Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Panike Angst vor dem Autofahren, was soll ich tun?

Letzte Nachricht: 23. Mai 2014 um 19:40
L
lyuba_12359834
22.05.14 um 0:22

Guten Abend!

Ich habe ein Problem und hoffe mir kann jemand einen rat geben:

Eigentlich habe ich mich mein ganzes Leben lang auf den Führerschein gefreut. Vor ca. einem Jahr war es dann soweit, ich hatte endlich das Geld zusammen und bekam ein altes Auto von meinem Vater überlassen welches ich später zum Üben benutzen konnte.

Was ich mir niemals dachte: Das Projekt Führerschein wurde zu einem Alptraum für mich.

Die Theorie bestand ich beim ersten Mal, die Probleme kamen mit den ersten Fahrstunden. Wie sich schnell herausstellte war ich der Ängstliche Typ, ich hatte immer Angst einen Unfall zu bauen oder Allg. eine falsche Entscheidung zu treffen und damit jemand zu verletzten.

Ich bin schon mehrere Male Zeugin eines Autounfalls geworden, habe mehr als einmal gesehen wie ein Mensch angefahren wurde und habe auch Freunde aufgrund Autounfälle verloren. Diese Angst war mir bis dahin noch nicht bewusst, mein Fahrlehrer sagte mir darauf nur ich solle einfach üben das ich dieses schlechte Gefühl wegkriege.

Das Gefühl ging leider nie weg, im Gegenteil. Meine immer größer werdende Unsicherheit kostete mich 2 Prüfungen, einmal wurde die Prüfung abgebrochen weil mir ein anderer Fahrer die Vorfahrt nahm und fast in mich rein raste

Jetzt habe ich meinen Führerschein aber, vor allem nach dem beinahe Unfall, hat sich meine Angst in Paranoia verwandelt.

Beim Gedanke dass ich Autofahren muss dreht sich mein Magen um, ich schwitze und ich kriege das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren. Sowas kenne ich von mir gar nicht!

Mit dem Auto welches im zum Üben bekommen habe komme ich auch nicht zurecht. Ich bin mein Fahrschulauto gewöhnt, da habe ich ihn vllt 2-3 absaufen lassen. Mit dem neuen Auto würge ich ständig ab und Berg anfahren kann ich absolut nicht, egal wie oft ich übe es ist immer eine neue Herausforderung. Und ich bin anfangs sehr oft gefahren um mich daran zu gewöhnen

Anfangs bat ich auch noch meine Eltern mit mir mitzufahren, aber sie waren keine Hilfe. Sie kritisierten alles was ich in der Fahrschule gelernt habe, das nur anfängliches Geplänkel, jetzt lerne ich erst richtig fahren.
Ich bin wirklich verzweifelt, ich brauche den Führerschein ich werde ihn auch nutzen müssen. Aber ich kriege diese Angst nicht in den griff.Was soll ich tun?!

Mehr lesen

Anzeige
B
bindy_12874275
23.05.14 um 19:40

Das ist Normal
Das ist normal, und geht den meisten Frauen am Anfang so (auch vielen Männern). Man gewöhnt sich mit der Zeit ans Fahren, und wird vor allem immer sicherer.

Du brauchst also nur Erfahrung damit du dich sicherer fühlst, und die kommt mit der Zeit. Hab keine Angst, geh bisschen Auto fahren. Kannst es ja erstmal in ruhigen Gegenden tun.

Gefällt mir

Keine Panik am Steuer! So verliert ihr die Angst vorm Autofahren

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige