Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Niedergeschlagenheit und Leere

Niedergeschlagenheit und Leere

20. November 2016 um 17:13 Letzte Antwort: 23. November 2016 um 0:50

Hallo ihr Lieben!
Ich weiß nicht mehr weiter und suche dringenden Rat.
Zu meiner Person: ich bin w/16, haben einen bezaubernden Freund m/18 und verhüte nicht hormonell.

Seit langer Zeit habe ich oft Abende an denen ich nur schreien und weinen könnte. Grund dafür gibt es jedoch keinen (zumindest keinen der mir Bekannt wäre wie ein Tod einer Person oder anderes)
Es fühlt sich an als ob mich etwas von innen auffressen würde und mir allen Saft entzieht. Ich bin dann extrem niedergeschlagen.
Jedoch hat es 1. wie gesagt keinen Grund und auslöser gibt es oft nicht oder sind winzige dinge wie, dass mir etwas runter fällt
Und 2. Ist es kein anhaltendes Gefühl und ist nur ungefähr 1mal in der Woche am Abend

Es gibt Phasen in denen es schon besser war und ich dachte es käme von der hormonellen Verhütung mit dem Pflaster. Jedoch habe ich es schon seit 2 Monaten abgesetzt und dieses "Gefühl der Leere" kommt immer wieder.

Also zu meiner Frage:
Was kann das sein? Kennt jemand dieses Gefühl? Was kann man dagegen tun?
Ich bin schon echt Ratlos
Danke schon mal für alle Anrworten!!!

Mehr lesen

23. November 2016 um 0:50

Liebe Lilli!

Nein, nein, es gibt für ALLES einen Grund! Wie "rbscott" schon schrieb: "Arzt aufsuchen."

Alles Gute!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir