Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Panikattacken +Schwangerschaft

Panikattacken +Schwangerschaft

28. März 2007 um 23:28

Hi ihr Lieben!

Ich weiß ehrlichgesagt nicht mehr wie mir geschieht.


Voriges Jahr begannen bei mir die Panikattacken und Angststörungen,bekam Tresleen 50mg und mir gings nach ca. nem Monat wieder ganz gut und hatte keine Rückfälle mehr.
(nach 30 Anfällen GOTT SEI DANK)

Jetzt bin ich schwanger und nehm seit ca. 10 Wochen keine Tabletten mehr, ums Kind nicht zu schädigen!

Mein Psychodoc meinte auch,dass ich sie unbedingt absetzen sollte.

Nur ist mein Problem jetzt jenes: Ich hab wahnsinnige Angst wieder in Panik zu geraten während des Schlafens.
Ich spür mein Herz in letzter Zeit echt wieder richtig doll und ich wache auf davon.Es fängt wieder langsam an.Und das Problem ist,ich hab total lange gebraucht um mir selbst klarzuwerden,dass ich net totkrank bin sondern psychisch was habe.

Und jetzt ist die letzte Herzuntersuchung halt schon wieder ein halbes Jahr her ca. und ich frag mich ob mich eine neue Untersuchung viell. wieder beruhigt?
Oder auch nicht?Die Ärzte kennen mich ja leider schon.Weil ich ständig Notarzt oder im akh angerufen habe damals

Ich wollt nur um euren Rat fragen.Ob ihr Tipps habt oder sonstiges.Viell. war ja jemand von euch schoma in so einer Lage.Würde mich über Antworten hiero der via. PM freuen.

Lg,

__Faea__

Mehr lesen

29. März 2007 um 0:17

Hi!
An deiner Stelle würde ich wirklich ALLES machen, was dir Sicherheit gibt und dich beruhigt!! Geh zum Arzt, heutzutage haben die Meisten Verständnis für psychische Probleme...
Auch wenn es einem selber immer etwas unangenehm ist!

Solltest du dir und va deinem Kind zuliebe tun um Stress zu vermeiden/die Attacken zu unterdrücken!!

Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 14:46
In Antwort auf summer247

Hi!
An deiner Stelle würde ich wirklich ALLES machen, was dir Sicherheit gibt und dich beruhigt!! Geh zum Arzt, heutzutage haben die Meisten Verständnis für psychische Probleme...
Auch wenn es einem selber immer etwas unangenehm ist!

Solltest du dir und va deinem Kind zuliebe tun um Stress zu vermeiden/die Attacken zu unterdrücken!!

Wünsch dir alles Gute!

:8
Ich würd ja gerne wieder zum Arzt gehen,nur war ich voriges Jahr bestimmt 10mal im Krankenhaus und 20ma beim Hausarzt wegen dem Thema^^

Klingt viell. verrückt,aber ich dachte damals ich leide an einer unheilbaren Herzkrankheit.

Viell. kennt das ja jemand

Damals wars halt so ,dass es mit Herzrasen,Hitzewallungen und Schwitzen begann und dann gings weiter mit Atemnot,Gelenksschmerzen und es kam mir immer so vor als würd ich meine Adern an den Handgelenken spüren..

Seit ich diese Tresleen nahm ging es mir super gut..keine Anfälle mehr..NICHTS..

und jetzt spür ich eigentlich nur noch mein HErz.Und ich frag mich halt ob des schon von der Panik kommen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen