Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ängste, Phobien und Stress

Panik - Nachts alleine! Hilfe!

25. Februar 2007 um 12:22 Letzte Antwort: 7. März 2007 um 20:12

Hallo ihr lieben,

kann mir jemand einen Rat geben. Mein Freund fährt morgen für 3 Nächte weg.
Ich sterbe jetzt schon und habe angst.
Ich habe Angst Nachts Panik zu bekommen und was kann ich dann tun?
Würde mich über Antwort freuen.

L.G.
Nicki

Mehr lesen

25. Februar 2007 um 13:37

Hallo liebe Schnack6***
Ich leide selbst seit 2004 unter schlimmen Angstzuständen und Panikattacken, was du in meinem Betrag auch nach lesen kannst. Ich habe auch Nachts das selbe Problem. Ich würde an deiner Stelle :
- Morgens so früh wie möglich aufstehen. 5.00Uhr bis 7.00Uhr.
- Tagsüber Sport machen... zum Beispiel -joggen?
- Das du den ganzen Tag richtig gut zu tun hast und Abend müüüde ins Bett fällst.
Was ich dir auch sehr empfehlen kann ist 1-2 Stunden vorher ein Vollbad zu nehmen. Mit beruhigenden Kräutern, zum Beispiel aus dem Reformhaus oder der Apotheke.
- Oder die bei einem Fachmann/frau eine entspannende Massage zu gönnen.
Ich kann mich sehr gut am PC ablenken.

Für weitere Fragen kannst du mich gerne kontaktieren, ich würde mich freuen.

***LG***
Alpenlady

Gefällt mir

25. Februar 2007 um 21:15

Hab gerad auch die ersten zwei nächte alleine rum
allso mir hat es geholfen mich abzulenken!und zu entspannen!hab wenn ich dachte oh scheiße jetzt gehts los alle meine gefühle und gedanken aufgeschrieben!das tat ganz gut!für mich war das schlimmste wenn ich schlafen wollte(alles ist ruhig,man hat keine ablenkung mehr und man wartet eigentlich nur auf die nächste attacke!hab aber was gefunden was mir beim einschlafen hilft.ich leg mich ganz entspannt hin und gehe jeden muskel in meinem körper durch und sage mir meine muskeln sind angenehm schwer und entspannt!(also PMR!)

Gefällt mir

7. März 2007 um 16:00
In Antwort auf naoko_12549218

Hallo liebe Schnack6***
Ich leide selbst seit 2004 unter schlimmen Angstzuständen und Panikattacken, was du in meinem Betrag auch nach lesen kannst. Ich habe auch Nachts das selbe Problem. Ich würde an deiner Stelle :
- Morgens so früh wie möglich aufstehen. 5.00Uhr bis 7.00Uhr.
- Tagsüber Sport machen... zum Beispiel -joggen?
- Das du den ganzen Tag richtig gut zu tun hast und Abend müüüde ins Bett fällst.
Was ich dir auch sehr empfehlen kann ist 1-2 Stunden vorher ein Vollbad zu nehmen. Mit beruhigenden Kräutern, zum Beispiel aus dem Reformhaus oder der Apotheke.
- Oder die bei einem Fachmann/frau eine entspannende Massage zu gönnen.
Ich kann mich sehr gut am PC ablenken.

Für weitere Fragen kannst du mich gerne kontaktieren, ich würde mich freuen.

***LG***
Alpenlady

Nachts alleine Hilfe!
Hallo Alpenlady,
danke für deine Antwort, hat leider nicht so ganz geklappt. Hast du das auch das man glaubt zu ersticken. Und dann gehen mit mir so die Fantasien durch, das ich glaube ich schaffe es nicht mehr alleine. Was macht man da?
Meine Therapeutin meint irgentwan beruhigt sich der Körper von selber aber ich vertraue dem noch nicht.
Liebe Grüße
Schnack6

Gefällt mir

7. März 2007 um 20:12
In Antwort auf hanka_12635475

Nachts alleine Hilfe!
Hallo Alpenlady,
danke für deine Antwort, hat leider nicht so ganz geklappt. Hast du das auch das man glaubt zu ersticken. Und dann gehen mit mir so die Fantasien durch, das ich glaube ich schaffe es nicht mehr alleine. Was macht man da?
Meine Therapeutin meint irgentwan beruhigt sich der Körper von selber aber ich vertraue dem noch nicht.
Liebe Grüße
Schnack6

~*Hallo*~
Ich habe dieses Gefühl jeden Tag... jeden Tag.
Ich möchte dich bitten meine Geschichten ~Angstzustände*~ und ~Ich kann nicht mehr***~ zu lesen. In diesen Geschichten schildere ich mein Leben mit der Angst.
Ich habe auch Angst zu ersticken. Jetzt gerade auch wieder. Ich habe jeden Tag ein Kloß im Hals.

*******

Ich bin zur Zeit in Therapie, es hilft. Auch wenn nur ein bisschen. Ich hatte immer das Glück sofort ein Therapieplatz zu bekommen. Manche müssen 3 Monate oder länger warten...
Bitte begebe dich sofort in Therapie... dieses Problem kann man nicht alleine bewältigen.

***Aber ich kann dich sehr gut verstehen***


~***Viele liebe Grüße***~

Sei nicht traurig oder lass deswegen den Kopf nicht hängen, das Leben ist zu kostbar dafür!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers