Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Neuer Arbeitsplatz vs. Urlaub

Neuer Arbeitsplatz vs. Urlaub

4. April 2006 um 8:55

Guten Morgen!


Ich habe vor ca. einem Monat meinen Sommerurlaub gebucht und zwar im Juni/Juli (14 Tage) mit meinem Freund.
Jetzt kann ich Mitte April eine neue Arbeit beginnen und würde gerne wissen, was ihr machen würdet.

Kann man nach ca. 9 Wochen neue Arbeit für 14 Tage Urlaub nehmen (falls ich den überhaupt habe!?!?)?

Der Urlaub war sehr lange geplant und mein Freund mußte sich demnach auch schon Urlaub nehmen und kann ihn nicht mehr verschieben.

Dieser Urlaub ist für uns sehr wichtig!
Die Arbeit ist uns natürlich auch sehr wichtig!

Was sollen wir machen? Das macht mich unglücklich.

Lila

Mehr lesen

4. April 2006 um 9:08

Abklären....

Ganz einfach kläre das direkt mit Deinen zukünftigen Arbeitgeber ab, das Du Urlaub gebucht hast und ob das ein Problem darstellt! Ich hab bei meinen neuen Job nach drei Wochen in Urlaub gehen können weil, ich auch Urlaub gebucht hab und das auch schon beim Vorstellungsgespräch angekündigt habe!

Einfach mal fragen und versuchen zu klären.....
auch wenns nicht leicht fällt und überwindung kostet aber damit ersparst Du Dir sämtliches grübeln...


LG.Cosmo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 10:33

Mit dem neuen Chef absprechen....
...hast Du das denn nicht im Vorstellugnsgespräch gesagt, dass Ihr schon gebucht habt?

Oft ist es kein Problem, dass man nach kurzer Zeit schon den gebuchten Urlaub antreten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 19:56

.
hy .versuch das abzuklären aber diskutiere nicht sondern nimm lieber in kauf den urlaub umzubauchen oder abzublasen ,besser wie arbeitslos.
so denk ich .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 9:28
In Antwort auf elpida_12673217

Abklären....

Ganz einfach kläre das direkt mit Deinen zukünftigen Arbeitgeber ab, das Du Urlaub gebucht hast und ob das ein Problem darstellt! Ich hab bei meinen neuen Job nach drei Wochen in Urlaub gehen können weil, ich auch Urlaub gebucht hab und das auch schon beim Vorstellungsgespräch angekündigt habe!

Einfach mal fragen und versuchen zu klären.....
auch wenns nicht leicht fällt und überwindung kostet aber damit ersparst Du Dir sämtliches grübeln...


LG.Cosmo

Ich habe mir...
... überlegt, dass ich mit meiner neuen Chefin telefoniere und dann höflich bemerke, dass ich bereits Ende des letzten Jahres Urlaub gebucht habe und der ist von ... bis ...!
Ist es möglich, für diese Tage frei zu bekommen? Das wäre sehr gut.

Denn beim Vorstellungsgespräch war ich nervös und habe daran überhaupt nicht mehr gedacht.


Falls es nicht möglich ist, weiß ich wohl, wofür ich mich entscheide!! Urlaub!! Scherz! Aber geht die Begründung!?


Viele sonnige Grüße Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 10:09
In Antwort auf evelyn_12746810

Ich habe mir...
... überlegt, dass ich mit meiner neuen Chefin telefoniere und dann höflich bemerke, dass ich bereits Ende des letzten Jahres Urlaub gebucht habe und der ist von ... bis ...!
Ist es möglich, für diese Tage frei zu bekommen? Das wäre sehr gut.

Denn beim Vorstellungsgespräch war ich nervös und habe daran überhaupt nicht mehr gedacht.


Falls es nicht möglich ist, weiß ich wohl, wofür ich mich entscheide!! Urlaub!! Scherz! Aber geht die Begründung!?


Viele sonnige Grüße Lila

Wenn dass mal gut geht?
Hallo lila
Ich hätte Bammel gleich nach Urlaub zu fragen, dies hinterlässt keinen guten Eindruck.
Soviel ich weiß,gibt es dass erste Halbjahr bei Festeinstellung keinen Urlaub.

Aber ich wünsche dir Glück dabei, solltest du eine tolerante Chefin bekommen???

Ein Job in der heutigen Zeit wäre mir wichtiger. Urlaub kann man noch genug im Leben
machen, wenn man dass nötige Kleingeld hat.

Dies ist meine persönliche Meinung

mfg
Mirlein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 10:13
In Antwort auf evelyn_12746810

Ich habe mir...
... überlegt, dass ich mit meiner neuen Chefin telefoniere und dann höflich bemerke, dass ich bereits Ende des letzten Jahres Urlaub gebucht habe und der ist von ... bis ...!
Ist es möglich, für diese Tage frei zu bekommen? Das wäre sehr gut.

Denn beim Vorstellungsgespräch war ich nervös und habe daran überhaupt nicht mehr gedacht.


Falls es nicht möglich ist, weiß ich wohl, wofür ich mich entscheide!! Urlaub!! Scherz! Aber geht die Begründung!?


Viele sonnige Grüße Lila

Na klar.....

wenn Du erklärst das Du den Urlaub schon lange geplant hast und dabei ehrlich bist, kann es gut möglich sein das Du Dir ohne Probleme den Urlaub nehmen kannst! Das mit der nervosität kannst Du ihr dann sagen wenn sie fragt warum Du das nicht beim Vorstellungsgespräch gesagt hast - Chef's stehen auf Ehrlichkeit !

Überleg Dir halt wenn es nicht möglich ist was Du dann weitermachst ob es für Euch vielleicht in Frage kommt den Urlaub doch zu verschieben den nen guten Job findet man doch nicht so leicht !

Viel Glück bei dem Gespräch

LG.
Cosmo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 10:53


Ist es nicht so, dass man während der Probezeit keinen Urlaub nehmen darf? Aber versuch es einfach mit reden mitm Chef! Viel Glück

Ansonsten würde ich die Arbeit vorziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 11:14
In Antwort auf mirlein

Wenn dass mal gut geht?
Hallo lila
Ich hätte Bammel gleich nach Urlaub zu fragen, dies hinterlässt keinen guten Eindruck.
Soviel ich weiß,gibt es dass erste Halbjahr bei Festeinstellung keinen Urlaub.

Aber ich wünsche dir Glück dabei, solltest du eine tolerante Chefin bekommen???

Ein Job in der heutigen Zeit wäre mir wichtiger. Urlaub kann man noch genug im Leben
machen, wenn man dass nötige Kleingeld hat.

Dies ist meine persönliche Meinung

mfg
Mirlein

Puh...
... ich habs hinter mir!

Ich habe ihr das offen und ehrlich geschildert und sie war ganz lässig und meinte: Ach so, ja du konntest auch nicht wissen, dass du genau dann schon wieder eine feste Stelle hast und so einen Urlaub plant man im Voraus, da er doch auch geplant sein muss. Dann fügte sie noch hinzu, dass sie das mit der obersten Stelle bezüglich Urlaubstage absprechen muss.

Also, von ihr aus würd das gehen. Jetzt muss ich nur genug Urlaubstage haben!

Drückt mir bitte die Daumen!

Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 11:54
In Antwort auf evelyn_12746810

Puh...
... ich habs hinter mir!

Ich habe ihr das offen und ehrlich geschildert und sie war ganz lässig und meinte: Ach so, ja du konntest auch nicht wissen, dass du genau dann schon wieder eine feste Stelle hast und so einen Urlaub plant man im Voraus, da er doch auch geplant sein muss. Dann fügte sie noch hinzu, dass sie das mit der obersten Stelle bezüglich Urlaubstage absprechen muss.

Also, von ihr aus würd das gehen. Jetzt muss ich nur genug Urlaubstage haben!

Drückt mir bitte die Daumen!

Lila

Was soll ich machen???
Hallo zusammen

Also ich hab da auch so ein Problem, ich hoffe Ihr könnt mir einen rat geben.

Ich wurde nach meiner 6 monatigen Probezeit von meinem alten Arbeitgeber nicht übernommen, der Vertrag endet jetzt Enede Mai.

Allerdings wurde mir das jetzt erst kurz vor Vertragsende mitgeteilt, vorher war die Rede davon das ich die Stelle auf jeden Fall behalten kann.

Naja, jedenfalls habe ich Anfang Januar eine Reise für 1 Woche gebucht, für Ende Juni.

Jetzt habe ich nächste Woche ein Vorstellungsgespräch, und der neue Job ist mir auch sehr wichtig, aber ich würde natürlich auch gerne in Urlaub fahren, soll ich das beim Vorstellungsgespräch ansprechen???

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe

Gruss Roxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen