Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutterschutz nach Totgeburt???

Mutterschutz nach Totgeburt???

17. April 2012 um 10:22

ich hatte eine Totgeburt in der 40SSW am 09.04.2012, ich weiß dass ich dann 8 Wochen Mutterschutz habe, habe aber noch jetzt irgendwas gelesen dass man das verlängern kann also um 4 Wochen noch? Stimmt das? Oder ist das von Kasse zur Kasse unterschiedlich?
Wie war es bei euch?
Wieviel Wochen hattet ihr Mutterschutz nach Totgeburt?
Und seid ihr danach gleich arbeiten gegangen?

LG Ola Ayliss 5jahre und Inessa im Herzen

Mehr lesen

20. April 2012 um 20:42

Olala
Mir tut es sehr leid das du das erleben musstest, ich Wünsche dir sehr viel kraft um über den Verlust hinwegzukommen.

Es stimmt die 4 Wochen länger bekommt man bei frühchen automatisch.
Ich denke du stellst die Frage weil du dich nicht in der Lage fühlst nach den 8 Wochen wieder arbeiten zu gehen, lass dich krank schreiben und nimm dir die zeit die du brauchst.

Mach dir keine sorgen um die Arbeit, nimm dir zeit für dich und deine Familie. Auch dein Mann und deine Tochter
Leiden unter dem Verlust, arbeitet das gemeinsam auf, das ist so wichtig.

Seit füreinander stark und gebt euch kraft, redet darüber auch wenn es in der ersten zeit sehr schwer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 21:25
In Antwort auf elpis_11935385

Olala
Mir tut es sehr leid das du das erleben musstest, ich Wünsche dir sehr viel kraft um über den Verlust hinwegzukommen.

Es stimmt die 4 Wochen länger bekommt man bei frühchen automatisch.
Ich denke du stellst die Frage weil du dich nicht in der Lage fühlst nach den 8 Wochen wieder arbeiten zu gehen, lass dich krank schreiben und nimm dir die zeit die du brauchst.

Mach dir keine sorgen um die Arbeit, nimm dir zeit für dich und deine Familie. Auch dein Mann und deine Tochter
Leiden unter dem Verlust, arbeitet das gemeinsam auf, das ist so wichtig.

Seit füreinander stark und gebt euch kraft, redet darüber auch wenn es in der ersten zeit sehr schwer ist.

Danke...
Ja ich denke, dass ich in 8 wochen noch nicht die Kraft habe fit für die Arbeit zu sein, und da mein Chef schon sowieso jemanden einstellen musste, wegen meinem Erziehungsurlaub eben, wird es nicht so schlimm sein, wenn ich krank geschrieben werde, die habe ja mit mir erst in 3 Jahren gerechnet

Ja es tut so weh innerlich, muss ständug heulen
Sie war so hübsch, es war alles dran, nur der verdammte, blöde KNOTEN Wieso passiert sowas schreckliches???
versuche einen Therapieplatz zu finden und in Selbsthilfegruppe mich anzumelden, und einfach mal daheim zu trauern, bevor der Alltag wieder kommt.

Danke Euch

LG Ola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 7:45

Olala
Du kannst auch wenn es länger dauert einen Platz für eine Therapie oder in einer Selbsthilfegruppe zu finden dich an einen Seelsorger wenden. Meistens sind es Notfallseelsorger die sich aber auch so für euch zeit nehmen und es wird euch sicher gut tun, wenn ihr in der zeit schonmal jemanden an eurer Seite habt.
Meistens sind sie kirchlich angestellt, aber keine Sorge ihr werdet in keinsterweise mit irgendeinem kirchenkram zugequatscht.
Ich hatte auch meine Vorurteile, aber ich denke es hilft schonmal um wieder einen roten Faden im leben zu bekommen und langsam sich wieder mit dem Alltag zu beschäftigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen