Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Panikattacken mit herzstolpern

Panikattacken mit herzstolpern

16. Dezember 2019 um 20:29 Letzte Antwort: 16. Januar um 14:38

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Mehr lesen

16. Dezember 2019 um 21:30

frag mal bei deinen bekannten rum  klingt für mich als wollte dein körper dich auf emotionale probleme hinweisen , meistens kommt so etwas vor  wenn man eine starke emotionale bindung zu jemanden hatt . Ärzte sagen psychosomatisch  aber ich  kenn´s halt von mir bin sehr empatisch und sensibel . Könnte auch ein eigenes emotionales problem sein. 

Gefällt mir
21. Dezember 2019 um 8:44
In Antwort auf oli281993

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Du solltest dich in Therapie begeben. Such dir einen Psychiater und einen Psychotherapeuten.
Das Gute ist: dein Herz ist durchgecheckt und gesund! Dir kann nichts passieren. Auch nicht während einer Panikattacke. Panikattacken fühlen sich zwar übel an, aber sie sind ungefährlich!
Sie sind immer ein Zeichen für eine Hochanspannungsphase. Ist das bei dir aktuell der Fall?

1 LikesGefällt mir
21. Dezember 2019 um 18:13
In Antwort auf oli281993

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Welcher Arzt (Fachrichtung) hat dir Tavor verschrieben? 

Gefällt mir
7. Januar um 19:28

Diese Sympthome treten auch auf wenn du Haltungsstörungen oder Rückenprobleme hast.

Gefällt mir
8. Januar um 20:20
In Antwort auf oli281993

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Um den Neurologen wirst du nicht herum kommen. Tavor sollte auch keine Dauerlösung sein.

Was war kurz bevor die Symptome anfingen. Hattest du außergewöhnliche Belastungen? 

Wende dich vertrauensvoll an den Facharzt. Wir können dir nicht helfen aber ein Facharzt kann das. 

Gefällt mir
9. Januar um 16:51

Ein Neurologe kann dir etwas gegen Panikattacken verschreiben, was du längerfristig einnehmen kannst. Da gibt es verschiedenste Präparate. Tavor sollte man nicht länger nehmen, da es abhängig macht. Auch manche Hausärzte (sollten sich aber in dem Bereich gut auskennen) verschreiben dir entsprechende Medikamente (war bei mir z.B. anfangs der Fall).

Ich neige seit meiner Jugend auch zu Panikattacken.

Am besten bewährt hat sich bei mir eine Verhaltenstherapie in Kombination mit Medikamenten, obwohl es bei mir ganz extrem und schon lange andauernd war, bis ich richtige Hilfe erhalten habe (lange Zeit nicht richtig erkannt).

Tavor habe ich nur als Notfallmittel einstecken und brauche es ganz selten mal.





 

Gefällt mir
10. Januar um 14:58
In Antwort auf oli281993

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Mal Ernsthaft....

... Du gehst in 2 Krankenhäuser und warst bei Kardiologen, hast das Gefühl das sie dir nicht helfen können weil die zwei offensichtlichsten Ursachen ausschließen und suchst jetzt hier nach Hilfe in einem Forum voll von Leuten die medizinisch Laien sind? Denk mal bitte nach.

Das siehst du schon an den Vorschlägen von Leuten die dich zum Neurologen schicken.

Also ab zum vernünftigen Arzt. Nicht zu welchen die dich wieder nach Hause schicken ohne das Problem zu lösen. Die sollen dich mal richtig durchchecken. Es kann auch z.B. die Speiseröhre sein, die ausstrahlt. So war es bei einem Freund von mir.




 

Gefällt mir
10. Januar um 18:28
In Antwort auf hardy72

Mal Ernsthaft....

... Du gehst in 2 Krankenhäuser und warst bei Kardiologen, hast das Gefühl das sie dir nicht helfen können weil die zwei offensichtlichsten Ursachen ausschließen und suchst jetzt hier nach Hilfe in einem Forum voll von Leuten die medizinisch Laien sind? Denk mal bitte nach.

Das siehst du schon an den Vorschlägen von Leuten die dich zum Neurologen schicken.

Also ab zum vernünftigen Arzt. Nicht zu welchen die dich wieder nach Hause schicken ohne das Problem zu lösen. Die sollen dich mal richtig durchchecken. Es kann auch z.B. die Speiseröhre sein, die ausstrahlt. So war es bei einem Freund von mir.




 

Psychische Erkrankung durchlaufen grundsätzlich ein Ausschlußprinzip bzw. einer Differentialdiagnose. Die erste Anlaufstelle des TE war genau richtig. Jetzt gilt es weitere Abklärungen zu tätigen.

Bevor Probleme gelöst werden müssen sie sicher erkannt werden.

Gefällt mir
16. Januar um 14:38
In Antwort auf oli281993

Hallo ihr Lieben ich habe seit kurzem ein Problem,seit Mittwoch hab ich auf einmal herzstolpern und gleichzeitig traten Sachen auf wie brustkorb fühlt sich verspannt an und bekomme Panikattacken und Todesangst. 
zusätzlich habe ich einen kloß im Hals und meine immer fast keine Luft zu bekommen hab dadurch auch Angst tavor zu nehmen da ich denke ich wach morgens nicht mehr auf . Auf die Toilette geht auch nicht hab dauerhaft das Gefühl ich muss aber nichts und wenn dann mal dann nur flüssig . War in 2 Krankenhäusern und beim Kardiologen alle sagen lunge und herz sind super . Hatte Samstag auch einen Anfall bei dem die Symptome für Herzinfarkt sprächen aber nach Untersuchung nix . Ich hoffe ihr könnt mir helfen 
Danke 
lg oli

Hallo!

Mir erging es fast gleich!

2014 eskalierte die Alkoholabhängigkeit meines Vaters. Er machte einen Entzug und eine Therapie. War eine sehr schwierige Zeit und auch zuvor weil sich diess Problem Jahre anhielt.
Im Jänner 2015 begann es mit einer Zyste am Eierstock die operativ entfernt werden musste. Ein paar Monate im Mai brach ich mir das Bein - 10 Wochen Krankenstand und 2 Operationen. Zu Weihnachten stellte sich eine starke Histaminintoleranz raus, bevor es rauskam musste ich auch ins Spital mit Bluthochdruck usw... Im Jänner dann eine schwere Grippe mit Rückfall. Und dann plötzlich starb mein Opa. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen.
Langsam begann es mit ich kann nicht richtig durchatmen. Der Arzt meinte Asthma, doch das war es nicht. Zwei Monaten nach dem Tod meines Großvaters ging es dann richtig los. Plötzlich bekam ich Angstzustände, mein Herz begann zu rasen, Schüttelfrost, Übelkeit usw... ich dacht ich muss sterben. Ich hatte immer das Gefühl das mit mir etwas nicht stimmt. Das ich krank bin, ich lies mich durchchecken, Blutwerte, EKG alles top. Nach der 4 Panikattake ging ich nochmal zu meiner Hausärztin und sie meinte ich soll mal zu einer Psychologin gehen. Was ich auch machte. Sie verschrieb mir von Similsan Nerventropfen und Muskelentspannung von Jakobsn. Ich machte diese Muskelentspannung täglich und das 6 Wochen lang. Und meine Panikattacken verschwanden. Die Psychologin meinte durch die ganzen Operationen innerhalb eines Jahres sind meine Stresshormone durch die Narkosen so hochgeschossen und das mit meinen Großvater lies das Fass überlaufen. Sie meinte meine Stresshormone seinen so hoch und jede Kleinigkeit löst dann diese Panikattacke aus.

War in letzter Zeit etwas, bedrückt dich was, oder nimmst du irgendwelche Medikamente die so etwas als Nebenwirkung auslösen könnten???

 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen