Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Oh wie einfach es war die böse Geliebte! Mumpits!!!

Oh wie einfach es war die böse Geliebte! Mumpits!!!

1. April 2007 um 22:10

Also mir ist hier ja echt mal etwas aufgefallen. Vielleicht liegt es daran, das in diesem Forum fast ausschlißlich Frauen sind oder daran, das die Frauen dieser Welt einfach nur naiv sind.
Wenn es nämlich um Affären geht, ist es zu 90% die Geliebte, die Schuld an allem ist.
JUHU, GEHT'S NOCH??????

Was ist mit dem Mann? Vergewaltigt die Geliebte ihn?
Sind alle Geliebten dieser Welt Vamps, denen kein Mann widerstehen kann, egal wie sich die armen Kerle auch wehren?

TOTALER MUMPITS!

Jeder Mann hat die Möglichkeit NEIN zu sagen.
Eine Geliebte würde nie eine Geliebte werden, wenn der Mann es nicht zulassen würde. Eine Affäre würde garnicht entstehen, wenn sie nur einer wollte.

Jeder ist in dieser Hinsicht für sich selber verantwortlich. Beispiel: Nehmen wir A=Mann=verheiratet und B=Frau, ebenfalls in festen Händen. B sagt sich-egal ich will ihn und gräbt ihn an und A springt darauf an und das obwohl er weiß das er Familie, Kinder, Haus und Hund hat. Das liegt doch die Verantwortung bei jedem selber.

A weiß was er auf's Spiel setzt, sollte es aufkippen und B weiß es auch. Wieso ist jetzt aber B die Hauptschuldige?????

Total unlogisch, denn A setzt in dem Moment, wo er die Nähe zu B zuläßt bewußt seine Familie auf's Spiel, das war nicht B's sondern A's freie und eigene Entscheidung.

das ist meine Meinung!

Mehr lesen

1. April 2007 um 22:14

Stimmt!!!!
Da hast du ganz Recht! Keine Frau zwingt den Mann mit ihr Sex zu haben, schon gar nicht über einen längeren Zeitraum,........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 8:32

Danke für die doppelte
Korrektur meines Rechtschreibfehlers.
Hab es mir gemerkt und es wird nicht wieder vorkommen.
Wobei es auch irrelevant ist. Mumpits oder Mumpitz, denn Quark bleibt Quark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper