, die früher nicht zur mir passten aber heute umso mehr."
Sei da bitte Vorsichtig, eine Freundin hat mir das gleiche erzählt und die hatten dann auf einmal nur Interesse an ihr weil sie ja jetzt was aus sich macht " Äuserlich " vorher wo sie die graue Maus war wollte sie aber keiner.""

Ja, ich beziehe mich dabei auf Menschen, mit denen ich schon auf freundschaftlicher Basis in der Vergangenheit Dinge unternommen habe und die mir auch geholfen haben, wenn ich mal Hilfe brauchte. Menschen, die mir früher zu viel waren..soll heißen, die nicht son Trauerkloß sind wie ich einer war. Ich suche mir also keine Menschen, die mich nur wegen meiner Veränderung mögen, sondern Leute, die mich auch vorher schon mochten..nur mit denen ich wegen meines Gemüts nie mithalten konnte. Ich hatte früher extreme Probleme Spaß zu haben, Dinge zu unternehmen.. aufgrund meiner psychischen Probleme (Generalisierte Angststörung). Jetzt bin ich viel freier in meinem Handeln und Denken und möchte noch vieles erleben, ausprobieren usw.
Meine Freunde passten in der Zeit gut zu mir, weil das Zusammensein von Routine geprägt ist. Irgendwie ist es auch sehr schade, dass ich so denke aber das Verhalten von einigen meiner Freunde gibt ja schon Aufschluss darüber, dass das iwie nicht mehr so richtig zusammenpasst?!

Lg und danke für die Antwort

Felicii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2014 um 15:37


Hier meldet sich mal ein drummer zu wort ( unter anderem im death metal bereich) xD Keine A>ngst bin da locker.

Ich denke du solltest das tun was dir gut tut, egal was andere sagen, ansonsten solltest du sie zu rede stellen. Entweder sioe respektieren dein neues Ich oder du siehst keine andere Möglichkeit als sich zu trennen.

RESPEKT ist das Fundament für jegliche zwischenmenschliche Beziehungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram