Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Neues Leben - zuviel auf einmal?

Neues Leben - zuviel auf einmal?

9. Februar 2010 um 17:52

Momentan bin ich ziemlich unglücklich.
Ich habe 2 Jahre verschwendet und studiert. Ich fragte mich schon damals ob ich eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich machen möchte und auf Lehramt studieren sollte.
Entschied mich dann fürs Studium. Ich merkte schon ziemlich bald, dass mir das keinen Spaß machte. Warum ich das 2 Jahre lang durchzog wusst ich selber nicht.

Wahrscheinlich aus Liebe, habe während dem Studium meinen Freund kennengelernt, hatte ein eigenes Heim, weg von zu Hause, war unabhängig, hab nebenbei gejobbt.
Ich hatte Angst, dass alles zu verlieren. Schon schwachsinnig!

Dann hab ich endlich gemerkt, dass es nicht so weitergehen kann und hab Bewerbungen geschrieben.
Habe auch eine Stelle angeboten bekommen in einer Versicherung.
Habe mich dort ziemlich wohl gefühlt, die Leute waren supernett und alles.
Aber irgendwie habe ich jetzt Zweifel. Der Vertrag kommt irgendwann diesen Monat.
Was ist wenn ich das nicht schaffe bzw mir nicht zusagt, nicht soviel verkaufen kann, wie ich soll?!
Was anderes finde ich jetzt eh nicht mehr, dabei wollte ich es doch eigentlich so.

Diese verdammte Angst macht mich echt fertig, immer denke ich, dass ich es nicht schaffe.

Das überträgt sich alles auf mein Leben und meine Beziehung.
Bald kommt auch ne gute Freundin von meinem Freund und mir (bin mir ehrlich gesagt da nicht mehr so sicher) aus der USA zurück, die war da ein halbes Jahr. Davor hat sie sich immer schön versucht bei meinem Freund einzuschleimen und Schatz hier und da rumzusülzen, ich glaube ja (und andere auch), dass sie auf ihn stand bzw immer noch?
Auf die hab ich auch keine Lust, habe Angst, dass es so weitergeht, wenn sie wieder da ist.
Das gibt mir echt den letzten Rest -.-

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 11:04

Danke
Vielen Dank, dein Beitrag hat mich schon etwas aufgemundert. Ich werde nicht weiter studieren, denn Lehramt ist irgendwie nicht mein Fall.
Ob ich nach der Ausbildung nochmal studiere, keine Ahnung, das wird man dann sehen, erstmal das schaffen.

Das mit dem Worst Case ist ne gute Idee, die könnte mir ganz hilfreich sein.

Und das du mit der Freundin so denkst hilft mir sehr, mein Freund meint, dass ich manchmal übertreiben würde, das kann sein, aber manchmal habe ich wirklich das Gefühl, nur noch Hass für sie zu empfinden. Abwarten, wie es ist, wenn sie wiederkommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper