Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Nähe und Distanz in Deutschland - eine Frage

Nähe und Distanz in Deutschland - eine Frage

25. Oktober 2018 um 15:10

Hallo zusammen!

(Die Frage habe ich auch im Bereich "Familie" gestellt, da ich nicht genau wusste, wo sie hingehört).

hier mal eine Frage, die vielleicht etwas kurios erscheint. Deutschland wie einige Länder in Europa ist ein Land, wo die physische Nähe zwischen Menschen etwas weniger stark ausgeprägt ist als beispielsweise in Südeuropa oder Südamerika.

Hier die Situation: Ich habe einen südeuropäischen Migrationshintergrund und habe dadurch sicher auch die Mentalität mitbekommen. Ich bin ein offener, hilfsbereiter (und darf sagen auch beliebter) Mensch, der gerne unter Menschen ist und mit dem Freundeskreis viel unternimmt. Zu meiner offenen Art gehört, dass ich Menschen, die mir nahe stehen mit Küsschen auf die Wange und/oder Umarmung begrüße (allem voran natürlich meinen Mann, unsere beiden Kinder und die Familie, aber jetzt nicht meinen Chef oder jede bekannte Person). Also ich denke, ich bin in keiner Weise aufdringlich, sondern anfangs, wenn man sich nicht kennt, eher zurückhaltend. Es kommt auch vor, dass ich zu besonderen Anlässen (z. B. Geburtstag oder Begrüßung nach längerer Zeit) den besten Freunden meines Sohnes (14 Jahre) und den besten Freundinnen meiner Tochter (11 Jahre) hier und da ein Küsschen auf die Wange gebe. Das war aber bislang nie ein Problem, und es gab hier nie eine komische oder zurückziehende Reaktion. Ich bin hier sensibel und würde es bemerken. Im Heimatland meiner Elten ist sowas eben ganz normal.

Da ich momentan in einer Phase der Neuorientierung bin, hinterfrage ich viel in meinem Leben. Was denkt Ihr, ist es gesellschaftlich in Ordnung, Freunde der eigenen Kinder hier und da ein Küsschen zu geben, oder würdet Ihr davon abraten? Küsst Ihr Eure Freundinnen und deren Freunde/Ehemänner zur Begrüßung? Küsst Ihr Eure Familienmitglieder? Wie geht Ihr hier bei Begrüßungen oder Beglückwünschungen vor?

Liebe Grüße

V.

Mehr lesen

25. Oktober 2018 um 15:13

Ich würde niemals die Kinder von Bekannten küssen, schon gar nicht als MANN. Kinder müssen lernen(!), dass sie sich Berührungen von Leuten NICHT gefallen lassen müssen. Wei soll das gehen, wenn jeder sie anfasst?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 15:28
In Antwort auf sol_buenos_aires

Hallo zusammen!

(Die Frage habe ich auch im Bereich "Familie" gestellt, da ich nicht genau wusste, wo sie hingehört).

hier mal eine Frage, die vielleicht etwas kurios erscheint. Deutschland wie einige Länder in Europa ist ein Land, wo die physische Nähe zwischen Menschen etwas weniger stark ausgeprägt ist als beispielsweise in Südeuropa oder Südamerika.

Hier die Situation: Ich habe einen südeuropäischen Migrationshintergrund und habe dadurch sicher auch die Mentalität mitbekommen. Ich bin ein offener, hilfsbereiter (und darf sagen auch beliebter) Mensch, der gerne unter Menschen ist und mit dem Freundeskreis viel unternimmt. Zu meiner offenen Art gehört, dass ich Menschen, die mir nahe stehen mit Küsschen auf die Wange und/oder Umarmung begrüße (allem voran natürlich meinen Mann, unsere beiden Kinder und die Familie, aber jetzt nicht meinen Chef oder jede bekannte Person). Also ich denke, ich bin in keiner Weise aufdringlich, sondern anfangs, wenn man sich nicht kennt, eher zurückhaltend. Es kommt auch vor, dass ich zu besonderen Anlässen (z. B. Geburtstag oder Begrüßung nach längerer Zeit) den besten Freunden meines Sohnes (14 Jahre) und den besten Freundinnen meiner Tochter (11 Jahre) hier und da ein Küsschen auf die Wange gebe. Das war aber bislang nie ein Problem, und es gab hier nie eine komische oder zurückziehende Reaktion. Ich bin hier sensibel und würde es bemerken. Im Heimatland meiner Elten ist sowas eben ganz normal.

Da ich momentan in einer Phase der Neuorientierung bin, hinterfrage ich viel in meinem Leben. Was denkt Ihr, ist es gesellschaftlich in Ordnung, Freunde der eigenen Kinder hier und da ein Küsschen zu geben, oder würdet Ihr davon abraten? Küsst Ihr Eure Freundinnen und deren Freunde/Ehemänner zur Begrüßung? Küsst Ihr Eure Familienmitglieder? Wie geht Ihr hier bei Begrüßungen oder Beglückwünschungen vor?

Liebe Grüße

V.

tja, da kann ich Dir nur sagen: Menschen sind verschieden.

Ich finde es höflich und angemessen, da zumindest vorher mal zu fragen - jeweils die betreffende Person, nicht ein Forum. Ungefragt fällt aus meiner (!) Sicht (!) in den NoGo-Bereich.

Die Antworten auf Deine Fragen für mich(!) persönlich (!) - und ja, ich bin ein absoluter Distanzmensch:
Freundinnen habe ich keine, nur Freunde, da geht eine Umarmung zu Begrüßung ok, bei Bekannten, Partnern der Freunde, Kollegen, ... usw. Umarmung nur in Ausnahmefällen. Küßchen schon gar nicht. Freunde der Freunde (oder der Kinder oder anderer Verwandten): definitiv keins von beidem.

Familie: Mann und Kind mit Küßchen und Umarmung, Schwiegermutter mit Umarmung, Rest der Familie: Keins von beidem.

Gibt aber auch hier in DE nicht wenige, wo Umarmung und / oder Küßchen zur Begrüßung üblich ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 16:57
In Antwort auf werkoderko

Ich würde niemals die Kinder von Bekannten küssen, schon gar nicht als MANN. Kinder müssen lernen(!), dass sie sich Berührungen von Leuten NICHT gefallen lassen müssen. Wei soll das gehen, wenn jeder sie anfasst?

Die TE scheint weiblich zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2018 um 8:24

Küsschen links, Küsschen rechts ist in Deutschland sehr unüblich. Jedenfalls in den Regionen, die ich besser kenne. Vielleicht ist das ja Richtung französische Grenze häufiger. In Österreich ist es auch relativ üblich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2018 um 8:29

Meine Familie und enge Freunde begrüße ich schon mal mit Umarmung und oder Küsschen, auch nicht immer. Kommt auf die Situation an. Die Freunde meiner Kinder jedoch, würde ich nie mit Umarmung und oder Küsschen begrüßen. 
Generell bin ich aber ein Mensch, mit größerem persönlichen Distanzbereivh und mag es gar nicht wenn Fremde und flüchtige Bekannte mir da zu nahe kommen. Ich bin aufgeschlossen und herzlich aber brauche diesen Distanzbereich um mich schon und den gestehe ich auch anderen zu! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper