Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Nach traum in die hose gepinkelt...

Letzte Nachricht: 7. Dezember 2007 um 10:53
A
an0N_1245511699z
27.08.06 um 10:38

ich habe gehört, dass es bei leuten dazu kommt, wenn sie träumen, dass sie auf die toilette müssen oder so... dass sie dann aufwachen und merken, dass urin ausgetreten ist.

ich frage mich, ob das ein psychisches problem ist oder ob es an dem traum liegt.
wenn jemand im traum dringend auf die toilette muss und es evtl. nicht mehr schafft oder so.

ist das psychisch bedingt oder ist das ganz einfach an diesem traum festzumachen.

meine kleine schwester war im kleinkindalter davon betroffen. aber nicht, dass sie sowas geträumt hat, sondern allgemein, dass sie ins bett gemacht hat. bevor sie 5 jahre alt war war das glaub ich... das hat sich dann gelegt.

was ist aber, wenn das bei erwachsenen menschen passiert. ich schaue sehr gerne reportagen, aber einen erklärung finde ich dafür nicht. zumindest keine, die mir das plausibel erklärt.

wie ist das?????? kann dann jedem passieren??? also ich mein ja nur, aber is ja schon seltsam...
ich hoffe, dass ich keinem zu nahe trete damit...!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

H
hepsie_12242431
07.12.07 um 10:53

Urinieren im Traum auf dem WC und gleichzeitig in der Realität
und was bedeutet es, wenn man im traum auf der toilette sitz und wasser läßt? - nur halt nicht passiv im traum sondern real aktiv im bett??

1 -Gefällt mir

A
alev_609193
27.08.06 um 14:10

.....
Das ist normal das passiert fast allen mal, ich hatte immer glück ich bin kurz davor immer wach geworden) Aber das ist normal der traum ist dann einfach total real und schwupps ist es passiert. Solange das nicht dir regel ist und du es z.b. überhaupt nicht merkst oder so musst du dir keine gedanken machen)

1 -Gefällt mir

C
carmel_12869507
27.08.06 um 21:53

Meine Nichte...
... (angeheiratete) hat, genau wie ihre Tanten mütterlicherseits, noch das Bett eingenässt, als sie in der Pubertät war. Sie musste jeden Morgen duschen. Sie hat die Veranlagung geerbt, denke ich mal. Mein eigener Sohn war von allein mit einem Jahr trocken. Das erste Mal ohne Windel ists ins Bett gegangen, und dann nie wieder - aber das ist extrem früh.
Ich glaube, es liegt viel an der Veranlagung - oder warum sollte es an die nächste Generation weitergegeben werden?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1245511699z
28.08.06 um 13:09
In Antwort auf alev_609193

.....
Das ist normal das passiert fast allen mal, ich hatte immer glück ich bin kurz davor immer wach geworden) Aber das ist normal der traum ist dann einfach total real und schwupps ist es passiert. Solange das nicht dir regel ist und du es z.b. überhaupt nicht merkst oder so musst du dir keine gedanken machen)

Hmmm...
ich konnte mir das echt nicht vorstellen!
vor kurzem kam auch etwas im tv... ein 13 jähriges mädchen, dass früher ein junge war und jetzt mit 13 schon mit hormonen behandelt wird.
solche sachen hinterfrage ich immer und versuche zu verstehen...
genauso wie das mit dem bettnässen.
aber ich denke auch, dass das einfach ein realer traum ist.

ich habe z. b. manchmal, dass ich im traum irgendwo herunter springe und dann erschrickt man und wacht auf.
das ist ja das selbe...

Gefällt mir

Anzeige
H
hepsie_12242431
07.12.07 um 10:53
Beste Antwort

Urinieren im Traum auf dem WC und gleichzeitig in der Realität
und was bedeutet es, wenn man im traum auf der toilette sitz und wasser läßt? - nur halt nicht passiv im traum sondern real aktiv im bett??

1 -Gefällt mir

Anzeige