Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Nylonfetisch

Letzte Nachricht: 14. April 2023 um 6:05
katja_
katja_
05.02.23 um 11:29

Ein freundliches Hallo in die Runde,
ich nenne mich Katja- und bin ein männlicher Crossdresser .
Für Nylon hatte ich schon immer eine besondere Vorliebe, dabei bin ich nur auf schwarz fixiert- egal ob Strumpfhosen,  halterlose Strümpfe oder Strapsstrümpfe.
Nun zu meiner Frage bzw zu meinem Problem  :
Wenn ich eine Frau sehe, die Nylons trägt, bin ich wie hypnotisiert- ich muss da einfach hingucken,  wenn ich mit dem Auto fahre würde ich für den Anblick auch anhalten.
Auch kommt in mir dann der Wunsch auf, die Beine - die in Nylons sind, zu streicheln und zu küssen....
Was haltet Ihr davon  ? Ist das krankhaft  ? 
Da ich eher devot und schüchtern bin,  würde ich (selbstverständlich) niemals eine Frau ohne Zustimmung berühren....

Mehr lesen

M
mondera5
08.02.23 um 10:41

Wenn du eine Frau kennen und lieben lernst dann kannst du deine Vorliebe doch langsam einbauen in eure Sexualität. Das sollte behutsam passieren.
Aber wenn die frau merkt dass es dir sehr gefällt und dich erregt ist es doch auch für sie toll.
Wichtig ist dass du nicht übertrieben darauf fixiert bist. So sollte sie auch auf nylons verzichten dürfen.

Ich jedenfalls ziehe oft Nylons an. Berufsbedingt schon mal und zu Hause gern halterlose strümpfe die mein Mann heiß findet.

1 -Gefällt mir

katja_
katja_
09.02.23 um 7:27

Ich denke schon das ich sehr einfühlsam bin und nichts übers Knie brechen würde. 
Ein Vorteil im Alter ist doch,  das man offen über alles sprechen kann. 
Allerdings bin ich schon sehr auf Nylons fixiert- wie es in einer entsprechenden Situation abläuft,  kann man schlecht sagen und ich denke auch,  das man nichts planen kann. 

Gefällt mir

M
mondera5
09.02.23 um 16:03

Frauen mögen es nicht so wenn der Mann sie nur und ausschließlich geil findet wenn sie bestimmte Sachen wie Nylons anhat.
Aber nylons sehen an den beinen toll aus.
Ich als frau gucke gern andere schön geformten frauenbeine an...in Strümpfen.
gern die waden von hinten 
 

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
ankica_29409623
13.04.23 um 14:39

Hallo @Katja,

wie schön dass Du als männlicher Crossdresser diese Vorliebe hegst.
Mit Deinem Identifickations-Bild hier im Forum zeigst du das ja auch deutlich.

Da du zurückhaltend scheinst und andere Menschen nicht verletzen möchtest,
ist es m.E. ein ganz normaler Fetisch, dem du ja sogar jederzeit im normalen Alltag begegnen wirst.
Also patholisch Also ist das in dieser Weise wirklich nicht.
Eine Zeitlang die Rolltreppe im Kaufhaus zur Strumpfabteilung fahrend, könnte jedoch auch zur Qual werden,
denn küssen und streicheln ist ja sexuelle Belästigung.

Dh. deine Vorliebe könnte leider zum Problem werden, ja zu einer Art Behinderung,
wenn die hypnotische Anziehungskraft überhand nimmt und dir ein Fortkommen z.B. im Verkehr verhindert.
Ein Ersatz-Objekt wäre da hilfreich. Oder Gleichgesinnte, bei denen Du Deine Wünsche ausleben kannst.

Ich z.B. bin extrem scharf auf gut gefüllte Brieftaschen, eine Art Schlüsselreiz.
Sie ermöglichen mir so ein schönes aufregendes Leben. 
Aber ich bin nicht abhängig davon, weil eine kleine goldene Scheckkarte dasselbe Prickelgefühl hervorruft.
... 

Viel Spaß im Leben 
und alles Gute




 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

katja_
katja_
13.04.23 um 15:11
In Antwort auf ankica_29409623

Hallo @Katja,

wie schön dass Du als männlicher Crossdresser diese Vorliebe hegst.
Mit Deinem Identifickations-Bild hier im Forum zeigst du das ja auch deutlich.

Da du zurückhaltend scheinst und andere Menschen nicht verletzen möchtest,
ist es m.E. ein ganz normaler Fetisch, dem du ja sogar jederzeit im normalen Alltag begegnen wirst.
Also patholisch Also ist das in dieser Weise wirklich nicht.
Eine Zeitlang die Rolltreppe im Kaufhaus zur Strumpfabteilung fahrend, könnte jedoch auch zur Qual werden,
denn küssen und streicheln ist ja sexuelle Belästigung.

Dh. deine Vorliebe könnte leider zum Problem werden, ja zu einer Art Behinderung,
wenn die hypnotische Anziehungskraft überhand nimmt und dir ein Fortkommen z.B. im Verkehr verhindert.
Ein Ersatz-Objekt wäre da hilfreich. Oder Gleichgesinnte, bei denen Du Deine Wünsche ausleben kannst.

Ich z.B. bin extrem scharf auf gut gefüllte Brieftaschen, eine Art Schlüsselreiz.
Sie ermöglichen mir so ein schönes aufregendes Leben. 
Aber ich bin nicht abhängig davon, weil eine kleine goldene Scheckkarte dasselbe Prickelgefühl hervorruft.
... 

Viel Spaß im Leben 
und alles Gute




 

Ich muss gestehen, das ich nicht alles verstehe, was du geschrieben hast. 
Eins ist jedoch ganz sicher : von sexueller Belästigung bin ich Lichtjahre entfernt,  deswegen hab ich das zu Anfangs auch so formuliert. 
Natürlich suche ich ein Ventil bei Gleichgesinnten oder Lebe meinen Fetisch für mich alleine aus ....

Gefällt mir

A
ankica_29409623
13.04.23 um 15:44

Hallo @Katja,
zur Erläuterung: 

Ja ich habe schon verstanden, dass Du niemandem belästigen willst.
Ab hast ja gefragt, ob das krankhaft ist und meine Antwort ist: Nein!

Die Gefahr ist ja nur, dass es im Alltag oft unvermeidbar ist, deinem Fetisch zu begegnen.
Und wenn dein/e Nachbar/in jeden Tag mit schwarzen Nylon im Garten sitzt und du sie anstarrst,
dann kann das als z.B. Beleidigung ausgelegt werden. 
Du glaubst es nicht, dann frage unseren Nachbarn, der täglich ein schönes herausblitzendes Ar$chgeweih bewundert hat.

Zur Schwierigkeit deine Vorliebe dann, wird wenn sie dich in deinem Alltag behindert,
wenn du zu sehr absorbiert wirst ... hypnotisiert eben. 
Das meinte ich.



 

Gefällt mir

Anzeige
katja_
katja_
14.04.23 um 6:05
In Antwort auf ankica_29409623

Hallo @Katja,
zur Erläuterung: 

Ja ich habe schon verstanden, dass Du niemandem belästigen willst.
Ab hast ja gefragt, ob das krankhaft ist und meine Antwort ist: Nein!

Die Gefahr ist ja nur, dass es im Alltag oft unvermeidbar ist, deinem Fetisch zu begegnen.
Und wenn dein/e Nachbar/in jeden Tag mit schwarzen Nylon im Garten sitzt und du sie anstarrst,
dann kann das als z.B. Beleidigung ausgelegt werden. 
Du glaubst es nicht, dann frage unseren Nachbarn, der täglich ein schönes herausblitzendes Ar$chgeweih bewundert hat.

Zur Schwierigkeit deine Vorliebe dann, wird wenn sie dich in deinem Alltag behindert,
wenn du zu sehr absorbiert wirst ... hypnotisiert eben. 
Das meinte ich.



 

Okey ....
Ich will jetzt nicht zurück rudern,  aber vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt...
Schwarze Nylons haben für mich eine besondere "Anziehungskraft" - aber da ich sehr schüchtern und zurückhaltend bin,  würde ich einen Menschen,  der diese trägt,  noch nicht mal länger als "normal" anschauen....
Als ich noch jünger war, bin ich selber öfters in femininer Kleidung in die Öffentlichkeit gegangen und habe oft gespürt,  das ich angeschaut wurde,  was vielleicht auch daran lag, das es offensichtlich war,  das ich ein Mann bin - jedoch geh ich (aus Erfahrung) davon aus,  das grade Männer gerne einen "Kerl" in Miniröckchen und High Heels sehen .
Ich begründe diese Aussage mit den Kontakten zu Gleichgesinnten die ich auf verschiedenen Plattformen (auch hier) und persönlichen Kontakten gemacht habe. 

Gefällt mir

Anzeige