Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Mutter sein und Panikattacken haben

Mutter sein und Panikattacken haben

18. März 2008 um 15:23

Hallo,
ich bin Sylvana und 28 Jahre alt. Ich habe einen kleinen Sohn, er ist 2 Jahre alt.
Im Dezember 2006 bin ich nach meiner Elternzeit wieder zurück in die Arbeitswelt, am 07.Januar 2007 hatte ich meine erste Panikattacke - oh schrecklich.
Im Juni war ich dann für 6 Wochen in einer Klinik, diese hat mir gut getan, nur leider stand danach meine ganze Beziehung auf dem Kopf - kennt das jemand?
Nun ja, nach meinem Klinikaufenthalt wurde es besser, bis dieses Jahr im Januar, da ging es wieser los, kurz bevor ich meine Tage bekommen habe. Ja und jetzt ist wieder ganz aktuell, ich habe Angst davor mit meinem Sohn allein zu sein, weil mich dann immerwieder solche Gedanken verfolgen, was ist wenn Dir jetzt was passiert. Mensch um Himmels willen, solche Gedanken sind doch so bescheuert, was soll denn schon passieren. Nun ja, ich setzte mich nun auch mal mit meinem Sohn ins Auto und wollte gucken wie es denn während der Autofahrt ist und ich muss euch sagen, nachdem ich mein Ziel mit sämtlichen Symptomen erreicht hatte, hab ich nur noch laut juchu gerufen, ich war glücklich. Ich kann nur sagen, wir müssen auf diese Angst sch... und dürfen unser Leben nicht von der Angst bestimmen lassen. Auch für mich ist es noch ein weiter weg, aber ich weiß das es irgendwann weg ist.
Ich würde mich freuen wenn ihr antwortet ...
LG
Sylvana

sylvanawendt@freenet.de

Mehr lesen

20. März 2008 um 9:25

Du bist nicht alleine!
Hallo Sylvana!

Ich bin auch eine Mutter von zwei kleinen Jungs 3 Jahre und 1 Jahr. Lese doch mein Beitrag bei Angst und Panikattacken! Wenn du willst kannst dich dann auch privat bei mir melden. Christina-Jonas-web@web.de.

Vielleicht bis bald würde mich freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook