Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Nervöse Tics und sonderbare Posen

Letzte Nachricht: 29. Juli 2009 um 0:21
L
liesje_12557817
27.07.09 um 11:39

Vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, meinen Beitrag zu lesen.

Ich habe Probleme mit meinem Lebensgefährten. Wir haben uns vor 6 Monaten kennengelernt. Nach und nach zeigen sich immer mehr Störungen, die ein Zusammenleben erschweren.

Was mir aufgefallen ist:

Willkürliche, hastige, ruckartige, zu schnelle Bewegungen, die zu hakeligem Bewegungsablauf führen, ungeschicktes Hantieren, lässt Dinge fallen, Zittern, Tempo zu schnell, hastig, fahrig, unruhig, übereifrig.

Starke Unsicherheit, verschränkten Arme und Beine, Räuspertick, sonderbare Posen und Haltungen, mangelndes Körperbewusstsein.

Körperliche Merkmale: Glubschaugen. Die Augen sind nicht nur hervorgetreten, sondern sie sind auch etwas verdreht (kein Basedow). Magerer Körper, gesenkter Kopf, buckelige Haltung, hoch gezogene Schultern.

Freiwillige Entbehrungen, Verzicht auf sinnliche Genüsse, weltanschaulich motivierte Enthaltsamkeit (lebt von Wasser, Brot und Zigaretten), Vernachlässigung der Körperpflege.

Trockener Alkoholiker.

Negative Einstellung, grundsätzlich negativen Sicht auf die Welt, Abneigung gegen bestimmte Menschen, ist oft mürrisch und krittelig, sehr kritisch, stur, oppositionell, argwöhnisch, oft geizig.

Erregung während (politischer) Hetzreden, politisch extravagant (linksradikal), widerspenstiger Anarchist, schenkt Regeln keine Beachtung, rebellisch, diktatorisch, intolerant, will, daß sich alles nach ihm richtet. Dem Alter unangemessenes Verhalten, lächerliche, unpassende Versuche sich durch Abgrenzung zu überhöhen, gesellschaftlich nicht integriert.

Auffällige Wiederholungen ( immer wieder die gleichen Sprüche, die gleiche Sätze, die gleichen Themen)

Kann sich schwer auf Neues einstellen. Wirkt stur, unkooperativ.
Emotional eher depressiv, missmutig, häufig müde und erschöpft.

Selbstkritisch, auch reflektiert und einsichtig, lenkt ein, seiner selbst nicht sicher.

Gefühlsbetont, mitfühlend, lieb, mild, liebt Natur, sentimental, braucht viel Zuwendung und Körperkontakt.

Bin dankbar für jeden Hinweis auf ein in Frage kommendes Krankheitsbild.

Herzliche Grüße

Mehr lesen

monixs
monixs
27.07.09 um 12:55

Ich bin keine Psycho-Tussie
aber das Krankheitsbild schaut mir stark nach dem Tourette-Syndrom aus.
LG Monixs

Gefällt mir

L
liesje_12557817
27.07.09 um 14:23
In Antwort auf monixs

Ich bin keine Psycho-Tussie
aber das Krankheitsbild schaut mir stark nach dem Tourette-Syndrom aus.
LG Monixs

"Ich bin keine Psycho-Tussie"
Danke für Deine Antwort

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
noa_12890597
29.07.09 um 0:21

Mh,
wenn du so viel an ihm zu kritisieren hast, wieso bist du dann (noch) mit ihm zusammen? Für mich hört sich das so an, als sei eure Bezeihung am Ende...oder ist das einfach unerklärbar, sture Liebe?

Glaube nicht, dass du ihn ändern kannst; ich finde man sollte seinen Partner so akkzeptieren, wie er ist. Nat. muss man auch Kompromisse eingehn, sich ein weinig für den Partner ändern können...aber nicht verbiegen.
Liebe Grüße, Lillith89

Gefällt mir

Anzeige