Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Papa tot

Papa tot

11. April 2007 um 8:27

Mein Vater ist völlig unerwartet mit 59 Jahren gestorben. Die Beerdigung bekommen meine Geschwister und ich gut organisiert. Aber was dann? Welche Gelder/Steuern müssen wir sonst zahlen? Stehen uns irgendwelche Gelder zu, die wir beantragen können? Gibt es Sterbegeld? Was ist mit den Erbschaftssteuern? Wann müssen wir die zahlen? Wir kennen uns da überhaupt nicht aus.

Mehr lesen

11. April 2007 um 20:18

...es gibt viel zu erledigen
Liebes Spicegirl,
erst einmal mein herzliches Beileid.
Viele Fragen hat meine Vorgängerin ja schon beantwortet. Wichtig ist, dass ihr den Erbschein schnell beantragt. Denn nur mit diesem könnt ihr über das Konto verfügen und z.B. Einzugsermächtigungn bzw. Lastschriften stoppen. Oder habt ihr eine Vollmacht? Ihr solltet auch bei der Rentenkasse, der Krankenkasse u.ä. Bescheid geben, damit keine Abbuchungen mehr stattfinden.
Noch seit ihr sehr beschäftigt....Wenn die Ruhe einkehrt, wünsche ich euch ganz viel Kraft, um den Tod zu verarbeiten!

Liebe Grüße
Eulentochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 8:43

Bitte um hilfe
hallo!
ich habe gelesen das dein vater gestorben ist.das tut mir sehr leid.ich brauche deine hilfe denn du kennst leider diese situation.
der vater meines freundes ist vor 3 jahren gestorben.und vor 2 jahren seine beste freundin. und vor 3 jahren ist seine tochter geboren die er nicht sehen darf.und sein vater und seine beste freundin hätten bald geburtstag.alle 3 am 27.04. und da ist auch das todes datum der beiden.und dieses datum kommt bald wieder. leider versucht er in dieser zeit mit alkohol den schmwerz zu vergessen. am 28.04 hat er geburtstag.wie kann ich ihm helfen den schmerz auch so zu bewältigen? das ich für ihn da bin weiß er und schätzt er auch sehr. ich liebe ihn so sehr und es tut weh ihn so leiden zu sehen.
bitte hilf mir ich weiß nicht mehr weiter.nicht über E-mail sondern hier. vielen vieln dank!

liebe grüsse Rita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 20:11
In Antwort auf laima_12912522

Bitte um hilfe
hallo!
ich habe gelesen das dein vater gestorben ist.das tut mir sehr leid.ich brauche deine hilfe denn du kennst leider diese situation.
der vater meines freundes ist vor 3 jahren gestorben.und vor 2 jahren seine beste freundin. und vor 3 jahren ist seine tochter geboren die er nicht sehen darf.und sein vater und seine beste freundin hätten bald geburtstag.alle 3 am 27.04. und da ist auch das todes datum der beiden.und dieses datum kommt bald wieder. leider versucht er in dieser zeit mit alkohol den schmwerz zu vergessen. am 28.04 hat er geburtstag.wie kann ich ihm helfen den schmerz auch so zu bewältigen? das ich für ihn da bin weiß er und schätzt er auch sehr. ich liebe ihn so sehr und es tut weh ihn so leiden zu sehen.
bitte hilf mir ich weiß nicht mehr weiter.nicht über E-mail sondern hier. vielen vieln dank!

liebe grüsse Rita

HI
ALSO WÜRDE MIT IHM MAL REDEN NACH DIESEM TAG IHM SAGEN DAS DU DIR SORGEN MACHST UND SO UND WENN DAS NICHT HILFT DANN PSYCHOLOGE DIE KENNEN SICH MIT SOWAS AUS KANNST JA ERST MAL SELBST MIT DEM PSYCHOLOGEN REDEN VLLT KANN ER DIR EINEN RAT GEBEN VIEL GLÜCK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen