Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

25. Juni 2017 um 15:15 Letzte Antwort: 25. Juni 2017 um 19:18

Hallo. Ich habe im Leben schon so einiges durch und bin gerade so ziemlich am Ende. Eigentlich habe ich schon einiges an Diagnosen aber Diagnosen aber Diagnosen sind mir eigentlich ziemlich egal! Die Diagnose die mich aber auch wenn man es nicht denkt wenn man mich trifft ist die Narzisstische Persönlichkeitsstörung! Ich finde auch dass Störung nicht angemessen ist. Als Kind war es wichtig mich auf diese Weise an meine Umwelt anzupassen! Aber ich stelle mich nicht über andere und fühle mich auch nicht übertoll wie andere gerne den Narzissten beschreiben! Ich finde Narzissten oder die die dafür gehalten werden, werden einfach nicht verstanden. Jedenfalls suche ich Menschen mit dieser Diagnose! Aber hier bitte keine doofen Kommentare! Und auch keine Dauer-Jammerer! Ich möchte einfach wissen wie es euch damit geht

Mehr lesen

25. Juni 2017 um 17:17

Welche Symptome haben denn bei dir zu dieser Diagnose geführt?

Gefällt mir
25. Juni 2017 um 19:18


Hallo
Ich würde mich jetzt selbst überhaupt nicht als Narzisstin im klassischen Sinn bezeichnen. Ich habe einen miserarblen Selbstwert ( zumindes mittlerweile ) aber einerseits bin ich sehr speziell und finde mich total toll. Es wechselt ständig. Aber es wurde auch in den letzen Jahren schlimmer da ich an Menschen geraten bin die mir sehr zugesetzt haben. Nein ich bin nicht diejenige die verletzt ich war diejenige die verletzt wurde. Aber das jetzt alles zu erzählen würde den Rahmen sprengen. Ich mache mir viel zu viel Gedanken über mich als Person. Was andere über mich denken. Wie ich auf andere wirke! Kann mich nie richtig entspannen und fühle mich unter Menschen niemals richtig wohl. Ich bin eigentlich beliebt aber ich habe keine richtigen Freunde. Aber es ist jetzt nicht nur der Narzissmus.
Grund dafür liegt jedenfalls in der Kindheit. Keine Nähe und Zuneigung. Einfache ungebildete Bauernfamilie. Es gab eigentlich keine Erziehung im klassischen Sinn. Vater hat sich komplett aus der Erziehung herausgehalten, ist eher der sensible Typ wie ich. Wird von seiner Frau, meiner Mutter tyrannisiert und klein gehalten wie sie das eigentlich mit allen Menschen macht! Er hat mich schon als Kind vollgejammert. Mutter unempathisch und komplett desaströses Verhalten gegenüber Menschen. Es gab keinerlei körperliche Nähe. Es klingt alles sehr surreal aber ich habe mit meinen Eltern noch niemals im Leben ein Spiel gespielt oder irgendetwas kindgerechtes mit Ihnen getan. Man musste funktionierten, auf dem Feld mitarbeiten.
Mit 8 Jahren nach einem letzten Versuch mit meinen Eltern was zu unternehmen und sie nicht wieder aus gehen sollten und sie versteinert da saßen und nicht wussten was sie mit mir anstellen sollen und unsicher und dann sogar sauer auf mich wurden habe ich beschlossen dass ich von Ihnen nicht das erwarten kann was ich an anderen Eltern sehe und mich um mich selbst zu kümmern. Ich war schon immer Tagträumer doch ab da wurde ich es exzessiv und habe mir zur Musik Geschichten überlegt. Ich habe mir das schönste Leben eingebildet. In meinen Träumen war ich ein wichtiger Mensch von allen geschätzt und vorallem stark. Es kamen danach noch sehr viel schwerwiegendere Geschichten aber im Grunde bin ich sehr stolz auf mich und das was ich schon alles geschafft habe. Habe aber sehr große Probleme im zwischenmenschlichen Bereich besonders bei Männern. Einerseit möchte ich dringend Nähe und bräuchte so dringend körperliche Zuneigung, andererseit distanziere ich mich weil ich Angst habe. Dies hat aber nicht nur mit der Kindheit zu tun sondern eher mit späteren Erlebnissen. Die Menschen finden mich toll und stehen auf meine spezielle Art aber wenn jemand Interesse zeigt ziehe ich mich zurück und kann damit nicht umgehen. Ich bin halt wahnsinnig verletzt und immer wahnsinnig vorsichtig
Ich war trotzdem ein lebendiges nach Aufmerksamkeit schreiendes Kind dass sich durch seine Phantasie trotzdem eine schöne Kindheit gemacht hat. Sorry ich hab jetzt wieder mal wahnsinnig viel geschrieben. Ich könnte noch mehr schreiben denn eigentlich wurde es in den letzten Jahren schlimmer da mir wahnsinnig viel Scheiss passiert ist.
Ich kenne mich ja selbst gar nicht so gut aus! Ich finde mich toll, doch dann wieder total scheisse. Wirke oft arrogant obwohl es nur Selbstschutz ist. Falle ziemlich auf weil ich nen eigenen Klamottengeschmack habe aber möchte mich gleichzeitig verstecken wenn ich auffalle. Habe auch niemanden zum richtig reden weil meine Geschichte für andere einfach zu krass ist. Ich hab irgendwann aufgegeben zu erzählen und hab noch nie Trost für viel Sachen die mir passiert sind und durch die ich alleine durchmusste. Musste wahnsinnig viel stemmen!

Aber egal jetzt! Ich bin voll die Kämpferin und eigentlich suche ich Menschen die genau so sind. Ich bin kein Jammerer! Aber manchmal müssen Sachen raus! Ich möchte Menschen kennenlernen die ähnliches erlebt haben und deshalb diese Störung bekamen obwohl es für mich keine Störung ist sondern eher was total starkes! Im Moment geht es mir halt schlecht weil ich sehr einsam bin

Danke




 

Gefällt mir