Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Panische Angst vor Schule

Panische Angst vor Schule

10. August 2017 um 13:02 Letzte Antwort: 14. August 2017 um 15:33

Hallo ihr lieben,

Für mich ist es am Montag soweit ich fange die 11 Klasse an um mein Abi nachzuholen. Ich gehe dafür an eine ganz normales Berufliches Gymnasium. Ich würde nur Jahre lang gemobbt bis ich die Schule abbrechen musste und habe in folge dessen eine Schulangst, Sozialphobie sowie Depression entwickelt. Dann habe ich meinen Realschulanschluss im Fernstudium bzw online nachgeholt und hab mich jetzt entschieden auch mein Abi zu machen. Allerdings habe ich jetzt einige Ängste aber meine größte Sorge momentan ist, dass es komisch wird oder ich nicht akzeptiert werde weil ich älter bin, denn die meisten sind so 16/17 und ich 19.  Und ich hab viele Narben durch das Selbstverletzen (hab ich aber aufgehört) und nun weis ich nicht wie ich damit umgehen soll. 

Sorry musste das mal los werden und ich weis auch nicht was ich mir erhoffe aber vielleicht hat ja jemand liebe Worte für mich☺️

Tut mir leid für Grammatik und Rechtschreibung bin so aufgeregt und habs am Handy geschrieben.

Mehr lesen

10. August 2017 um 20:02
In Antwort auf kuba_12287100

Hallo ihr lieben,

Für mich ist es am Montag soweit ich fange die 11 Klasse an um mein Abi nachzuholen. Ich gehe dafür an eine ganz normales Berufliches Gymnasium. Ich würde nur Jahre lang gemobbt bis ich die Schule abbrechen musste und habe in folge dessen eine Schulangst, Sozialphobie sowie Depression entwickelt. Dann habe ich meinen Realschulanschluss im Fernstudium bzw online nachgeholt und hab mich jetzt entschieden auch mein Abi zu machen. Allerdings habe ich jetzt einige Ängste aber meine größte Sorge momentan ist, dass es komisch wird oder ich nicht akzeptiert werde weil ich älter bin, denn die meisten sind so 16/17 und ich 19.  Und ich hab viele Narben durch das Selbstverletzen (hab ich aber aufgehört) und nun weis ich nicht wie ich damit umgehen soll. 

Sorry musste das mal los werden und ich weis auch nicht was ich mir erhoffe aber vielleicht hat ja jemand liebe Worte für mich☺️

Tut mir leid für Grammatik und Rechtschreibung bin so aufgeregt und habs am Handy geschrieben.

Hey liebes ,

zuerst das tut mir leid, dass du das durchmachen musstest,allerdings mein Motto lautet ( wer sich selbst nicht akpeztiert (an sich zweifelt) ,wird von anderen auch nicht akzeptiert)
jugendliche in dem Alter von 16/17 können sehr kindisch und gemein sein, aber meine Meinung nach dein alter ist dein Vorteil . Werde Klassensprecherin ,somit verschaffst du dir vielleicht Respekt in der Klasse. Lass dich von niemandem mehr mobben ,egal um was es geht ob deinen alter oder deinen aussehen und falls es doch Soweit kommt dass du nicht mehr aushältst  ,geh zu Schuldirektor und erkläre deine Lage . Vertraue mir alles wird nur dann besser wenn du keine negative Meinungen in deinen herzen reinlässt und damit offen umgehst.
sei ein starkes Mädchen und lass es nicht dazu ,dass jemand merkt wie unsicher du bist ! 
Lg 

Gefällt mir
14. August 2017 um 15:33
In Antwort auf kuba_12287100

Hallo ihr lieben,

Für mich ist es am Montag soweit ich fange die 11 Klasse an um mein Abi nachzuholen. Ich gehe dafür an eine ganz normales Berufliches Gymnasium. Ich würde nur Jahre lang gemobbt bis ich die Schule abbrechen musste und habe in folge dessen eine Schulangst, Sozialphobie sowie Depression entwickelt. Dann habe ich meinen Realschulanschluss im Fernstudium bzw online nachgeholt und hab mich jetzt entschieden auch mein Abi zu machen. Allerdings habe ich jetzt einige Ängste aber meine größte Sorge momentan ist, dass es komisch wird oder ich nicht akzeptiert werde weil ich älter bin, denn die meisten sind so 16/17 und ich 19.  Und ich hab viele Narben durch das Selbstverletzen (hab ich aber aufgehört) und nun weis ich nicht wie ich damit umgehen soll. 

Sorry musste das mal los werden und ich weis auch nicht was ich mir erhoffe aber vielleicht hat ja jemand liebe Worte für mich☺️

Tut mir leid für Grammatik und Rechtschreibung bin so aufgeregt und habs am Handy geschrieben.

Huch wurde meine antwort gelöscht?
Hm, komisch.. Hatte hier eben schon einmal geantwortet. Dann eben nochmal! Ich hatte den gleichen Weg wie du und mache dir wegen deinem Alter keine Gedanken. Ich hatte jemanden in der 11. Klasse der 24 war und eine war 20, wen hat es interessiert? Keinen! Mir hat eine ambulante Therapie geholfen. Vielleicht solltest du diese auch in Betracht ziehen? Ich kann nun wieder sorglos zur Schule. Wehe die Nachricht wird wieder nicht gesendet!

Gefällt mir