Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Narben und SVV

Narben und SVV

23. Juni 2013 um 21:22

Hallo

Ich habe Mal eine Frage vor allem an die Männer hier. Also ich verletze mich seit etwa 6-7 Jahren. Ich mache es praktisch nur noch an den Oberschenkeln, damit es nicht auffällt. Ich schneide bis in die weisse Schicht und es klafft hald recht auf und gibt bleibende Narben. Momentan habe ich (wohl aus psychischen Gründen) gar kein Interesse an Männern. Aber es beschäftigt mich ob es für Männer schlimm ist wenn Frauen die Oberschenkel voller Narben haben. Wäre es das für euch? Würdet bei einer Frau in einer Beziehung Narben da als sehr störend empfinden oder eher nicht, würdet ihr euch daran ekeln? Schlimmer oder weniger schlimm als Narben an Armen oder woanders?

Würde mich sehr auf Antworten DARAUF freuen (Therapie etc. muss ich nix wissen)

lg Millena

Mehr lesen

24. Juni 2013 um 7:51

Macht nicht so viel aus
auch wenn ich eine Frau bin - ich habe auch jede Menge Narben aus den gleichen Gründen. Klar gibt es einige, die das stört, aber alles in allem sehr viel weniger, als ich erwartet hätte.

Ich denke, die Selbstverletzung an sich ist das grössere Problem, weil sie bei nahestehenden Menschen immer hohen emotionalen Druck und Hilflosigkeit auslöst, selbst wenn man es erklärt. Damit zurecht zu kommen ist schwerer für die Herren, die uns letztlich doch irgendwo beschützen wollen und es zu leicht als persönliches Versagen ansehen, wenn sie Selbstverletzung erleben und / oder sich emotional erpresst fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2013 um 7:37

Natürlich ...
... ist es nicht gerade ästhetisch. Insofern würde ich mir wohl etwas in Richtung von "schade um die sonst so schönen Beine" denken, aber "schlimm" oder gar ein Ausschlusskriterium wäre es für mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Betreutes/Begleitetes Wohnen Schweiz
Von: gonca_983420
neu
8. April 2015 um 15:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram