Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Panikattacken und Angstzustände

Panikattacken und Angstzustände

12. Juli 2018 um 21:30

Hallo, ich suche Hilfe bzw jemanden der genau wie ich, Probleme mit panikattacken und Angstzustände hat. 
Ich habe seit ca 1 Jahr verschiedene Beschwerden immer wieder zwischen durch, wie z.B. schluckbeschwerden oder Verdauungsprobleme lt.meiner hausärztin hab ich erhöhte magensäure (reflux) , aber nach fast 8 Wochen und Medikamenten wird es einfach nicht besser.
Meine Ernährung hab ich schon vollkommen umgestellt und gehe auch regelmäßig spazieren und an die luft aber im Moment hab ich jeden Tag andere Symptome und habe angst schwer krank zu sein   dabei waren meine Blutwerte (2 wochen alt) wunderbar. Ich muss dazu sagen das es in meiner Familie mehrere Krankheiten gab
( Brustkrebs, Schilddrüsenkrebs bösartig ,Schlaganfall ...) seitdem hab ich angst und nehme auch ständig ab vor lauter angst vor Verdauungsproblemen. Bis gestern war ich noch im Urlaub,  und ständig hatte ich entweder  angst vor schluckbeschwerden oder Verdauungsproblemen. Meine Ärztin gibt mir auch nicht das Gefühl das ich ihr alles erzählen kann, denn jedes mal wenn ich dort in der Praxis bin fühle ich mich nicht ernst genommen. Leider kann ich hier im Dorf nicht einfach den arzt wechseln weil alle praxen in denen ich anrief,  nehmen keine neupatienten an.
ich bin wirklich sehr depressiv weil ich nicht weiß wie ich weiter vorgehen kann, kann mir jemand weiterhelfen?????
danke im voraus. 

Mehr lesen

12. Juli 2018 um 23:19
In Antwort auf user27170

Hallo, ich suche Hilfe bzw jemanden der genau wie ich, Probleme mit panikattacken und Angstzustände hat. 
Ich habe seit ca 1 Jahr verschiedene Beschwerden immer wieder zwischen durch, wie z.B. schluckbeschwerden oder Verdauungsprobleme lt.meiner hausärztin hab ich erhöhte magensäure (reflux) , aber nach fast 8 Wochen und Medikamenten wird es einfach nicht besser.
Meine Ernährung hab ich schon vollkommen umgestellt und gehe auch regelmäßig spazieren und an die luft aber im Moment hab ich jeden Tag andere Symptome und habe angst schwer krank zu sein   dabei waren meine Blutwerte (2 wochen alt) wunderbar. Ich muss dazu sagen das es in meiner Familie mehrere Krankheiten gab
( Brustkrebs, Schilddrüsenkrebs bösartig ,Schlaganfall ...) seitdem hab ich angst und nehme auch ständig ab vor lauter angst vor Verdauungsproblemen. Bis gestern war ich noch im Urlaub,  und ständig hatte ich entweder  angst vor schluckbeschwerden oder Verdauungsproblemen. Meine Ärztin gibt mir auch nicht das Gefühl das ich ihr alles erzählen kann, denn jedes mal wenn ich dort in der Praxis bin fühle ich mich nicht ernst genommen. Leider kann ich hier im Dorf nicht einfach den arzt wechseln weil alle praxen in denen ich anrief,  nehmen keine neupatienten an.
ich bin wirklich sehr depressiv weil ich nicht weiß wie ich weiter vorgehen kann, kann mir jemand weiterhelfen?????
danke im voraus. 

Was du brauchst ist finden Psychiater/Psychologe.  Dich haben die Krankheitsfälle in deinem Umfeld belastet.  Scheinst völlig gesund zu sein, deswegen stößt du auch auf taube Ohren in der Praxis.  Geh mal zu einem Psychiater. Dort bist du sicherlich besser aufgehoben. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2018 um 12:18
In Antwort auf fresh0089

Was du brauchst ist finden Psychiater/Psychologe.  Dich haben die Krankheitsfälle in deinem Umfeld belastet.  Scheinst völlig gesund zu sein, deswegen stößt du auch auf taube Ohren in der Praxis.  Geh mal zu einem Psychiater. Dort bist du sicherlich besser aufgehoben. 

Dem schließe ich mich an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2018 um 23:09

Verhaltenstherapie plus ggf. angstlösende Medikamente ist die typische Behandlung von Panikattacken.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club