Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / null motivation für gar nix...

null motivation für gar nix...

27. März 2017 um 22:45 Letzte Antwort: 28. März 2017 um 15:06

hallöle....iss dieses forum noch aktuell.....hab so einige probleme und dachte ich kann hier vllt. ein bisschen hilfe finden...
 

Mehr lesen

27. März 2017 um 23:43

sorry, ganz vergessen....bekomme auch antidepressiva.....schlägt alles nicht wirklich noch an....komm einfach nich hoch....
 

Gefällt mir
28. März 2017 um 12:20
In Antwort auf prema_12382700

sorry, ganz vergessen....bekomme auch antidepressiva.....schlägt alles nicht wirklich noch an....komm einfach nich hoch....
 

ist jetzt schon ein paar monate....beim doc war ich, krankenhausseelsorge hab ich angerufen wegen tipps, im kh war ich notfallmässig...mit der info ich könnte jederzeit wieder ins kh kommen hab ich mich entlassen lassen um alles zu regeln, damit ich mal eben so 4 - 6 wochen weg kann von zuhause,
dann bin ich wieder hin und da hat man mich erstmal in eine warteliste aufgenommen....also nix mit aufnahme, ganze geregelte fürn ar..., da ich jetzt wieder alles neu regeln muss (krankenfahrten, versorgung der tiere und so).....die haben mich nach hause geschickt nachdem mich der diensthabende arzt auf die geschlossene legen wollte.....hatte ihm gesagt, das ich nicht wieder kommen würde......die auf der geschlossenen wollten mich dann auch auf die warteliste setzen....seitdem häng ich hier rum.....in müll und staub und sonstiges....bin richtig am verwahrlosen...kommen gar nicht mehr aus dem bett und weiss absolut nicht mehr weiter....

Gefällt mir
28. März 2017 um 12:36

und das dollste an allem iss.....alles sagt ich soll dringendst in therapie.....wenn ich von anfang an gewusst hätte das man nur nach termin krank werden darf, wär ich gar nicht erst gefahren.....weiss nich mehr weiter...

Gefällt mir
28. März 2017 um 12:48

das war vor fast drei monaten...nu sitz ich immer noch hier

Gefällt mir
28. März 2017 um 12:55
In Antwort auf prema_12382700

sorry, ganz vergessen....bekomme auch antidepressiva.....schlägt alles nicht wirklich noch an....komm einfach nich hoch....
 

geht schon seit meiner krebs op so 2013.....drittes stadium...kurz vor schluss
dann kam darmverschluss....auch kurz vor schluss...in der reha nur aufregungen...
zwischendurch immer wieder in die klinik wegen verdacht auf neuen verschluss, da ich
eine chronische entzündung und eine verengung im darm habe.....dann im letzten jahr kam dann eine
gefäßverschluss dazu....zeh fast abgestorben....
dann traf es mich richtig als mein bruder einen schlaganfall bekommen hat....alle unsere pläne dahin...
weiss nicht wofür ich hier weiter mache ... heul ... im oktober dann noch meine jüngere cousine gestorben....
das genick hat mir die räumung der parzelle die gleich neben meiner liegt geräumt wurde weil er sie
nicht weiter finanzieren, geschweige denn führen konnte....
da ist etwas kaputt gegangen....und seit dem komm ich gar nicht mehr auf die beine.....im krankenhaus hab ich darauf hin-
gewiesen, aber die haben mich wieder heimgeschickt und auf eine warteliste gesetzt....hab mich richtig verar...... gefühlt.
mir ging es ja schliesslich in dem moment schlecht und nicht erst in neun wochen.....versteh das nicht....müll stapelt sich,
wann ich das letzt mal staub gewischt oder gesaugt habe weiss ich schon gar nicht mehr.....naja, und die eigene vernachlässigung
fängt auch langsam an.....häng in der luft....nehm mir jeden tag ein bisschen vor....man soll ja langsam wieder anfangen........aber dann
fällt jedes mal ein sperre an der ich nicht vorbei komme....mir geht die luft aus...
 
 
 

Gefällt mir
28. März 2017 um 13:07
In Antwort auf prema_12382700

und das dollste an allem iss.....alles sagt ich soll dringendst in therapie.....wenn ich von anfang an gewusst hätte das man nur nach termin krank werden darf, wär ich gar nicht erst gefahren.....weiss nich mehr weiter...

das stimmt so aber nicht.

Mit akuten seelischen Schmerzen hat man die gleichen Rechte wie mit akuten körperlichen Schmerzen und mit akuter Depression die gleichen wie mit jeder lebensgefährlichen körperlichen Krankheit - und das heißt auch: ggf. Aufnahme im Krankenhaus als Notfall. OHNE Warteliste.

Geh noch einmal hin, sage, dass Du Hilfe brauchst und zwar SOFORT. Sie dürfen Dich gar nicht weg schicken, wenn es bei Dir wirklich so schlimm ist gerade. (was nicht heißt, dass sie es nicht versuchen, weil sie wirklich Probleme mit den Plätzen haben, das weiß ich auch).

Wer hat Dir gesagt, dass Du dringendst in Therapie sollst? - Such Dir ggf. bei denjenigen Unterstützung dabei, dass Du Dich da nicht allein durchkämpfen musst.

Gefällt mir
28. März 2017 um 13:17
In Antwort auf avarrassterne1

das stimmt so aber nicht.

Mit akuten seelischen Schmerzen hat man die gleichen Rechte wie mit akuten körperlichen Schmerzen und mit akuter Depression die gleichen wie mit jeder lebensgefährlichen körperlichen Krankheit - und das heißt auch: ggf. Aufnahme im Krankenhaus als Notfall. OHNE Warteliste.

Geh noch einmal hin, sage, dass Du Hilfe brauchst und zwar SOFORT. Sie dürfen Dich gar nicht weg schicken, wenn es bei Dir wirklich so schlimm ist gerade. (was nicht heißt, dass sie es nicht versuchen, weil sie wirklich Probleme mit den Plätzen haben, das weiß ich auch).

Wer hat Dir gesagt, dass Du dringendst in Therapie sollst? - Such Dir ggf. bei denjenigen Unterstützung dabei, dass Du Dich da nicht allein durchkämpfen musst.

aber wenn ich es dir sage....denk mir ja sowas nicht aus....hab ja gesagt das ich JETZT hilfe brauche und nicht erst in ein paar monaten...auch ein grund warum ich so fertig bin...mir gehen langsam aber auch die argumente aus...tja, das was mir aufgefallen ist, das jeder mit dem ich mich unterhalten habe gefragt hat, ob ich privatpatient wäre........hallo?? begriffen habe ich das erst wieder zuhause und musste erstmal schallend lachen...

Gefällt mir
28. März 2017 um 13:41

hatte mir sogar extra ne einweisung geben lassen damit die sehen das andere ärzte das auch wichtig finden das ich endlich in therapie gehe.....aber nix

Gefällt mir
28. März 2017 um 14:20
In Antwort auf prema_12382700

hatte mir sogar extra ne einweisung geben lassen damit die sehen das andere ärzte das auch wichtig finden das ich endlich in therapie gehe.....aber nix

wende Dich an den Arzt, der Dir die Einweisung gegeben hat, mit der Bitte um Unterstützung.

Ich wollte Dir nicht unterstellen und ich habe Dir nicht unterstellt, dass Du Dir das ausdenkst, sorry, wenn das so rüber kam.

1 LikesGefällt mir
28. März 2017 um 15:05

schon ok......hab das schon richtig verstanden ...

Gefällt mir
28. März 2017 um 15:06
In Antwort auf avarrassterne1

wende Dich an den Arzt, der Dir die Einweisung gegeben hat, mit der Bitte um Unterstützung.

Ich wollte Dir nicht unterstellen und ich habe Dir nicht unterstellt, dass Du Dir das ausdenkst, sorry, wenn das so rüber kam.

schon ok......hab das schon richtig verstanden ...

Gefällt mir