Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Nicht Nein sagen können. Meine schuld?

Letzte Nachricht: 13. Februar 2015 um 12:25
L
laure_12508699
19.09.14 um 20:38

Hallo,
ich war neulich mit einem Freund der mich besucht hat feiern. Wir hatten mal eine Affäre, aber das ist 1,5 Jahre her. Ich war so sehr betrunken an dem Abend, dass ich nicht mehr weiß wie wir nach hause gegangen sind. Irgendwann bin ich aufgewacht und habe gemerkt, dass der Freund mit seinen Penis von hinten in mir ist. Ich war noch sehr betrunken und gerade erst aufgewacht. Erst war ich sehr Orientierungslos und musste kurz überlegen, wer bei mir ist. Ich habe nach dem Penis gefasst, realisiert, dass es der Kumpel ist, dass das nicht richtig ist und dass er kein Kondom benutzt hat. Ich wollte das nicht, habe aber nicht normal reagiert. Ich habe nicht deutlich genug Nein gesagt und ihn auch nicht abgewehrt. Ich war noch so betrunken.ich weiß, dass ist keine ausrede. Er ist zwischendurch 2 mal auf Toilette gegangen, ich habe mich angezogen und als er wieder kam hat er meine Hose wieder runter gezogen und weiter gemacht. Er wollte auch anal aber ich habe ihn weg gedrückt. Irgendwann ist er wieder auf Toilette gegangen und danach hat er nichts mehr gemacht und hat sich einfach zu mir gelegt. Nach 2 Stunden habe ich ihn zum Bahnhof gebracht und er ist nach hause gefahren.
2 Tage später habe ich mit ihm geschrieben. Ich habe ihn gefragt ob vor diesem Vorfall in der Nacht schon was lief, aber er meinte er glaubt nicht, er sei auch sehr betrunken gewesen. Ich habe ihm gesagt, dass es mir deshalb schlecht geht und ihn gefragt warum er damit angefangen hat während ich geschlafen habe. Er hat sich entschuldigt und gesagt er wisse es nicht, sei dumm,betrunken und geil gewesen. als ich meinte, dass es meine schuld war, dass ich nicht Nein gesagt habe, aber ich sehr traurig bin, dass er das begonnen hat, ohne mein ok zu haben, hat er geantwortet, dass er dass genauso sieht, wir aber beide auch zugeben müssen, dass wir beide Fehler gemacht haben und es keine Lösung ist uns gegenseitig zu beschuldigen. Er meinte auch : warum waren wir beide nur so betrunken.
jetzt ist das Problem: warum habe ich nicht deutlich Nein gesagt und nicht deutlich gezeigt das ich es nicht will? Ich verstehe mich selbst nicht. Ich will nicht mehr mit ihm befreundet sein, ich kann ihm nicht vertrauen. Aber war es meine schuld, weil ich zu betrunken war, ich schon mal eine Affäre mit ihm hatte und ihn trotzdem bei mir übernachten lassen habe, ich nicht deutlich Nein gesagt habe?
Ich hatte etwas das Gefühl es sei zu spät als ich wach wurde, weil er schon in mir war. Wie konnte ich nur so denken? Wenn ich jetzt über diese Situation nachdenke finde ich mein handeln absolut furchtbar.
Ich kann es niemanden erzählen, weil mein handeln so doof war. Ich habe das Gefühl wenn ich das meinen Freunden erzähle werde ich Ihnen leid tun aber sie könnten kein Verständnis dafür haben, warum ich so gehandelt habe.

Mehr lesen

P
posie_11880905
20.09.14 um 20:13

Also ich weiß ja nicht..
ich finde du hast keine schuld oder sonst was
du warst halt betrunken und du hast nicht reagieren können wie du es hättest wärst du es nicht gewesen
ich verstehe dass dich das erstmal fertig macht aber du solltest versuchen dass als eine ganz normale affäre zu sehen
schließlich wart ihr beide betrunken.
wenn es dir deswegen schlecht geht solltest du mit ihm oder mit deinem/deiner besten reden.
vllt solltest du das nächste mal deutlicher nein sagen
aber es kommt mir so vor als ob du in dem moment nicht wusstest ob das für dich okay war
denn er ist ja auch weg gegangen und ihr habt dannach weiter gemacht.
hättest du es ganz und garnicht gewollt hättest du das nicht ab dann gelassen?
ich weiß zudem auch nicht wie betrunken ihr wart also kann man hier keinem die schuld geben außer dem alkohol.
du wirst hoffentlich drüber hinweg kommen.
das wird schon wieder )
lg nana

Gefällt mir

L
laure_12508699
21.09.14 um 19:31
In Antwort auf posie_11880905

Also ich weiß ja nicht..
ich finde du hast keine schuld oder sonst was
du warst halt betrunken und du hast nicht reagieren können wie du es hättest wärst du es nicht gewesen
ich verstehe dass dich das erstmal fertig macht aber du solltest versuchen dass als eine ganz normale affäre zu sehen
schließlich wart ihr beide betrunken.
wenn es dir deswegen schlecht geht solltest du mit ihm oder mit deinem/deiner besten reden.
vllt solltest du das nächste mal deutlicher nein sagen
aber es kommt mir so vor als ob du in dem moment nicht wusstest ob das für dich okay war
denn er ist ja auch weg gegangen und ihr habt dannach weiter gemacht.
hättest du es ganz und garnicht gewollt hättest du das nicht ab dann gelassen?
ich weiß zudem auch nicht wie betrunken ihr wart also kann man hier keinem die schuld geben außer dem alkohol.
du wirst hoffentlich drüber hinweg kommen.
das wird schon wieder )
lg nana

Warum ich nichts getan habe? Ich weiß auch nicht
Ich habe es ganz sicher nicht gewollt. Ich habe vor ca. 3 Monaten jemanden kennengelernt, wir sind zwar nicht offiziell zusammen, aber es ist ganz klar, dass wir niemand anderen haben und wir uns noch weiter kennenlernen. Der Kumpel wusste auch davon und wusste damit auch, dass ich nicht mit ihm schlafen wollen würde.
Im Nachhinein verstehe ich auch nicht, warum ich da nichts getan habe als ich aufgewacht bin. Ich lag einfach nur teilnahmslos da und habe mich nicht gewehrt und nichts, nachdem ich bemerkt habe, dass er kein Kondom benutzt. Außer in den Momenten wenn er anal wollte und mir dabei etwas weh getan hat, dann habe ich mich etwas weg gewunden. Ich kann deine Frage nicht beantworten. Ich habe nichts getan was ich hätte sein lassen können.ich hätte aber ihm mehr zeigen können, dass ich nicht will. Deshalb frage mich selber immer: Warum habe ich nichts getan? Ob ich Nein gesagt habe oder nicht weiß ich um ehrlich zu sein nicht mal genau, aber wahrscheinlich nicht, wenn ich auch nichts dagegen getan habe.
die Erinnerungen fallen mir etwas schwer, weil ich es gar nicht mehr alles so ganz genau weiß.

Danke für deine Antwort! Ich habe meinen Foren Eintrag dem, mit dem ich so halb zusammen bin, gezeigt. das ich es nicht erzählen musste sondern ihm schriftlich gezeigt habe hat mir schon sehr geholfen und deine Antwort war auch hilfreich.

Gefällt mir

K
krista_12358093
22.09.14 um 12:20

Hmmmm....
Ich verstehe nicht so ganz worum es geht :/

Gefällt mir

Anzeige
R
raik_12239447
30.09.14 um 1:31

Die bisherigen Antworten machen mich wütend
Liebe Linda,

nein dich trifft keine Schuld! Bitte mach dir keine Vorwürfe. Dieser Mensch hat deine Situation schamlos ausgenutzt und das ist einfach falsch! Klar konntest du nicht deutlich nein sagen, du warst ja auch stark alkoholisiert, also nicht mehr Herrin deiner Sinne. Du hast dich aber gewehrt: du hast in weggestoßen und dich zwischenzeitlich wieder angezogen.
Es spielt keine Rolle ob ihr schonmal zusammen wart oder nicht. Nichtmal in der Ehe darf Geschlechtsverkehr ohne beidseitige Zustimmung stattfinden.

Ich kann die Rechtslage nicht beurteilen, aber das bei dir ist hart an der Grenze zu Vergewaltigung. Bitte vertrau dich jemandem an. Falls du dich nicht direkt zur Polizei traust, gibt es in größeren Städten Beratungsstellen (für sexuellen Missbrauch). Vielleicht wäre das was für dich? Die Frauen, die dort arbeiten sind oft sehr lieb, haben Erfahrung mit ähnlichen Fragen und achten auf Diskretion und Anonymität. Wäre das eine Option für dich?

Und wenn du mit diesem Kumpel keinen Kontakt mehr haben willst, musst du das auch, ist ja klar.


Alles Gute,
Janine

2 -Gefällt mir

R
raik_12239447
30.09.14 um 1:47
In Antwort auf raik_12239447

Die bisherigen Antworten machen mich wütend
Liebe Linda,

nein dich trifft keine Schuld! Bitte mach dir keine Vorwürfe. Dieser Mensch hat deine Situation schamlos ausgenutzt und das ist einfach falsch! Klar konntest du nicht deutlich nein sagen, du warst ja auch stark alkoholisiert, also nicht mehr Herrin deiner Sinne. Du hast dich aber gewehrt: du hast in weggestoßen und dich zwischenzeitlich wieder angezogen.
Es spielt keine Rolle ob ihr schonmal zusammen wart oder nicht. Nichtmal in der Ehe darf Geschlechtsverkehr ohne beidseitige Zustimmung stattfinden.

Ich kann die Rechtslage nicht beurteilen, aber das bei dir ist hart an der Grenze zu Vergewaltigung. Bitte vertrau dich jemandem an. Falls du dich nicht direkt zur Polizei traust, gibt es in größeren Städten Beratungsstellen (für sexuellen Missbrauch). Vielleicht wäre das was für dich? Die Frauen, die dort arbeiten sind oft sehr lieb, haben Erfahrung mit ähnlichen Fragen und achten auf Diskretion und Anonymität. Wäre das eine Option für dich?

Und wenn du mit diesem Kumpel keinen Kontakt mehr haben willst, musst du das auch, ist ja klar.


Alles Gute,
Janine

Korrektur
*Und wenn du mit diesem Kumpel keinen Kontakt mehr haben willst, musst du das auch NICHT.

Gefällt mir

D
duong_12764515
30.09.14 um 2:05

Du hast keine Schuld
Dich Trifft keine Schuld und das sage ich ale junger Mann.
Er hat es ausgenutzt das du nicht mehr in der Lage warst dich zu wehren und jetzt schiebt er es komplett auf den Alkohol?!.
Also jeder der so betrunken ist wie er wahrscheinlich beschrieben hat hat meiner Meinung nach nicht "die Kraft"
um noch Sex zu haben.
Ich würde an deiner Stelle erst mal nach Rat suchen und dich jemanden anvertrauen den du wirklich Vertraust

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
laure_12508699
13.01.15 um 19:59
In Antwort auf raik_12239447

Die bisherigen Antworten machen mich wütend
Liebe Linda,

nein dich trifft keine Schuld! Bitte mach dir keine Vorwürfe. Dieser Mensch hat deine Situation schamlos ausgenutzt und das ist einfach falsch! Klar konntest du nicht deutlich nein sagen, du warst ja auch stark alkoholisiert, also nicht mehr Herrin deiner Sinne. Du hast dich aber gewehrt: du hast in weggestoßen und dich zwischenzeitlich wieder angezogen.
Es spielt keine Rolle ob ihr schonmal zusammen wart oder nicht. Nichtmal in der Ehe darf Geschlechtsverkehr ohne beidseitige Zustimmung stattfinden.

Ich kann die Rechtslage nicht beurteilen, aber das bei dir ist hart an der Grenze zu Vergewaltigung. Bitte vertrau dich jemandem an. Falls du dich nicht direkt zur Polizei traust, gibt es in größeren Städten Beratungsstellen (für sexuellen Missbrauch). Vielleicht wäre das was für dich? Die Frauen, die dort arbeiten sind oft sehr lieb, haben Erfahrung mit ähnlichen Fragen und achten auf Diskretion und Anonymität. Wäre das eine Option für dich?

Und wenn du mit diesem Kumpel keinen Kontakt mehr haben willst, musst du das auch, ist ja klar.


Alles Gute,
Janine

Danke für deine Antwort!
Liebe Janine,
es tut mir leid, dass ich erst so lange nach deiner Antwort antworte. Ich glaube, ich habe es estwas von mir weggeschoben, mich weiter damit auseinander zu setzen.
Ich habe vor kurzem einen HIV Test gemacht, um etwas damit abschließen zu können. Wie erwartet war auch alles gut. Auch dort wurde mir das mit der Beratungsstelle vorgeschlagen und ich denke, ich werde mich dort noch mal melden und dann komplett damit abschließen. Danke auch dir für deinen guten Vorschlag! Ich bruachte nur etwas Ablenkung und musste etwas Gras über die Sache wachsen lassen, bevor ich mich dem noch einmal stellen konnte glaube ich.
Eigentlich komme ich aber ganz gut mitlerweile damit zurecht und mit dem "Freund" habe ich keinen Kontakt mehr.
Allerdings kommt es manchmal vor, dass ich doch plötzlich denke, ich tue ihm unrecht, dass ich ihn als so schlechten Menschen darstelle, er habe doch nichts getan und ich sehe nur alles verquehr. In solchen Momenten hat es mir sehr geholfen deine und ehrlicherjunges Nachricht zu lesen und nicht mir die Schuld zu geben. Ganz lieben Dank euch Beiden!

1 -Gefällt mir

L
laure_12508699
13.01.15 um 20:08
In Antwort auf duong_12764515

Du hast keine Schuld
Dich Trifft keine Schuld und das sage ich ale junger Mann.
Er hat es ausgenutzt das du nicht mehr in der Lage warst dich zu wehren und jetzt schiebt er es komplett auf den Alkohol?!.
Also jeder der so betrunken ist wie er wahrscheinlich beschrieben hat hat meiner Meinung nach nicht "die Kraft"
um noch Sex zu haben.
Ich würde an deiner Stelle erst mal nach Rat suchen und dich jemanden anvertrauen den du wirklich Vertraust

Auch dir lieben Dank für deine Antwort
In der Antwort auf Janines Kommentar steht auch noch ein Danke an dich für deine Antwort Ich muss zugeben Nanas Antwort hat mir erstmal sehr zu schaffen gemacht und ich habe danach noch mehr mir die Schuld gegeben. Umso mehr tat und tut mir deine Antwort sehr gut! Danke! Realistisch betrachtet sehe ich es meistens nicht als meine Schuld, aber ab und zu passiert es, dass ich doch mir noch die Schuld gebe. Dann hilft es oft deine Antwort zu lesen. Noch ein mal danke und entschuldige fürs späte antworten

1 -Gefällt mir

Anzeige
J
jayma_12768128
13.01.15 um 22:56

...
Nicht du musst Nein sagen, der Depp muss gefälligst erstmal fragen! Und alles was kein Ja ist ist ein Nein, das ist doch klar!

Dass du dir selbst die Schuld gibst ist normal, du willst natürlich nicht, dass das nochmal passiert, und da ist es bequem, sich einbilden zu können, man hätte was dagegen tun können. Bekanntes psychologisches Phänomen.

Dass man in so einer Situation "doof" handelt ist auch normal, ich könnte dir da Geschichten erzählen ... wenn man in so einer absurden Situation ist, denkt man selbst auch absurd, besonders, wo du ja eh noch betrunken warst. Kein Grund sich Vorwürfe zu machen!

Bin auch der Meinung, dass es sich hier um Vergewaltigung handelt, aber mit einer Anzeige hättest du wahrscheinlich nicht viel Erfolg, beim maroden Zustand des juristischen Systems.

Würde dir raten, dich von dem Kerl fernzuhalten, und gegebenenfalls andere Frauen vor ihm zu warnen.

Dass er auch noch die Schuld von sich schieben will ist ja wohl die Höhe! Was sollst DU denn seiner Behauptung nach falsch gemacht haben? Selbst wenn du GAR NICHT Nein gesagt hättest, wäre immer noch ER derjenige, der meinte, seinen Penis in eine schlafende Frau zu stecken.

Gefällt mir

J
jayma_12768128
14.01.15 um 15:44

...
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

Gefällt mir

Anzeige
R
raik_12239447
13.02.15 um 12:25
In Antwort auf laure_12508699

Danke für deine Antwort!
Liebe Janine,
es tut mir leid, dass ich erst so lange nach deiner Antwort antworte. Ich glaube, ich habe es estwas von mir weggeschoben, mich weiter damit auseinander zu setzen.
Ich habe vor kurzem einen HIV Test gemacht, um etwas damit abschließen zu können. Wie erwartet war auch alles gut. Auch dort wurde mir das mit der Beratungsstelle vorgeschlagen und ich denke, ich werde mich dort noch mal melden und dann komplett damit abschließen. Danke auch dir für deinen guten Vorschlag! Ich bruachte nur etwas Ablenkung und musste etwas Gras über die Sache wachsen lassen, bevor ich mich dem noch einmal stellen konnte glaube ich.
Eigentlich komme ich aber ganz gut mitlerweile damit zurecht und mit dem "Freund" habe ich keinen Kontakt mehr.
Allerdings kommt es manchmal vor, dass ich doch plötzlich denke, ich tue ihm unrecht, dass ich ihn als so schlechten Menschen darstelle, er habe doch nichts getan und ich sehe nur alles verquehr. In solchen Momenten hat es mir sehr geholfen deine und ehrlicherjunges Nachricht zu lesen und nicht mir die Schuld zu geben. Ganz lieben Dank euch Beiden!

Schön von dir zu hören, Linda
Liebe Linda,

ich habe mich sehr gefreut deine Antwort zu lesen. Entschuldige, dass ich dieses mal so lange gebraucht habe um dir zu schreiben. Aber es freut mich ehrlich, dass ich dir irgendwie weiterhelfen konnte.

Toll, dass es dir besser geht, der HIV Test negativ ausgefallen ist und die Leute dich dort gut beraten haben.
Unabhängig davon, ob du zu einer Beratungsstelle gehst oder nicht, es hört sich so an, als würdest du den Vorfall auf deine Art langsam bewältigen, was total super ist!

Es ist normal, dass du dir mit deiner Meinung gegenüber diesem "Freund" manchmal unsicher bist. Aber am besten du bleibst in solchen Momenten ruhig und wartest ab, dass sie vorüber gehen. Du hattest schon deine Gründe für deine Entscheidung den Kontakt mit ihm abzubrechen! Es ist viel wichtiger, dass du jetzt erstmal an dich denkst.

In dem Sinne, Kopf hoch und alles Gute! Du packst das schon!

ganz liebe Grüße,
Janine



Gefällt mir

Anzeige
Anzeige