Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Partner hat ehemalige Affäre als beste Freundin

Partner hat ehemalige Affäre als beste Freundin

18. Januar 2007 um 10:10

Hallo,

vielleicht war von euch schon mal jemand in so einer Situation - ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.
Mein Partner (damals noch Single) hatte vor ca. 1 1/2 Jahren eine Affäre mit einer verheirateten Frau und hat diese dann bald beendet, weil er sich damals für mich entschieden hat. Jetzt sind wir seit einem Jahr ein Paar und er bezeichnet sie nun als beste Freundin od. "besten Freund". Sie treffen sich einmal im Monat um zu reden. Sie kennt mich mittlerweile auch.
Aber jedesmal wenn sie sich treffen, hab ich ein komisches Gefühl. Weil ich weiß, dass da mal etwas mehr dran war...
Würdet ihr damit umgehen können?

Mehr lesen

18. Januar 2007 um 14:04

Hey
hey
warst du bei einem treffen mal dabei?
und wo treffen sie sich?
und wenn dein freund danach nach haus kommt,verhält er sich da komisch?
frag ihn doch einfach ob du mitkommen kannst,wenn er dann sagt ne bleib zuhaus,dann weißt du bescheid.

mh,also ich kenne das.
ich hatte auch eine affäre,und wenn wir uns nur so treffen wollten,gabs immer mehr...will nur das du weißt das da auch mehr sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 9:41
In Antwort auf pene_12466586

Hey
hey
warst du bei einem treffen mal dabei?
und wo treffen sie sich?
und wenn dein freund danach nach haus kommt,verhält er sich da komisch?
frag ihn doch einfach ob du mitkommen kannst,wenn er dann sagt ne bleib zuhaus,dann weißt du bescheid.

mh,also ich kenne das.
ich hatte auch eine affäre,und wenn wir uns nur so treffen wollten,gabs immer mehr...will nur das du weißt das da auch mehr sein kann.

Voll daneben.
Was für einen Grund hat man denn, sich mit ner ehemaligen Affaire noch regelmäßig zu treffen, wenn nicht den ursprünglichen (sexuellen)?

Dass aus so was eine rein platonische Freundschaft wird, in der nichts passiert, halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

Ich würde auch fragen, wo sie sich treffen. Und da dann hinfahren und nachsehen, ob sie wirklich da sind oder irgendwo im Bett rumturnen. Wäre letzteres der Fall, würde ich den Kerl in die Wüste schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 11:03
In Antwort auf pene_12466586

Hey
hey
warst du bei einem treffen mal dabei?
und wo treffen sie sich?
und wenn dein freund danach nach haus kommt,verhält er sich da komisch?
frag ihn doch einfach ob du mitkommen kannst,wenn er dann sagt ne bleib zuhaus,dann weißt du bescheid.

mh,also ich kenne das.
ich hatte auch eine affäre,und wenn wir uns nur so treffen wollten,gabs immer mehr...will nur das du weißt das da auch mehr sein kann.

...
Dabei war ich schon bei 2 Treffen. Einmal haben wir uns zufällig getroffen u. sind dann gemeinsam mit ihr u. einem Freund weggegangen. Einmal hat er als sie schon was trinken waren, gefragt, ob ich nachkommen möchte. Das wäre ja ganz ok.
Sie treffen sich in Lokalen oder Cafes.

Oh Gott, aber irgendwie machen mir eure (zum glück ehrlichen) Antworten keine große Hoffnung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 20:30
In Antwort auf flower_12854374

Voll daneben.
Was für einen Grund hat man denn, sich mit ner ehemaligen Affaire noch regelmäßig zu treffen, wenn nicht den ursprünglichen (sexuellen)?

Dass aus so was eine rein platonische Freundschaft wird, in der nichts passiert, halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

Ich würde auch fragen, wo sie sich treffen. Und da dann hinfahren und nachsehen, ob sie wirklich da sind oder irgendwo im Bett rumturnen. Wäre letzteres der Fall, würde ich den Kerl in die Wüste schicken.

Unterschied?
Hallo,

ist das für Euch ein großer Unterschied, ob es sich um eine ehemalige Affaire oder eine Ex-Freundin handelt? Die Affaire muß ja auch nicht unbedingt rein sexueller Natur gewesen sein.
Mein Freund ist auch noch mit seiner Ex-Freundin befreundet und ich mit meinem Ex-Mann. Das war am Anfang für uns beide nicht leicht, weil wir beide irgendwie eifersüchtig waren, aber inzwischen ist es für uns normal geworden.
Daher denke ich, es kommt darauf an, was die beiden früher verbunden hat und was sie heute füreinander empfinden. Es könnte durchaus nur eine Freundschaft sein.

Viele Grüße,
Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 4:35

Beispiel von heute...
Ich habe gerade zwei Stunden mit meinem besten Kumpel telefoniert, mit dem früher auch was gelaufen ist.

Mein Freund findet das doof und will nicht dass wir uns treffen. Das finde ich bescheuert, weil heute Samstag ist, ich war alleine zu Hause und er war alleine zu Hause (seine Freundin musste arbeiten).

Wir hätten doch Party machen können! Aber unsere beiden Partner wollen das nicht.

Die Pointe: Wenn du ihm die Treffen verbietest, wird er dir das Übel nehmen, trotzdem mit ihr telefonieren und sobald du mal nicht da bist auch mit ihr treffen.

Versuch dich doch mit ihr zu arrangieren, auf der Schiene fährst du besser. Finde ich als ein Opfer der Eifersucht.

Würde es nämlich sehr begrüßen wenn mein Freund sich mit meinem besten Freund verstehen würde.

Gruß, polska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 21:26

Dass du ein wenig
eifersüchtig bist, kann ich voll und ganz nachvollziehen ABER: du vertraust doch deinem Freund, oder? Hat er die erzählt, dass er mit der Frau eine Affäre hatte? wenn er wirklich noch an ihr interessiert wäre, hätte er das nicht getan. und er erzählt dir immer, wann er sich mit ihr trift, oder? Er macht also nichts heimlich..
Wie gesagt, ich kann nachvollziehen, dass es dir schwer fällt- aber es ihm zu verbieten oder ihm da Vorschriften zu machen schadet glaube ich eurer Beziehung mehr als das er sich mit ihr trifft- liebe hat auch eine Menge mit vertrauen zu tun.

Versuche dir, wenn er sich mit ihr trift, in deinen Kopf zu rufen, dass er dich liebt und sich für dich entschieden hat
Versuche vielleicht auch, ihm irgendwie zu sagen, was du fühlst--- aber definitiv ohne ihm zu sagen, dass du nicht möchtest, dass er sie trift. Sage ihm dazu, dass du ihm aber vertraust.
Es hilft manchmal sehr, mit dem Freund über so etwas zu reden, um ein wenig Eifersucht abzubauen.
Eifersucht zu fühlen, ist normal- die Frage ist, was man daraus macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 1:58

Redest du deinem freund
redest du deinem freund wie fühlst du zb. eifersüchtig...

besser gehst du mit ihm zu beste freundin...da sollst du es beobachten was beide haben darüber gesprochen... er soll auch dich vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2007 um 9:42

Hallo
also mein Freund hatte auch eine beste Freundin mit der er etwas hatte. Das war zwar noch vor mir, aber er hatte auch mit ihr rum gemacht da waren wir schon zusammen.
Ich habe ihm damals vor die Wahl gestellt, ich oder sie.Er hat sich für mich entschieden. Nur leider geht seine ehemalige beste Freundin uns mittlerweile sehr auf den Wecker. Sie lässt ihn einfach nicht in Ruhe. Mich beleidigt sie.

Es ist hart, egal wie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen