Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Panik attaken und jetzt nen neuen job....

Panik attaken und jetzt nen neuen job....

27. Juni 2008 um 18:07

hallo!

Seit einiger Zeit geht es mir schon sehr schlecht!!Ich habe ständig angst und traue mich schon erst recht nicht alleine ausm Haus!!Hab angst vor allem nd besonders vor anderen Menschen!Ich habe Alpträume,falls ich überhaupt mal schlafe!!


Und jetzt fang ich am Dienstag nach fast 1 jahr wieder an zu arbeiten!Und danna uch noch an der Kasse ine iem riesen supermarkt!!Leider haben mich meiner eltern zu diesem job halbwegs ''gezwungen''!!
Ich habe mir sehr gewünscht arbeit zu finden,aber ich dachte erstmla an etwas im Lager oder so!!Da wo ich nicht viel mit menschen zu tun hätte!!

Am Montag muss ich meinen vertrag unterschreiben!Wenn ich schon daran denke muss ich heulen!!Soll ich mich dem wirklich stellen??
Meine Panikattaken sind manchmal so groß,dass ich beim einkaufen anfange zu weinen und dann soll ich tatsächlich an einer Kasse arbeiten???


Bitte bitte gebt mir einen Rat!!weiß nicht was ich machen soll



lieben gruss,

Sarah

Mehr lesen

27. Juni 2008 um 20:28

Hallo Sarah,
sehr schwierige Situation finde ich. Wie ich aus deinem Bericht lesen kann, arbeitest du seit einem Jahr nicht mehr? Hast du wegen deiner Ängste nicht mehr arbeiten können? Ich kenne das Gefühl Angst vor Menschen zu haben, ist es bei dir auch so das du Angst vor Beurteilung anderer Menschen hast? Denkst du auch ständig darüber nach was andere Leute von dir denken könnten, denkst du andere Leute könnten dich als unbeholfen,unattraktiv und minderwertig empfinden? Vermeidest du auch Zwischenmenschliche Kontakte? Hast du noch gute Freunde? Wie alt bist du denn? Was hätte das für dich für Konsequenzen wenn du denn Job nicht annimmst(ich meine wegen deiner Eltern)? Grundsätzlich würde ich keinem davon abraten arbeiten zu gehen, zumal du dich ja dann auch etwas deiner Angst stellst. Aber dein Bericht hört sich sehr verzweifelt an,dehalb würde ich für dich erst einmal eine Therapie in Erwägung ziehen. Danach kannst du immer noch wieder anfangen zu arbeiten, weil du weißt ja wer sucht der findet auch Arbeit- und die findest du auch nach der Therapie. Vielleicht dann auch eine die dir mehr zusagt. Kannst mir gerne auch eine private Nachricht zukommen lassen.
Liebe Grüße

Gefällt mir

28. Juni 2008 um 19:46

Mach dir
mal nicht so einen Kopf, denke mal wenn du arbeitest bist du abelenkt und denkst gar nicht darn was dir alles passieren kann, seh es als chance was aus deinem leben zu machen...



Gefällt mir

1. Juli 2008 um 19:45

Hallo sarah,
habe dir auch eine PN zukommen lassen mit meiner privaten E-Mail Adresse- kannst mir dann gerne schreiben.
Mit den PN's klappt das manchmal nicht so wirklich, ich bekomme sie teilweise erst Tage später- nur damit du bescheid weißt. Habe deine aber erhalten. Würde mich dann über eine E-Mail von dir freuen.
LG

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen